Villeau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villeau
Villeau (Frankreich)
Villeau
Gemeinde Eole-en-Beauce
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Chartres
Koordinaten 48° 14′ N, 1° 36′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 1° 36′ O
Postleitzahl 28150
Ehemaliger INSEE-Code 28412
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Villeau ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 186 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre-Val de Loire.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurde Villeau in die bereits seit 1. Januar 2016 bestehende Commune nouvelle Eole-en-Beauce eingemeindet und hat dort ebenfalls den Status einer Commune déléguée.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind Les Villages Vovéens im Norden, Eole-en-Beauce im Süden und Villars im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 202 166 149 121 105 113 170 187

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Jean

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villeau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur DRCL-BLE-2018303-0001 über die Erweiterung der Commune nouvelle Eole-en-Beauce vom 30. Oktober 2018.