Urban X Awards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Urban X Awards waren ein von 2008 bis 2012 jährlich vergebener Pornofilmpreis in den USA, der besonders „Ethnic Pornography“ honoriert. Der Preis wurde 2008 als Urban Spice Award vom Porno-Regisseur Giana Taylor eingeführt. Es wurden Pornodarsteller, Regisseure und Produzenten geehrt, welche sich im Bereich der Schwarzen-, Latina-, Asiaten- und Gemischtrassen-Pornografie verdient gemacht haben.[1]

Die Abstimmung nahmen die Fans auf der Homepage des Veranstalters vor, ähnlich wie beim F.A.M.E. Award.[2] Die Preisverleihung 2008 fand in Las Vegas statt und wurde von Olivia O’Lovely und Sean Michaels präsentiert.

Mitglieder der Hall of Fame[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]