Vlčany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vlčany
Wappen Karte
Wappen von Vlčany
Vlčany (Slowakei)
Vlčany
Vlčany
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Nitriansky kraj
Okres: Šaľa
Region: Dolné Považie
Fläche: 39,763 km²
Einwohner: 3.222 (31. Dez. 2017)
Bevölkerungsdichte: 81 Einwohner je km²
Höhe: 111 m n.m.
Postleitzahl: 925 84
Telefonvorwahl: 0 31
Geographische Lage: 48° 2′ N, 17° 57′ OKoordinaten: 48° 1′ 56″ N, 17° 56′ 48″ O
Kfz-Kennzeichen: SA
Kód obce: 504165
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Gyula Iván
Adresse: Obecný úrad Vlčany
Hlavná 1
925 84 Vlčany
Webpräsenz: obecvlcany.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Vlčany (slowakisch bis 1948 „Farkašd“; ungarisch Vágfarkasd - bis 1907 Farkasd) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Kirche im Ort

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie liegt im Donautiefland am Ufer der Waag etwa 15 km südlich von Šaľa entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1113 erstmals als Forcas erwähnt. Im Ort gibt es zwei Kirchen: eine reformierte aus dem Jahr 1785 und eine katholische aus dem Jahr 1807. Bis 1918 gehörte der Ort im Komitat Neutra zum Königreich Ungarn, kam dann zur neu entstandenen Tschechoslowakei, wurde aber auf Grund des Ersten Wiener Schiedsspruchs von 1938 bis 1945 wieder ein Teil Ungarns. Seit 1993 ist er ein Teil der heutigen Slowakei.

Der mit einer großen Mehrheit von Ungarn bewohnte Ort (2001: 73 Prozent der Einwohner) trug bist 1948 den slowakischen Namen „Farkašd“, dieser wurde wegen seiner großen sprachlichen Nähe zum ungarischen Wort Farkas (deutsch Wolf) in die slowakische Entsprechung „Vlčany“ (Vlk = Wolf) umbenannt.


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vlčany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien