Paradise (Nevada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paradise
Eine Kreuzung mit Blickrichtung Paradise Road und Las Vegas Strip in Paradise, Nevada
Eine Kreuzung mit Blickrichtung Paradise Road und Las Vegas Strip in Paradise, Nevada
Lage in Nevada
Clark County Nevada Incorporated Areas Paradise highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Nevada
County: Clark County
Koordinaten: 36° 5′ N, 115° 7′ WKoordinaten: 36° 5′ N, 115° 7′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 223.167 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.827,7 Einwohner je km2
Fläche: 122,1 km2 (ca. 47 mi2)
davon 122,1 km2 (ca. 47 mi2) Land
Höhe: 627 m
Vorwahl: +1 702
FIPS: 32-54600
GNIS-ID: 0845094

Paradise im US-Bundesstaat Nevada ist eine Stadt ohne eigene Rechtspersönlichkeit in unmittelbarer Nachbarschaft von Las Vegas und Census-designated place im gemeindefreien Gebiet von Clark County. Im Jahr 2010 hatte Paradise eine geschätzte Bevölkerung von 223.000 Einwohnern. Auf ihrem Gebiet befinden sich der Hauptteil des Las Vegas Strip (der Vergnügungsmeile von Las Vegas) sowie der Flughafen Las Vegas (McCarran). Der United States Postal Service hat der Postleitzahl (ZIP Code) von Paradise die Bezeichnung „Las Vegas, NV“ zugeordnet.

Am 1. Oktober 2017 wurden auf dem Gelände gegenüber dem Mandalay Bay Resort and Casino während des Musikfestivals Route 91 Harvest 58 Personen bei einem Massaker getötet und mehr als 500 verletzt.[1]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner¹
1970 24.477
1980 84.818
1990 124.682
2000 186.070
2010 223.167

¹ Volkszählungsergebnisse

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-10/mandala-bay-las-vegas-schiesserei-opfer