Verwaltungsgemeinschaft Velden (Vils)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Velden (Vils)
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Velden (Vils) hervorgehoben

Koordinaten: 48° 22′ N, 12° 15′ O

Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Niederbayern
Landkreis: Landshut
Fläche: 95,54 km2
Einwohner: 9068 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 95 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: LA, MAI, MAL, ROL, VIB
Verbandsschlüssel: 09 2 74 5227
Verbandsgliederung: 3 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
VG Velden
Bahnhofstraße 42
84149 Velden
Website: www.vg-velden.info
www.vg-velden.de
Vorsitzender: Ludwig Greimel (FW)
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Velden (Vils) im Landkreis Landshut
AdlkofenAhamAltdorfAltfraunhofenBaierbachBayerbach bei ErgoldsbachBodenkirchenBruckbergBuch a.ErlbachEchingErgoldingErgoldsbachEssenbachFurthGeisenhausenGerzenHohenthannKröningKumhausenNeufahrnNeufraunhofenNiederaichbachObersüßbachPfeffenhausenPostauRottenburg a.d.LaaberSchalkhamTiefenbachVeldenVilsbiburgVilsheimWeihmichlWengWörth a.d.IsarWurmshamLandshutLandkreis Dingolfing-LandauLandkreis ErdingLandkreis FreisingLandkreis KelheimLandkreis Mühldorf am InnLandkreis RegensburgLandkreis Rottal-InnLandkreis Straubing-BogenKarte
Über dieses Bild

Die Verwaltungsgemeinschaft Velden liegt im niederbayerischen Landkreis Landshut und wird von folgenden Gemeinden gebildet: Neufraunhofen, Velden und Wurmsham.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verwaltungsgemeinschaft Velden wurde am 1. Mai 1978 gegründet.[2]

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 31. Dezember 2013 betrug die Einwohnerzahl 8.932. Bis zum 30. September 2014 hat sie sich auf 9.027 erhöht, was einem Wachstum von 1,06 Prozent entspricht.[3] Zum 31. Dezember 2015 ist die Einwohnerzahl erneut auf 9.328 gestiegen.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der rechtliche Rahmen für Verwaltungsgemeinschaften wird durch die Verwaltungsgemeinschaftsordnung für den Freistaat Bayern (Verwaltungsgemeinschaftsordnung – VGemO) gesetzt.

Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist Velden. Sie erbringt 301 verschiedene behördliche Leistungen[3]. Den Vorsitz führt Ludwig Greimel, 1. Bürgermeister von Velden.[4]

Die Verwaltungsgemeinschaft Velden ist nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Verwaltungsgemeinschaft Velden in Mittelfranken.

Verwaltungsgemeinschaft Velden
Gemeinde Wappen Fläche
km²
Einwohner
31. Dezember 2018
EW-Dichte
EW je km²
Höhe
über NN
Neufraunhofen Wappen von Neufraunhofen.png 000000000000017.950000000017,95 000000000001092.00000000001.092 000000000000061.000000000061 000000000000495.0000000000495
Velden Velden Vils coat of arms.svg 000000000000049.440000000049,44 000000000006576.00000000006.576 000000000000133.0000000000133 000000000000477.0000000000477
Wurmsham DEU Wurmsham COA.svg 000000000000028.150000000028,15 000000000001400.00000000001.400 000000000000050.000000000050 000000000000480.0000000000480

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom 10. Juli 2019 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Markt Velden: Geschichte des Marktes Velden (Memento des Originals vom 19. Juni 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vg-velden.de. Online auf www.vg-velden.de, abgerufen am 19. Mai 2016
  3. a b Bayerischer Behördenwegweiser – Verwaltungsgemeinschaft Velden: Verwaltungsgemeinschaft Velden – Landkreis Landshut. Online auf verwaltungsservice.bayern.de. Abgerufen am 27. Juli 2015.
  4. Verwaltungsgemeinschaft Velden: Impressum (Memento des Originals vom 19. Juni 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vg-velden.de. Online auf www.vg-velden.de, abgerufen am 19. Mai 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]