Veer Towers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veer Towers
Veer Towers
Standort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas
Eröffnung 14. Juli 2010[1]
Eigentümer MGM Resorts International
Website homepage

Die Veer Towers sind zwei Zwillingstürme mit je 37 Stockwerken am Las Vegas Strip in Paradise, Nevada, welche je 337 Luxus-Eigentumswohnungen in der Größe zwischen 46 und 140 m² beherbergen. Die Veer Towers sind ein Teil des CityCenters und grenzen an The Crystals, ein Einkaufs- und Vergnügungs-Areal, sowie an das Mandarin Oriental. Auf jedem Turm gibt es Gemeinschaftsbereiche mit einem Pool, einem Fitness-Center, einem Wellnessbereich und einer Terrasse mit Umkleidekabinen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der frühen Bauphase hießen die Türme Sobella Residential Towers. Die Türme wurden von Helmut Jahns Büro in Chicago entworfen. Die Lobbys und öffentlichen Bereiche wurden von Designer Francisco Gonzalez-Pulido gestaltet.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 20. November 2009 wurde den Veer Towers der LEED Gold-Preis verliehen.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Veer Towers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1], Eröffnung Veer Towers, Reuters abgerufen am 21. Juli 2010

Koordinaten: 36° 5′ 30″ N, 115° 10′ 29″ W