Vilar de Nantes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vilar de Nantes
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Vilar de Nantes (Portugal)
Vilar de Nantes
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Alto Trás-os-Montes
Distrikt: Vila Real
Concelho: Chaves
Koordinaten: 41° 43′ N, 7° 27′ WKoordinaten: 41° 43′ N, 7° 27′ W
Einwohner: 2073 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 7,28 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 285 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 5400-580
Politik
Bürgermeister: Vitor Fernando Machado Batista Ferreira Alves
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Vilar de Nantes
Bairro da Sobreira
5400-580 Vilar de Nantes

Vilar de Nantes ist eine Ortschaft und eine Gemeinde im Norden Portugals.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Erwähnungen Vilar de Nantes stammen aus dem 13. Jahrhundert. In den Erhebungen unter König D. Dinis wurde der Ort 1320/21 bereits als eigene Gemeinde geführt.[3]

Die Bevölkerungsentwicklung von Vilar de Nantes

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vilar de Nantes ist eine Gemeinde (Freguesia) im Kreis (Concelho) von Chaves, im Distrikt Vila Real. Am 30. Juni 2011 hatte der Kreis 2073 Einwohner auf einer Fläche von 7,3 km²[1].

In der Gemeinde liegen folgende Ortschaften und Ortsteile:

  • Cascalho
  • Fonte Carriça
  • Lombo
  • Nantes
  • Santa Ovaia
  • Seixal
  • Sobreira
  • Vale de Zirma
  • Vilar de Nantes
José Celestino da Silva

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Eintrag zur Gemeinde Vilar de Nantes im Archiv des Distriktes Vila Real, abgerufen am 19. Juni 2014