Vapi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vapi
Vapi (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Gujarat
Distrikt: Valsad
Lage: 20° 22′ N, 72° 55′ OKoordinaten: 20° 22′ N, 72° 55′ O
Höhe: 30 m
Einwohner: 163.630 (2011)[1]
Postleitzahl: 396191
Vapi – Bahnhof
Vapi – Bahnhof

d1

Vapi (Gujarati: વાપી, Hindi: वापी) ist eine ca. 165.000 Einwohner zählende Industriestadt im Südosten des indischen Bundesstaats Gujarat.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vapi liegt zwischen den ehemals portugiesischen Besitzungen und heutigen Unionsterritorien Daman im Westen sowie Dadra und Nagar Haveli mit der Hauptstadt Silvassa im Südosten. Die Stadt befindet sich ca. 176 km (Fahrtstrecke) nördlich von Mumbai bzw. ca. 100 km südlich von Surat in einer Höhe von ca. 27 m ü. d. M. Das Klima in Vapi ist heiß und schwül; Regen fällt eigentlich nur in den Monsunmonaten von Mitte Juni bis Anfang Oktober.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etwa 77,5 % der Einwohner sind Hindus, ca. 18,5 % sind Moslems und ca. 3 % gehören der Jain-Religion an; der Rest entfällt auf andere Religionen (Sikhs, Buddhisten und Christen). Der männliche Bevölkerungsanteil übersteigt den weiblichen um ca. 25.000, was hauptsächlich an der Zuwanderung von männlichen Arbeitskräften aus den Dörfern der Umgebung liegt; aber auch die Praxis der Abtreibung weiblicher Föten spielt eine nicht unwesentliche Rolle.[3] Man spricht Gujarati und Hindi.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bewohner der Stadt lebten überwiegend von Handwerk, Kleinhandel und Dienstleistungen aller Art. In den letzten Jahrzehnten sind jedoch zahlreiche mittelständische Industriebetriebe entstanden; sie werden begleitet von ebenso zahlreichen Ausbildungseinrichtungen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vapi war bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts nur eine Kleinstadt und erlebte erst nach der Einrichtung eines Industrieparks im Jahr 1967 einen enormen Zustrom von Arbeitskräften.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vapi hat keinerlei historisch oder kulturell bedeutsame Sehenswürdigkeiten. Lediglich die nahegelegene Stadt Daman und deren Strände bieten ein wenig Abwechslung an den Wochenenden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vapi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vapi – Census 2011
  2. Vapi – Klimadiagramme
  3. Vapi – Census 2011