Vorlage Diskussion:Infobox Musikalbum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katalognummer[Quelltext bearbeiten]

Es wäre noch Sinnvoll, die Katalognummer des Labels mit in die Vorlage aufzunehmen.217.81.30.214 23:47, 23. Aug. 2011 (CEST)

IDs zu gängigen Datenbanken[Quelltext bearbeiten]

Es könnte eine optionale Angabe ergänzt werden über die ein/mehrere Einträge in Datenbanken wie z.B. freedb einheitlich verlinkt werden könnten. Dies könnte insbesondere als Referenz/Indiz für die Existenz eines Albums, aber evtl. auch z.B. für einen automatisierten (?) Vorschlag von Titeln / Titellängen dienen.--Neufeind (Diskussion) 22:54, 9. Nov. 2012 (CET)

Hässliche Infobox[Quelltext bearbeiten]

Wie wäre es, eine der englischen Album-Infobox ähnliche Infobox für die deutsche Wikipedia zu entwerfen; denn erstens sieht die aktuelle deutsche sehr schlecht aus und zweitens passt sie überhaupt nicht zu der Single-Infobox (All Good Things, Even Heaven Cries).
Nachtrag: Hier gibt's auch eine eigene Fabreneinteilung: en:Template:Infobox Album/doc#Type and color, sehr gut gelöst, wie ich finde...

Ist das nicht ein wenig übertrieben? Es gibt übrigens keine Single-Infobox - zum Glück! --Flominator 20:27, 3. Apr. 2007 (CEST)

Hm, die deutsche Infobox ist wirklich nicht gerade hübsch - einfach eine Tabelle mit riesigen Zeilenabständen... Schaut mal in anderen Sprachen, alle hab da was schöneres. Kompakter, übersichtlicher und Überschriften farbig (oder zumindest hinterlegt). Ich verlange ja gar nicht was neues wie z.B. so eine Single-Infobox, nur das Design müsste man überarbeiten (als Otto-Normal-IP komme ich da nicht ran). Von mir aus muss sich niemand viel Arbeit machen, dann übernimmt man halt einfach das Design einer anderen Wikipedia, ist ja alles offen. --Wrtlbrmft 16:59, 28. Mär. 2008 (CET)

Hilfe, nein. Die Infobox soll informieren und genau das tut sie. Man könnte sie etwas kleiner machen, was aber gleichzeitig auch eine Verschlechterung der Lesbarkeit bedeutet. Und ganz sicher keine Farben. Ich seh schon wieder die endlosen Diskussionen, weil wieder irgendwer der Meinung ist, dass diese und diese Farbe wieder nicht zu einem bestimmten Genre passt. Und diese Diskussionen haben auch noch die Angewohnheit, dass sie alle paar Wochen aufgewärmt werden. Genau deshalb sind sowohl die Bandbox als auch die Albumbox in neutralem Grau gehalten. Farben kann man in Gebieten verwenden, die nur kleine Gebiete abdecken oder sich zumindest in kleine Gebiete aufteilen lassen. -- Cecil 18:12, 29. Mär. 2008 (CET)
Hab die Leerzeilen jetzt mal rausgenommen, das sieht wirklich ätzend aus. Und gut lesen kann man es jetzt noch eher, finde ich. Müsste nur mal jemand irgendwie freigeben, diesen Entwurf... --Sven Pauli 17:12, 7. Jun. 2008 (CEST)
Funktioniert leider nicht, sobald Aufzählungszeichen, wie bei Delicate Sound of Thunder eingesetzt werden. --Flominator 18:38, 7. Jun. 2008 (CEST)
Son Murks, daran hab ich garnet gedacht. Man könnte dann doch wenigstens bei "Veröffentlichung", "Label", "Anzahl der Titel", "Laufzeit" und "Produktion" die Leerzeilen rausnehmen, oder? Da sollte eigentlich keine Aufzählung nötig sein. --Sven Pauli 20:17, 7. Jun. 2008 (CEST)
Bei Label würde ich die auch drinnen lassen, weil ab drei Labels sieht es mit Schrägstrich nicht mehr nett aus und mir fallen da doch einige Bands ein, die ihre Aufnahmen je nach Kontinent bei unterschiedlichen Labels rausgeben. Dito bei Produktion, können auch mehrere sein. -- Cecil 21:05, 7. Jun. 2008 (CEST)

Cover[Quelltext bearbeiten]

