Vivatis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vivatis Holding AG
Vivatis-Logo.gif
Rechtsform AG
Gründung 24. März 1999
Sitz Linz
Mitarbeiter 2.733 (2014)
Umsatz 848 Mio. Euro (2014)
Branche Nahrungs- und Genussmittelherstellung
Website www.vivatis.at

Die Vivatis Holding AG ist ein oberösterreichischer Lebensmittelkonzern und Agrarvermarktungs- und Vertriebsunternehmen mit Sitz in Linz.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vivatis Holding wurde am 24. März 1999 aus der „Austria Milch- und Fleischvermarktung“ (AMF) gegründet und zählt heute zu den drei größten Nahrungs- und Genussmittelherstellern in Österreich. Das Unternehmen befindet sich vollständig im Besitz der „Privatstiftung für die Standorterhaltung in Oberösterreich“, welche wiederum vollständig der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich (RLB OÖ) angehört.

Vivatis beschäftigte 2008 2.515 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 763Millionen Euro, wovon rund 20 % auf Exporterlöse zurückzuführen sind. Die Auslandsmärkte sind Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Italien. Zum Unternehmen gehört auch die Maresi Foodbroker GmbH, die in Österreich für die Vermarktung und den Vertrieb zahlreicher internationaler Markenartikel im Lebensmittelbereich zuständig ist.

Im Jahr 2008 wurden rund 100.000 Tonnen Fleisch und Milch aus österreichischer Herkunft verarbeitet.

Tochterunternehmen und Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tochterunternehmen von Vivatis, ihre Tätigkeitsbereiche, Hauptsitz und Märkte. Unter der Unternehmensbezeichnung sind die angebotenen Marken angegeben.

  • Gourmet Catering Service GmbH & Co KG, Betriebsverpflegung, Tulln
    • Snackinsel
Markt: Österreich
  • Gourmet Menü-Service GmbH & Co KG, Fertigmenüs, St. Pölten
    • Gourmet
Märkte: Österreich, Tschechien, Ungarn, Slowakei
  • Karnerta GmbH, Belieferung von Gastronomiebetrieben mit Fleischwaren, Klagenfurt
    • Karnerta
Märkte: Österreich, Deutschland, Ungarn
  • Landhof GesmbH & Co KG, Wurst- und Schinkenhersteller, Linz
    • Landhof
    • Gutessa
Märkte: Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Italien, Schweden, Spanien, Portugal
  • H. Loidl Wurstproduktions- und Vertriebsgesellschaft m.b.H. & Co KG, Salami und Rohwursthersteller, St. Stefan
Märkte: Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowakei
Märkte: Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Deutschland, Italien
Märkte: Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei
  • SENNA Nahrungsmittel GmbH & CoKG, Margarine, Speisefett, Speiseöle, Mayonnaise, Ketchup, Senf, Convenience-Produkte, Tiefkühl-Teiglinge, Wien
    • Senna
    • Milla
Märkte: Österreich, Italien, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Schweiz, Spanien, Portugal
  • CERNYs Fisch & Feinkost GmbH, Belieferung von Gastronomiebetrieben, Handel und Gemeinschaftsverpflegung mit Fisch & Meeresfrüchten so wie Feinkostprodukten, Wien
    • CERNYs
Märkte: Österreich
  • R&S Gourmetexpress, Lebensmittel des gehobenen Bedarfs (Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Geflügel, Wild, Käse, Champagner,..) [1]
  • Tiefkühlkost Weinbergmaier, Suppen, Hauptspeisen, Desserts,...[2]
  • Weinbergmaier

Weitere Tochterunternehmen finden sich im Dienstleistungsbereich:

  • Daily Service Tiefkühllogistik, Logistikdienstleistungsunternehmen, Asten
  • Fleisch- & Wurstwaren Trading GmbH, Schwerpunkt: Vermarktung von ungarischem Weißfleisch in Österreich unter der Marke „Pannonia“, Klagenfurt
  • Burgenländische Tierkörperverwertungsgesellschaft m.b. H. & Co KG, Entsorgung von unbrauchbaren Fleischwaren, Unterfrauenhaid
  • Steirische Tierkörperverwertungsgesellschaft m.b. H. & Co KG, Entsorgung von unbrauchbaren Fleischwaren, Ehrenhausen

Einen Minderheitsanteil von 20 % hält Vivatis an der Linzer VOG AG, zu deren Tochterfirmen unter anderem die Weinkellerei Lenz Moser und die Rapso-Ölmühle in Aschach an der Donau gehören.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. R & S Gourmet Express. In: www.vivatis.at. Abgerufen am 9. Januar 2016.
  2. Tiefkühlkost Weinbergmaier. In: www.vivatis.at. Abgerufen am 9. Januar 2016.
  3. Josef Lehner: VOG Linz: Großhändler, Weinbauer und Ölmüller, Nachrichten.at, 30. April 2016