Vollwinkel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Vollwinkel
Einheitenzeichen \mathrm{}
Physikalische Größe(n) Ebener Winkel
Formelzeichen \alpha ,\, \beta ,\, \gamma ,\, \dots
Dimension \mathsf{\frac{L}{L} = 1}
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, Vollwinkel = 2 \, \pi \; rad}
Siehe auch: Winkelmaße

Vollwinkel ist eine Bezeichnung für den 360°-Winkel und eine Maßeinheit für die physikalische Größe ebener Winkel. Wenn ein Radialstrahl 360° um sein Zentrum gedreht wird, macht seine Spitze eine ganze – oder volle – Kreisbewegung.

Der Vollwinkel ist keine SI-Einheit, aber in den Staaten der EU[1] und der Schweiz[2] eine gesetzliche Einheit. Er wird in DIN 1301-1, Ausgabe 2010-10 in einer Tabelle „allgemein anwendbare Einheiten außerhalb des SI“ behandelt. Die Einheit Vollwinkel besitzt kein Einheitenzeichen. Dezimale Vielfache oder Teile dürfen nicht mit SI-Vorsätzen gebildet werden.

Es ist versucht worden, in das deutsche Normenwerk des DIN auch für den Vollwinkel ein Einheitenzeichen einzuführen, nämlich „pla“ (von lateinisch plenus angulus), doch ist dieser Versuch im Entwurfsstadium stecken geblieben.

Einheiten[Bearbeiten]

Ein Vollwinkel entspricht in den verschiedenen Winkelmaßen:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Richtlinie 80/181/EWG
  2. Einheitenverordnung