Verwaltungsgemeinschaft Ering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Ering
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Ering hervorgehoben

Koordinaten: 48° 18′ N, 13° 9′ O

Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Niederbayern
Landkreis: Rottal-Inn
Fläche: 57,74 km2
Einwohner: 3164 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 55 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: PAN, EG, GRI, VIB
Verbandsschlüssel: 09 2 77 5244
Verbandsgliederung: 2 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Paul-Sporrer-Str. 7
94140 Ering
Website: vg-ering.de
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Ering im Landkreis Rottal-Inn
GeratskirchenZeilarnWurmannsquickWittibreutUnterdietfurtTrifternTann (Niederbayern)Stubenberg (Niederbayern)Simbach am InnSchönau (Rottal)Roßbach (Niederbayern)Rimbach (Landkreis Rottal-Inn)ReutPostmünsterPfarrkirchenMitterskirchenMassingMalgersdorfKirchdorf am Inn (Landkreis Rottal-Inn)Julbach (Inntal)JohanniskirchenHebertsfeldenGangkofenFalkenberg (Niederbayern)EringEgglhamEggenfeldenDietersburgBad BirnbachBayerbach (Rottal-Inn)ArnstorfLandkreis LandshutLandkreis Dingolfing-LandauLandkreis DeggendorfLandkreis PassauLandkreis AltöttingLandkreis Mühldorf am InnÖsterreichKarte
Über dieses Bild

Die Verwaltungsgemeinschaft Ering liegt im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn und wird von folgenden Gemeinden gebildet:

  1. Ering, 1787 Einwohner, 39,56 km²
  2. Stubenberg, 1377 Einwohner, 18,18 km²

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde 1978 gebildet.[2] Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist Ering.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom 10. Juli 2019 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Verwaltungsgemeinschaft Ering, Rathaus und Behörden, abgerufen 13. September 2017