Warum ist es eigentlich nicht möglich, ein Cover einzubinden, wie das bei den anderen Sprachen der Fall ist? Zottmann 02:33, 5. Apr. 2007 (CEST)

Weil das nur massenhaft Verletzungen des Urheberrechts provozieren würde: Siehe WP:BR und WP:FAQB, denn wir haben hier keine Bildzitate und kein Fair use. --Flominator 23:29, 8. Apr. 2007 (CEST)
Es gibt in der Zwischenzeit einige Cover, die unter CC-Lizenzen veröffentlicht werden, z.B. solche von Jamendo, sollten wir nicht doch eine Möglichkeit für das Einfügen bereitstellen? --ChristianGlaeser 18:59, 9. Jul. 2008 (CEST)
Solange diese Bilder eher die Ausnahme, als die Regel sind, dürfte es reichen, die Bildern "normal" im Artikel zu verbauen. --Flominator 13:06, 3. Aug. 2008 (CEST)
Hat sich seit 2007 hier was geändert, auf der englischen Wiki-Seite sind die Album-Covers alle mit Fair-Use gekennzeichnet. Könnte bzw. darf man den Cover-Link aus dem englischen Wiki auf eine deutsche Wiki-Seite verlinken? --KenzoMogi 14:07, 25. Mai 2010 (CEST)
Nein. Fair use ist ein anglo-amerikanisches Gesetz. Das gibt es in deutschsprachigen Ländern nicht. Daran hat sich nichts geändert und wird sich auch nichts ändern. Und selbst wenn irgendwann Mal Fair use in deutschsprachigen Ländern eingeführt werden würde, wären die Bilder ja noch immer nicht wirklich frei, sondern nur eine Notfalllösung, die auch die en.WP so wenig wie möglich verwenden will. -- Cecil 16:59, 25. Mai 2010 (CEST)

Keine Band[Quelltext bearbeiten]

Ich sitze grad an Rhythms del Mundo, das hat keine Band. Da sollte man parametergesteuert Einiges ausblenden. Codeispoetry ∙ Nix Löschgrund? ∙  18:12, 26. Jun. 2007 (CEST)

Unter Benutzer:Codeispoetry/MA gibts meine Variante, ist nur ein kleiner If-Block. Übernimms doch einfach, wenns passt und lösch meine Unterseite. Gruß, Codeispoetry ∙ Nix Löschgrund? ∙  18:23, 26. Jun. 2007 (CEST)

Studioalbum/Livealbum[Quelltext bearbeiten]

Wie wäre es, ähnlich der englischen Variante noch die Möglichkeit einer Angabe ob Studioalbum oder Livealbum einzufügen? A.-K. D. 12:40, 30. Jun. 2007 (CEST)

Wir können auch gleich den ganzen Artikel in die Infobox packen .... ;) --Flominator 13:00, 30. Jun. 2007 (CEST)
Ich find den Vorschlag eigentlich sehr gut, da z.B. beim "Großen Leben" von Rosenstolz unter dem gleichem Namen ein Live-und ein Studioalbum produziert wurden. Somit würde die Spalte schon Sinn machen. --CHR!S 13:45, 12. Sep. 2007 (CEST)

Grammatik ("Chronik von")[Quelltext bearbeiten]

Einer IP ist hier aufgefallen, dass "Chronik von" nicht bei allen Bands sprachlich richtig ist: Chronik von Queen ist ok, aber Chronik von Beatles oder von Wise Guys ist unschön, um nicht zu sagen: falsch. Mir fällt keine einheitliche Formulierung ein (Chronik von, Chronik von den, Chronik der...) die für alle Bandnamen/ Künstler verwendet werden kann. Die einfachste Lösung scheint mir zu sein, lediglich von "Chronik" (nix weiter) zu sprechen.

Ich bin mit Vorlagen ungeübt und will nicht einfach so reinpfuschen - sehe ich das richtig, dass mit dieser Änderung die Nennung der Künstler überflüssig wird? Muss die Zeile |Künstler = trotzdem in der Vorlage bleiben, damit in den Artikeln, die die Vorlage verwenden, kein Mist entsteht? Und sollte diese Blindstelle dann WP-weit durch einen Bot aufgearbeitet/ aus den Vorlagen gelöscht werden? Gruß, --jonas 09:08, 6. Aug. 2007 (CEST)

Ich habe es geändert. Ist es so besser? --Flominator 14:56, 6. Aug. 2007 (CEST)
IMHO ja :) Danke! --jonas 12:24, 7. Aug. 2007 (CEST)

