Victoria (Chile)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Victoria
Koordinaten: 38° 14′ S, 72° 20′ W
Karte: Chile
marker
Victoria
Victoria auf der Karte von Chile
Basisdaten
Staat Chile
Region Araucanía
Provinz Malleco
Stadtgründung 28. März 1881
Einwohner 34.890 (2015)
Stadtinsignien
Escudo de Victoria (Chile).svg
Bandera de Victoria (Chile).svg
Detaildaten
Fläche 1256 km2
Bevölkerungsdichte 28 Ew./km2
Höhe 334 m
Postleitzahl 4720000
Stadtvorsitz Javier Jaramillo Soto
(seit 2016)
Website www.victoriachile.cl
Quelle: Bibliothek des Nationalkongresses (2015).[1]
Gedenktafel an der Schweizer Friedhof Victoria
Gedenktafel an der Schweizer Friedhof Victoria
Einfahrtstraße
Einfahrtstraße

Victoria ist eine Stadt im sogenannten „kleinen Süden“ von Chile. Sie liegt im zentral-nördlichen der IX. Region (Araucanía).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft Victoria

Die Stadt wurde am 28. März 1881 als eine Festung gegründet. Sein Name leitet sich von dem Sieg (victoria auf Spanisch) Chiles im Pazifischen Krieg ab.

Die Stadt erhielt ein großes Kontingent von Schweizer Siedlern während des späten 19. Jahrhunderts, als Beweis dafür gibt es mehrere chilenisch-schweizerische Institutionen in der Stadt, die bis heute erhalten ist, wie zum Beispiel die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft Victoria, der Schweizer Friedhof und die Schweizer Schule.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Victoria, Chile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kommunalstatistik Victoria 2015 (Abruf 22. Mai 2017).
  2. Recuerdos y solidaridad en Victoria y Concepción. In: Swissinfo, 4. August 2004, abgerufen am 22. Mai 2017 (auf Spanisch).