Vince Flynn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vince Flynn (2008)

Vince Flynn (* 6. April 1966 in Saint Paul, Minnesota; † 19. Juni 2013 ebenda[1]) war ein US-amerikanischer Autor von Politthrillern.

Er wurde hauptsächlich durch seine Thriller-Reihe um CIA-Agent Mitch Rapp berühmt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flynn war Absolvent der St. Thomas Academy in Mendota Heights sowie der University of St. Thomas.

Danach arbeitete er als Verkaufsmarketing-Fachmann bei Kraft Foods. 1990 verließ er Kraft, weil er Kampfpilot bei dem United States Marine Corps werden wollte. Eine Woche vor Beginn des Lehrgangs wurde er aus medizinischen Gründen jedoch ausgemustert. Zwei Jahre lang bemühte er sich, doch noch eingestellt zu werden, jedoch ohne Erfolg. Während dieser zwei Jahre las Flynn alles, was er in die Hände bekam, darunter Werke von Hemingway, Ludlum, Clancy, Tolkien oder Vidal. Am liebsten las er jedoch Spionageromane. Während der 1990er-Jahre arbeitete er als Barkeeper in den Bars Tiff’s, Plums und O’Gara’s in St. Paul und schrieb in dieser Zeit seinen ersten Roman, Term Limits, der 1998 veröffentlicht wurde. Später wirkte er in Hollywood als Berater bei der Fernsehserie 24.

Im Jahr 2011 wurde bei Flynn Prostatakrebs diagnostiziert,[2] an dessen Folgen er im Juni 2013 verstarb.

Flynn lebte mit seiner Frau Lysa, seinen zwei Töchtern Ingrid und Ana und seinem Stiefsohn Dane in Minneapolis, Minnesota.

Posthum erschien 2017 mit American Assassin die Verfilmung seines gleichnamigen Romans.

Mitch-Rapp-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vince Flynn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vince Flynn, best-selling Minnesota author, dies
  2. Vince Flynn: Vince Flynn News. (Nicht mehr online verfügbar.) offizielle Website, 2011, archiviert vom Original am 20. Oktober 2011; abgerufen am 30. Oktober 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vinceflynn.com