Vaalgras-Nama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Vaalgras-Nama sind ein Clan der Nama in Namibia. Sie zählen ethnisch zu den Herero[1] und sehen sich selber als Orlam.[2]

Die Vaalgras-Nama haben ihren traditionellen Sitz in Vaalgras und werden von einem Kaptein als traditionellem Führer der traditionellen Verwaltung geführt. Dies ist seit 1975 Joel Stephanus.

Im Juli 1924 veranstalteten die Vaalgras-Nama einen Aufstand gegen die südafrikanische Besatzungsmacht.[3] Zuvor sollen sie bereits um 1900 von den Deutschen in Deutsch-Südwestafrika ein Stück Land bei Vaalgras zur Ansiedlung erhalten haben, nachdem sie zuvor aus der Kapkolonie eingewandert waren.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johan S. Malan: Die Völker Namibias, Klaus-Hess-Verlag, Windhoek/Göttingen 2005, ISBN 9783933117106.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Universität Bremen (Hrsg.): Namibia Papers: Working documents, Centre for African Studies, Bremen 1989,Ausgabe 9, S. 21f.
  2. a b Oorlams chief cries over his lost community. Namibian Sun, 16. Oktober 2010.
  3. Aufstände gegen die deutsche/südafrikanische Kolonialmacht. Klaus Dierks. Abgerufen am 27. April 2021.