Vorlage:Infobox Asteroid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Dokumentation[Bearbeiten]

Kopiervorlage

Beispiel: (4) Vesta
Asteroid
(4) Vesta
Aufnahme des Asteroiden Vesta durch die Raumsonde Dawn (17. Juli 2011)
Aufnahme des Asteroiden Vesta durch die Raumsonde Dawn (17. Juli 2011)
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 23. Juli 2010 (JD 2.455.400,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,361 AE
Exzentrizität 0,089
Perihel – Aphel 2,151 AE – 2,572 AE
Neigung der Bahnebene 7,134°
Siderische Umlaufzeit 3 a 229 d 12 h
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,380 km/s
Physikalische Eigenschaften
Abmessungen 560 × 544 × 448 km
Masse 2,71 ⋅ 1020Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Masse kg
Albedo 0,423
Mittlere Dichte 3,7 g/cm³
Rotationsperiode 5 h 20 min 31 s
Absolute Helligkeit 3,24 mag
Spektralklasse V-Typ
Geschichte
Entdecker H. Olbers
Datum der Entdeckung 29. März 1807
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.
{{Infobox Asteroid
| SSD_ID   = 
| SSD_TNO  = 
| Name     = 
| Bild     = 
| Bildtext = 
| Orbittyp = 
| Epoche          = 
| Große_Halbachse = 
| Exzentrizität   = 
| Perihel         = 
| Aphel           = 
| Bahnneigung     = 
| Knoten          = 
| Periwinkel      = 
| Peridatum       = 
| Periode         = 
| Umlaufdauer     = 
| Umlaufgeschwindigkeit = 
| Abmessungen           =
| Durchmesser           = 
| Masse                 = 
| Dichte                = 
| Rotationsperiode      = 
| Albedo                = 
| Absolute_Helligkeit   = 
| Spektralklasse        = 
| Entdecker        = 
| Entdeckungsdatum = 
| anderer_Name     = 
}}


