Vollwinkel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Vollwinkel
Einheitenzeichen
Physikalische Größe(n) Ebener Winkel
Formelzeichen
Dimension
In SI-Einheiten
Siehe auch: Winkelmaße

Vollwinkel ist eine Bezeichnung für den 360°-Winkel und eine Maßeinheit für die physikalische Größe ebener Winkel. Wenn ein Radialstrahl 360° um sein Zentrum gedreht wird, macht seine Spitze eine ganze – oder volle – Kreisbewegung.

Der Vollwinkel ist keine SI-Einheit, aber in den Staaten der EU[1] und der Schweiz[2] eine gesetzliche Einheit. Er wird in DIN 1301-1, Ausgabe 2010-10 in einer Tabelle „allgemein anwendbare Einheiten außerhalb des SI“ behandelt. Die Einheit Vollwinkel besitzt kein Einheitenzeichen. Dezimale Vielfache oder Teile dürfen nicht mit SI-Vorsätzen gebildet werden.

Die deutsche Norm DIN 1315 (1974-03) empfahl das Einheitenzeichen „pla“ (von lateinisch plenus angulus) für den Vollwinkel.[3][4] Seit 2011 unterstützen die Taschenrechner HP 39gII und HP Prime das Einheitensymbol „tr“ (von englisch turn) für Vollwinkel.

Einheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Vollwinkel entspricht in den verschiedenen Winkelmaßen:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richtlinie 80/181/EWG
  2. Einheitenverordnung. 23. November 1994 (Stand am 1. Januar 2013), Schweizerischer Bundesrat.
  3. Sigmar German, Peter Drath: Handbuch SI-Einheiten: Definition, Realisierung, Bewahrung und Weitergabe der SI-Einheiten, Grundlagen der Präzisionsmeßtechnik. 1. Auflage. Friedrich Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft, 1979, ISBN 3-322-83606-1.
  4. Peter Kurzweil: Das Vieweg Einheiten-Lexikon: Formeln und Begriffe aus Physik, Chemie und Technik. 1. Auflage. Vieweg, 1999, ISBN 3-322-92920-5.