VR Bank München Land

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  VR Bank München Land eG
Hauptstelle der VR Bank München Land eG in Oberhaching
Staat Deutschland Deutschland
Sitz Oberhaching
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 701 664 86[1]
BIC GENO DEF1 OHC[1]
Gründung November 1912
Verband Genossenschaftsverband Bayern
Website www.vr-bank-muenchen-land.de
Geschäftsdaten 2021[2]
Bilanzsumme 2,316 Mrd. EUR
Einlagen 1,853 Mrd. EUR
Kundenkredite 1,921 Mrd. EUR
Mitarbeiter 320
Geschäftsstellen 19
Mitglieder 27.294
Leitung
Vorstand Andreas Müller,
Robert Oberleitner
Aufsichtsrat Marc Rosendahl (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die VR Bank München Land eG mit Sitz in Oberhaching (Landkreis München) ist eine Genossenschaftsbank in Bayern.

Ihr Geschäftsgebiet liegt mit 20 Standorten zwischen Pliening im Osten und dem Starnberger See. Das Wirtschaften dient nicht der Gewinnmaximierung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Grundstein für die heutige VR Bank München Land eG wurde im November 1912 von einem Geistlichen gelegt. Der Oberhachinger Pfarrer Anton Haubenthaler war der Motor hinter der Gründung des Spar- und Darlehenskassen-Vereins Oberhaching. Unter den 18 Gründungsmitgliedern der Genossenschaft waren Schreiner- und Maurermeister, Wagner, Bäcker, Ökonomen und Gürtler.

Fusionsstammbaum der VR Bank München Land eG

Am 22. Dezember 1912 fand im Gasthaus Forstner die erste Generalversammlung statt. Pfarrer Haubenthaler, der auch der Vorsitzende des Aufsichtsrates war, begrüßte die Vereinsmitglieder und die Interessenten. Ab 16 Uhr erklärte er den Zuhörern Zweck und Nutzen des neu gegründeten Vereins so eindringlich, dass an Ort und Stelle sechs Zuhörer Mitglied der Genossenschaft wurden. Unter ihnen waren Ökonomen aus Oberhaching, Furth und Deisenhofen und ein Kaufmann aus Furth. Außerdem wurde an diesem frostigen Winterabend die erste Frau Mitglied der Genossenschaft: Elisabeth Ertl aus Oberhaching. Alle zahlten jeweils fünf Mark Mitgliedsbeitrag und eine Beitrittsgebühr von zwei Mark. Gegen 19.30 Uhr beendete Pfarrer Haubenthaler die Veranstaltung. Ein paar Tage später, am 2. Januar 1913, wurde der Spar- und Darlehenskassenverein in das Genossenschaftsregister eingetragen.

Wirtschaftliche Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschäftsstellen der VR Bank München Land eG

109 Jahre später ist die Idee der 18 Gründungsmitglieder nach wie vor aktuell. Der kleine Spar- und Darlehenskassenverein hat sich zu einer der stärksten Genossenschaftsbanken Deutschlands entwickelt. Zum Jahresende 2020 betrug die Bilanzsumme der VR Bank München Land eG 2,318 Milliarden Euro. Die Bank ist mit 20 Standorten im Münchner Stadtgebiet sowie im südöstlichen Umkreis von Münsing am Starnberger See bis Pliening im Landkreis Ebersberg präsent. Am 31. Dezember 2020 waren von 60.670 Kunden 26.688 zugleich Mitglieder und Miteigentümer der Bank. Am Stichtag bezifferte sich das betreute Kundenvolumen auf 5,48 Milliarden Euro und die Bilanzsumme auf 2,32 Milliarden Euro.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bank ist eine eingetragene Genossenschaft, deren Rechtsgrundlagen das Genossenschaftsgesetz und die durch die Vertreterversammlung der Bank erlassene Satzung sind. Organe sind der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Vertreterversammlung. Letztere besteht aus gewählten Mitgliedern der Bank, die die anderen Mitglieder vertreten.

Finanzpartner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die VR Bank München Land eG arbeitet mit Finanzpartnern aus der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken zusammen.

Einlagensicherung und Institutsschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die VR Bank München Land eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. angeschlossen. Gemeinsam gewährleisten diese den Schutz der Kundeneinlagen.

Arbeitgeber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand vom 31. Dezember 2020 arbeiteten 327 Mitarbeiter bei der VR Bank München Land eG, die somit ein bedeutender Arbeitgeber in der Region ist. Davon waren am Stichtag 24 Auszubildende bei der Bank beschäftigt.

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bank fördert regionale Institutionen und Maßnahmen (soziale karitative Einrichtungen, Kinder und Jugend, Bildung und Erziehung, Kultur, Sport, humanitäre Hilfe sowie Soziales und Pflege). Die Vereine, Schulen und Kindergärten sowie gemeinnützige Einrichtungen werden mit Geld- und Sachspenden (Nutzfahrzeuge, Sitzbänke, Defibrillatoren usw.) in Höhe von mehr als 180.000 Euro im Jahr unterstützt. Laut § 2 der Satzung der VR Bank München Land eG ist der Zweck der Genossenschaft die wirtschaftliche Förderung und Betreuung ihrer Mitglieder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen & Fakten. In: vr-bank-muenchen-land.de. VR Bank München Land eG, abgerufen am 17. Januar 2022.

Koordinaten: 48° 1′ 9,5″ N, 11° 35′ 14,8″ O