Jahr[Quelltext bearbeiten]

Es wäre schön, wenn in der Info-Box unterhalb des Albumtitels das jeweilige Jahr stünde - wie in der englischen Wikipedia... Wäre das machbar? -- 00:50 2. Sep. 2007 (CEST)

Wird da eigentlich immer hingeschrieben, siehe zB Elegy. Gruß, Code·Eis·Poesie 00:52, 2. Sep. 2007 (CEST)
Nein, ich meine unter dem aktuellen Album in der Mitte, in diesem Fall unter Elegy eben 1996. Man tut sich mit der Einordnung leichter, wie in der englischen Wikipedia. Es müsste allerdings nur das Jahr aus der Variablen "Jahr" herausgefiltert werden, da die Leute sich angewöhnt haben, da gleich noch den Monat oder sogar noch den Tag mit reinzuschreiben. Also nach dem Prinzip: gesucht wird eine vierstellige Zahl mit dem Anfang "19" oder "20", dann noch die letzten beiden Zahlen mit hinzufügen. Kann das jemand programmieren? Dankeschön. -- 13:20, 19. Sep. 2007 (CEST)
Geht das überhaupt schon mit Vorlagen? --Flominator 20:21, 25. Sep. 2007 (CEST)

Kritiken[Quelltext bearbeiten]

In der englischen Wikipedia ist es möglich auf einem Blick zu sehen ob das Album positive oder negative Kritiken bekommen hat. Könnte man das nicht auch in die deutsche Box mit einbauen?(Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von CHR!S (DiskussionBeiträge) 14:16, 12. Sep 2007) Code·Eis·Poesie 14:22, 12. Sep. 2007 (CEST)

Nein, Kritik sollte im Artikeltext in einem Abschnitt behandelt werden, siehe auch Diskussion auf WP:WEB. Gruß, Code·Eis·Poesie 14:22, 12. Sep. 2007 (CEST)

Aufnahmejahr[Quelltext bearbeiten]

Es fehlt das Aufnahmedatum bzw. -jahr, in der englischen Version ist das drin. Das sollte aus meiner Sicht ergänzt werden, da es manchmal gravierende Abweichungen gibt z.B. Stellar Regions. Es könnte auch nur optional ergänzt werden, falls es vom Jahr der Veröffentlichung abweicht. --UlrichAAB 00:05, 25. Dez. 2008 (CET)

Im Jazzbereich könnte das in der Tat sinnvoll sein, da es dort die Fixierung auf Aufnahmedaten gibt und sich manchmal kaum noch rekonstruieren lässt, wann das Album wirklich auf den Markt gekommen ist, so dass manchmal auch schnell das Aufnahmejahr an die Stelle geschrieben wird, wo eigentlich das Veröffentlichungsjahr steht. Ich vermute aber mal, dass in den meisten anderen Musikgenres fast kein Wert auf das Aufnahmedatum gelegt wird (und es häufig auch nicht bekannt ist).--Engelbaet 10:31, 26. Dez. 2008 (CET)

Nachdem ich „Aufnahmejahr“ ergänzt habe bin ich auf folgende Frage gestoßen: Welches Jahr sollte bei „Vorheriges“ und „Nächstes“ eingetragen werden, falls Jahr der Veröffentlichung vom Aufnahmejahr abweichen?--UlrichAAB 06:11, 9. Jan. 2009 (CET)

Hier macht nur das Datum der Veröffentlichung Sinn--65.202.28.10 13:13, 9. Jan. 2009 (CET)

Listen in der Infobox[Quelltext bearbeiten]

Könnt ihr bitte die Infobox so anpassen, das die Listen ordentlich angezeigt werden. Bsp: Ciara: The Evolution. Der erste Punkt einer Liste in der Infobox wird falsch dargestellt. Das geht auch anders. Fragt mal die Vorlagenspezialisten, die haben das auch in anderen Vorlagen schon gelöst. -- sk 08:07, 19. Aug. 2009 (CEST)

So besser? --Flominator 12:59, 23. Aug. 2009 (CEST)

Neues Design[Quelltext bearbeiten]

Kompliment, das neue Design ist echt genial geworden! --Funkfried333 14:31, 4. Nov. 2010 (CET)