Verwendung

  • Die meisten Parameter erlauben eine alternative Eingabe: Entweder als reine Dezimalzahl, mit Punkt als Dezimalzeichen, max. 4 Nachkommastellen und ohne Einheit, oder als individueller Text, dann mit allen erforderlichen Einheiten. Die reine Dezimalzahl ist zu bevorzugen.
  • Zeitangaben mit maximal 3 Abstufungen (bspw. a, d, h oder d, h, min), bei geringerer Genauigkeit nur sinnvolle Abstufungen (bspw. a, d)
Parameter Bedeutung
SSD_ID Optional; Enthält eine eindeutige Kennung des Asteroiden, die aus dem Namen (nicht immer eindeutig), der Nummer des Asteroiden (diese sollte wenn vorhanden verwendet werden) oder der vorläufigen Bezeichnung (es geht mit Leerzeichen und ohne Leerzeichen – also z. B. „2003UB313“ oder „2003 UB313“) besteht. Wird für Orbitsimulation benötigt.
SSD_TNO Optional; Ist im Prinzip ein „boolscher Parameter“: wenn er mit einem beliebigen Wert belegt ist, wird ein spezieller Link mit einem größeren Ausschnitt der Orbitsimulation verwendet
ACHTUNG: bei gesetztem SSD_TNO muss bei Verwendung des provisorischen Namens in SSD_ID das Leerzeichen gesetzt werden und zwar in der ASCII-Codierung „%20“, also z. B. „2003%20UB313“. Wird für die Orbitsimulation benötigt.
Name Name ohne Fett- und Kursivattribute
Bild Optional; Bilddateiname oder Bildlink
Bildtext Optional; Ein Text zum Bild. Bitte nicht nur "Asteroid XY" (das ist naheliegend) sondern besser ein Hinweis auf die Quelle, z.B. "Aufnahme mit dem Hubble-Teleskop".
Orbittyp Das Kürzel für den Orbittyp (Liste siehe unten). Andere Angaben werden unverändert wiedergegeben. Bitte möglichst die Kürzel verwenden, denn das erleichtert etwaige spätere Anpassungen eines Linkziels.
Epoche Die Epoche der Bahnelemente. Entweder in der Form JJJJ/MM/TT (z. B. "2010/07/23") oder als julianisches Datum mit Dezimalpunkt (z. B. "2455400.5")
Große_Halbachse Halbachse in Astronomischen Einheiten. Reine Dezimalzahl mit Dezimalpunkt.
Exzentrizität Exzentrizität. Alternative Eingabe möglich.
Perihel in AE; Umrechnung: Perihel = Gr. Halbachse·(1 - Exzentrizität).
Wird automatisch berechnet. Manuelle Eingabe nur erforderlich, wenn die automatische Berechnung eine falsche Genauigkeit liefert.
Aphel in AE; Umrechnung: Aphel = Halbachse·(1 + Exzentrizität).
Wird automatisch berechnet. Manuelle Eingabe nur erforderlich, wenn die automatische Berechnung eine falsche Genauigkeit liefert.
Bahnneigung Bahnneigung in Grad. Alternative Eingabe möglich. Reine Dezimalzahl mit Dezimalpunkt ist erwünscht.
Knoten Argument des Knotens in Grad. Alternative Eingabe möglich. Reine Dezimalzahl mit Dezimalpunkt ist erwünscht.
Periwinkel Argument der Periapsis in Grad. Alternative Eingabe möglich. Reine Dezimalzahl mit Dezimalpunkt ist erwünscht.
Peridatum Datum des Periheldurchgangs. Ist eine tagesgenaue Angabe sinnvoll, dann sollte die Eingabe hier in der Form "JJJJ/MM/TT" erfolgen. Ist das nicht sinnvoll, z. B. bei Extrapolation über mehr als 50 Jahre, dann ggf. nur Monat und Jahr oder nur das Jahr angeben.
Periode Bei gegebener Genauigkeit von 1 Tag hier die siderische Umlaufperiode in ganzen Tagen als Dezimalzahl ohne Einheit angeben. Andernfalls bitte Parameter "Umlaufdauer" nutzen.
Umlaufdauer Umlaufperiode als Text mit Einheiten.
Umlaufgeschwindigkeit mittlere Umlaufgeschwindigkeit in km/s als Dezimalzahl. Sofern keine Quelle vorhanden ist kann man für Asteroiden mit einer Exzentrizität kleiner als 0,3 die Umlaufgeschwindigkeit mit folgender Formel berechnen (Einheiten in eckigen Klammern):
Hierbei ist a die große Halbachse in AU, ε die Exzentrizität und T die siderische Umlaufzeit in Tagen. Bitte max. drei signifikante Stellen (ggf. einem "ca." davor) angeben, da es auch Bahnstörungen gibt.
Abmessungen Die Abmessungen in drei Achsen in km. Kopiervorlage: ( × × ) km Bitte "km" nicht verlinken.
Durchmesser mittlerer Durchmesser, entweder als reine Dezimalzahl (in km) ohne Einheit oder als sonstige Angabe mit Einheit. Bitte "km" oder "m" nicht verlinken.
Masse In kg als Dezimalzahl in Exponentialschreibweise (1,2·10ex)
Dichte In g/cm³ als Dezimalzahl
Rotationsperiode Siderische Rotationsperiode (360°-Drehung) mit Einheiten in (Jahren), Tagen, Stunden, Minuten, (Sekunden) in der Form: x d y h z min, jedoch maximal nur die drei größten Einheiten
(typ. geom.) Albedo Alternative Eingabe möglich. Reine Dezimalzahl mit Dezimalpunkt ist erwünscht. Typ. zwei Nachkommastellen.
Absolute_Helligkeit Absolute Helligkeit als Dezimalzahl
Spektralklasse Spektralklasse nach Tholen. Der Buchstabe des Haupttyps reicht aus.
Entdecker Entdecker mit Linkklammern auf entsprechenden Artikel. Maximal vier Namen mit <br />-Tag dazwischen. Vornamen ggf. abkürzen, z. B. [[Hans Peter Mustermann|H. P. Mustermann]].
Entdeckungsdatum Datum in der Form: Tag. Monat Jahr
anderer_Name Andere Namen. z.B. die provisorische(n) Bezeichnung(en).

Liste der Orbittypkürzel

Kürzel Link
AMOR Erdnaher Asteroid, Amor-Typ
APOLLO Erdnaher Asteroid, Apollo-Typ
ATEN Erdnaher Asteroid, Aten-Typ
JTN4 Jupiter-Trojaner (L4)
JTN5 Jupiter-Trojaner (L5)
MCA Marskreuzer
MTJ5 Mars-Trojaner (L5)
Kürzel Link
NTJ4 Neptun-Trojaner (L4)
NTJ5 Neptun-Trojaner (L5)
PLU Plutino
QB1 Cubewano
TNO Transneptunisches Objekt
ZEN Zentaur

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite.