Urban X Awards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Urban X Awards waren ein von 2008 bis 2012 jährlich vergebener Pornofilmpreis in den USA, der besonders „Ethnic Pornography“ honoriert. Der Preis wurde 2008 als Urban Spice Award von der schwarzen Pornoregisseurin Giana Taylor eingeführt. Es wurden Pornodarsteller, Regisseure und Produzenten geehrt, die sich im Bereich der Schwarzen-, Latina-, Asiaten- und Gemischtrassen-Pornografie verdient gemacht haben.[1]

Die Abstimmung nahmen die Fans auf der Website des Veranstalters vor, ähnlich wie beim F.A.M.E. Award.[2] Die Preisverleihung 2008 fand in Las Vegas statt und wurde von Olivia O’Lovely und Sean Michaels präsentiert.

Mitglieder der Hall of Fame[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]