Barrierefreiheit[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, die Umstellung auf die neue Gestaltung fiel natürlich gleich auf. Aus Sicht der Barrierefreiheit ist aber eine Sache schief, die ich anmerken muss. Der Albumtitel ist schön als Caption der Tabelle. Dann folgt eine verbundene Zeile, die als Spaltentitel ausgezeichnet ist und die Information „Musikalbum von …“ von enhält. Danach kommen die Zeilen, die rechts jeweils richtig einen Reihentitel haben und links den Inhalt. Die Zelle „Musikalbum von …“ ist aber inhaltlich kein Spaltentitel sondern gehört mit zur Caption. Würde ich mir über einen Screenreader ausgeben lassen, welcher Titel mit einer Zelle referenziert ist, erhielte ich sowohl den richtigen Reihentitel als auch den falschen Spaltentitel. Kurzum: Die Tabelle darf nur Reihentitel und eine Caption haben. (Kann die Information „Musikalbum von…“ nicht einfach hinter den Albumtitel mit einem <br /> gestellt werden?) — Lecartia Δ 20:59, 4. Nov. 2010 (CET)

Meinen Dank an Benutzer ✓ für die Umsetzung der Anregung. — Lecartia Δ 18:47, 9. Nov. 2010 (CET)

Cover mit Rand?[Quelltext bearbeiten]

Ich begrüße es sehr, dass in der neuen Box nun auch Cover mit eingebunden werden können. Schade nur, dass das Hochladen von Covern in der deutschen Wikipedia nur sehr eingeschränkt möglich ist.

Eine Frage/Bitte: Ist es möglich, das Cover mit einem dünnen schwarzen Rand zu versehen? Cover mit viel Weißanteil könnten jetzt fast unsichtbar werden (Beispiel: Trio (Album). Das Weiße Album der Beatles dürfte man in der Box gar nicht erkennen. Dem könnte ein schwarzer Rand abhelfen. Meine technischen Kenntnisse reichen dafür leider nicht aus. HAVELBAUDE schreib mir 19:35, 7. Nov. 2010 (CET)

Hallo, solche technischen Fragen solltest Du vielleicht unter Vorlage Diskussion:Infobox Musikalbum/Tabelle ansprechen. Da haben wir das technische Fachwissen geballt. Ich würde Dein Anliegen befürworten.--Rmw 21:48, 7. Nov. 2010 (CET)
Okay - danke & erledigt. HAVELBAUDE schreib mir 23:08, 7. Nov. 2010 (CET)

Format[Quelltext bearbeiten]

Noch eine Frage: Neben CD, LP und MC hat sich doch mittlerweile der Musikdownload etabliert. Ist das auch ein "Format" in diesem Sinne, oder bezieht sich "Format" auf das physische Vorhandensein eines Albums? HAVELBAUDE schreib mir 20:38, 7. Nov. 2010 (CET)

Ja, würde ich mal so sehen, dass das auch ein Format ist. Wenns nicht in der Doku steht, bitte ergänzen. Grüße von--Rmw 21:48, 7. Nov. 2010 (CET)
Noch eine ergänzende Frage: LP steht für "Longplay" oder auch "Langspielplatte", CD für "Compact Disc" und MC für "Musikassette". Aber hat sich denn schon eine Abkürzung für Musikdownload entwickelt, z.B. "DL"? Ich gehöre schließlich zu den Menschen, die noch Musik als Hardware kaufen, vorzugsweise gar auf Vinyl... HAVELBAUDE schreib mir 23:05, 7. Nov. 2010 (CET)
Jedes Album ist auch als Download erhältlich ;-); andersherum ist jeder mir bekannte "legale" Download auch auf Tonträger zu kaufen. Warum separieren?
-- Tuxman 11:55, 8. Nov. 2010 (CET)
Stimmt beides nicht. Probier mal die Beatles (!) als Musikdownload zu kriegen. Und es gibt jede Menge Bands, die nur einen Online-Distributions-Vertrag haben, also nur bei MusicLoad & Co. käuflich sind, nicht aber im normalen Handel. Meine kleine Band zum Beispiel gibts zwar bei MusicLoad, von der eigenen CD träumen wir noch...  :-) HAVELBAUDE schreib mir 11:59, 8. Nov. 2010 (CET)
Unlizenzierte Downloads habe ich ausdrücklich in meine Erwägungen mit eingeschlossen. "Download" ist kein Format, sondern eine Vertriebsform. "Plattenladen oder Download", nicht "CD oder Download".
-- Tuxman 14:50, 8. Nov. 2010 (CET)
Wenn du unlizensierte Downloads explizit einschließt, kannst du das aber schwerlich als "Vertriebsform" bezeichnen. Passender wäre hier: Erscheiningsform der Produktpiraterie :-) Wenn wir aber nun als Aufhänger die Vertriebsform wählen, könnte man doch CD, LP und MC synonym verwenden (z.B.: "Format: Tonträger"). HAVELBAUDE schreib mir 15:03, 8. Nov. 2010 (CET)
"Tonträger" ist auch Definitionssache. ;-)
-- Tuxman 21:59, 9. Nov. 2010 (CET)

