Valinhos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Valinhos
Koordinaten: 22° 58′ S, 47° 0′ W
Karte: Brasilien
marker
Valinhos
Valinhos auf der Karte von Brasilien
SaoPaulo Municip Valinhos.svg
Lage des Gemeindegebiets von Valinhos im Bundesstaat São Paulo
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat São Paulo
Stadtgründung 30. Dezember 1953
Einwohner 127.123 (Schätzung 2018[1])
Stadtinsignien
Bas-val.JPG
Bandeira de Valinhos.PNG
Detaildaten
Fläche 148,538
Bevölkerungsdichte 856 Ew./km2
Höhe 660 m
Zeitzone UTC−3
Stadtvorsitz Orestes Previtale
Website www.valinhos.sp.gov.br
Praça Brasil 500 Anos
Praça Brasil 500 Anos

Valinhos ist eine Stadt in Brasilien mit rund 127.000 Einwohnern. Sie liegt im Bundesstaat São Paulo, ein paar Kilometer östlich von Campinas. In Valinhos liegt das „Condomínio Sans Souci“, in dem eine bedeutende Anzahl der Hi-Society von Campinas und der Region wohnt. Valinhos ist auch die Weltstadt der Feige. Hier findet jährlich das Fest der Feige – Festa do Figo – statt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt hat eine Fläche von ca. 148 km², wovon 89 km² ländlich sind. Die Flüsse Rio Atibaia und Rio Capivari und die Bäche Pinheiros, Bom Jardim und Dois Córregos fließen durch das Gebiet, das an den Ausläufern des Serra da Mantiqueira liegt. Die höchste Erhebung liegt bei 969 Metern.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei einer Volkszählung im Jahr 2000 hatte Valinhos 82.973 Einwohner, von denen 41.216 männlich und 41.557 weiblich waren. 56.934 dieser Menschen waren im wahlberechtigten Alter.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister der Stadt ist Orestes Previtale.[2]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brazilian Institute of Geography and Statistics. 2018. Abgerufen am 6. März 2019: „2018 Estimates of Population“
  2. Prefeiture de Valinhos: Prefeito