VR-Bank Würselen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  VR-Bank eG, Würselen
Schalterhalle der VR-Bank eG in Würselen
Schalterhalle der VR-Bank eG in Würselen
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Kaiserstraße 75-79
52146 Würselen
Rechtsform Eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 391 629 80[1]
BIC GENO DED1 WUR[1]
Verband Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband
Website www.vrbank-eg.de
Geschäftsdaten 2015[2]
Bilanzsumme 1.310 Mio. Euro
Einlagen 1.060 Mio. Euro
Kundenkredite 755 Mio. Euro
Mitarbeiter 305
Geschäftsstellen 35 (davon 9 SB)
Mitglieder 30.519
Leitung
Vorstand P. Horst Call (Sprecher),

Robert Meyer

Aufsichtsrat Axel Thomas (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die VR-Bank Würselen (in der Selbstdarstellung auch: VR-Bank eG Region Aachen) ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Würselen. Das VR steht für Volksbank und Raiffeisenbank.

Ihr Geschäftsgebiet umfasst die Städteregion Aachen, jedoch in Aachen nur die Stadtteile Eilendorf, Haaren und Verlautenheide die anderen Stadtteile werden durch die Aachener Bank abgedeckt. Außerdem die angrenzenden Orte Übach-Palenberg (Kreis Heinsberg) und Langerwehe (Kreis Düren).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 2004 fusionierten die VR-Bank Würselen eG (BLZ 391 629 80) und die Volksbank Stolberg-Eschweiler eG (BLZ 393 600 97) mit Filialen in Eilendorf, Eschweiler, Alsdorf-Mariadorf, Langerwehe und Stolberg. Wenige Jahre zuvor war die Volksbank Stolberg-Eschweiler eG ihrerseits aus einem Zusammenschluss der Eschweiler und Stolberger Volksbanken entstanden.

Das Unternehmen verfügt über 35 Standorte in der Städteregion Aachen sowie in den Kreisen Heinsberg und Düren (Stand 07/2015).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Geschäftsbericht 2015

Koordinaten: 50° 49′ 18″ N, 6° 7′ 49″ O