Verlag Dr. Kovač

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung: Neutraler Standpunkt Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Weitere Informationen erhältst du hier.
Verlag Dr. Kovač
Logo
Sitz Hamburg
Gattung Fachbuch, Sachbuch
Website verlagdrkovac.de

Der Verlag Dr. Kovač (VDK) ist ein in Hamburg ansässiger Fachverlag,[1] der sich auf Autoren aus dem Hochschulbereich spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1982 [2] von Josef Kovač zunächst für den Selbstverlag eigener Publikationen gegründet und entwickelte sich ab 1986 zum Fachverlag für wissenschaftliche Literatur.[3] [4]

Wissenschaftliche Fachgebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Katalog der Deutschen Nationalbibliothek entstand der größte Teil des Verlagsprogramms von bislang rund 10.000 (Stand: 2016) publizierten Schriften an Hochschulen im deutschsprachigen Raum.[5] [6] Die Bandbreite der Arbeiten umfasst Dissertationen, Habilitationen, Monografien, Festschriften, Jahrbücher und Tagungsbände u. a. aus den Rechtswissenschaften, BWL/VWL, Philologie und vielen anderen Bereichen.[7] [8] Seit 1996 wird zudem die Schriftenreihe „Lebenserinnerungen“ angeboten, in der bislang etwa 70 (Stand: 2016) emeritierte Hochschullehrer ihre Autobiographien veröffentlicht haben.[9] Auch wissenschaftliche Spezialthemen werden im Verlag Dr. Kovač veröffentlicht.[10] [11] [12]

Autoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verlag Dr. Kovač wurden u. a. verlegt:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. verlagdrkovac.de Bescheinigung eines Steuerberaters/vereidigten Buchprüfers über das Geschäftsmodell des Verlag Dr. Kovač.
  2. Börsenblatt Artikel zum 25-jähriges Bestehen
  3. d-nb.info Angaben zu Josef Kovač im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek. Danach behandeln seine gemeldeten Titel ökonomische Themen und sind bis auf einen im eigenen Verlag erschienen.
  4. BIBF Beijing International Book Fair-German Pavilion VDK
  5. DNB-Recherche Aktuelle Anzahl verzeichneter Veröffentlichungen des Verlag Dr. Kovač im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek.
  6. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Aktuelle Anzahl verzeichneter Titel des Verlag Dr. Kovač im Karlsruher Virtueller Katalog.
  7. verlagdrkovac.de Siehe „Fachgebiete“
  8. Clio online Fachportal für die Geschichtswissenschaften
  9. verlagdrkovac.de Siehe Schriftenreihe „Lebenserinnerungen“
  10. Bernd Kleinhans: www.zukunft-braucht-erinnerung.de, 6. November 2004 (abgerufen am 29. April 2016)
  11. Rudolf Summer: Zeitschrift für Beamtenrecht, 12/2009, S. 430 ff.
  12. Karl Heinz Voigt: Jahrbuch der Freikirchenforschung, 2012, Nr. 21