Gastmusiker[Quelltext bearbeiten]

Es wäre zu erwägen, ob Gastmusiker einen eigenen Eintrag bekommen sollten, denn sie sind nicht Teil der Besetzung.
-- Tuxman 17:08, 23. Dez. 2010 (CET)

besetzung etwas doof[Quelltext bearbeiten]

servus Leute, wäre es nicht besser statt Instrumente: Künstler die Vorlage auf Künstler: Instrumente ändert, weil man will ja als erstes wissen, wer was spielt und nicht was von wem gespielt wird. also, dass man erst auf den Künstler achtet und dann schaut, was der so an instrumente gespielt hat und nciht erst alle instrumente durchsuchen muss, bis man den künsterl gefunden hat?!, gruß -- Moehre1992 20:16, 26. Dez. 2010 (CET)

Hallo Moehre, das liegt, glaube ich, nicht an der Vorlage, sondern daran, wie es eingetragen wird. Und das wiederum ist die Entscheidung desjenigen, der die Box ausfüllt. In der Praxis ist das wohl in jedem Artikel anders.--Rmw 20:47, 26. Dez. 2010 (CET)
ja, das variiert echt stark von Seite zu Seite, also ist es auch okay, wenn man es ( meiner Meinung nach am besten ) mit "Künstler: Instrument" macht, ohne, dass man einen auf den deckel bekommt, weil man sich nciht an die Vorlage haelt? gruß -- Moehre1992 20:53, 26. Dez. 2010 (CET)
Ja, klar, wenn es Dir so besser gefällt. Das überall einheitlich zu machen, wird aber wohl kaum möglich sein.--Rmw 21:12, 26. Dez. 2010 (CET)
okay, gut zu hören, weil ich habe keine Lust auf Stress mit anderen, wenn er vemeidbar ist (siehe die ersten beiden Eintraege auf meiner Dikussionsseite), danke dir; einheitlich machen wird 'ne Lebensaufgabe, aber für die Disko eines Künstlers ist das ja kein Problem und das habe ich vor, zumindestens von den Künstlern, bzw. deren Alben, mit denen ich mich beschäftige das einheitlich zu machen, gruß und schonmal einen guten Rutsch in die Elf -- Moehre1992 21:15, 26. Dez. 2010 (CET)
Gleichfalls. ;)--Rmw 22:07, 26. Dez. 2010 (CET)

merci :] -- Moehre1992 23:14, 26. Dez. 2010 (CET)

Verbesserungsvorschläge[Quelltext bearbeiten]

Hallo, miteinander. :) Ich hätte ein paar Verbesserungsvorschläge, was die Infobox angeht, jedoch nur designtechnische Aspekte, der Rest ist astrein. :)

  • Die Leiste '...album von [Künstler]...' sollte die selbe Größe haben wie der Rest der Box, ähnlich der englischen Wikipedia. Außerdem: Ist es nötig den Albentyp mit reinzunehmen? Die Farben machen das ja schon deutlich, und in der Einleitung des Artikels wird's ohnehin erwähnt.
  • Dann würde ich noch die Singleauflistung wie in der englischen Wikipedia machen. Sähe schöner aus.

Einen schönen Abend wünscht, --Funkfried333 21:25, 27. Dez. 2010 (CET).

Hi

Zu Punkt 1: Die Leisten haben die gleiche Größe wie der Rest der Box (vielleicht sieht es durch den Rand nur so aus)
Zu Punkt 2: Das mit dem Typen müsste drinne bleiben, da sonst überall Musikalbum bei jedem sthen würde und dies kein Sinn macht. Zudem sind die verschiedenen Typen ja wichtig.
Gruß xxvid 16:42, 28. Dez. 2010 (CET)

Erweiterung der Vorlage um weitere Typen[Quelltext bearbeiten]

Überschrift geändert von „Erweiterung der Voralge [sic!] um den Typ "Single"“ zu „Erweiterung der Vorlage um weitere Typen“. --217.83.118.200 10:44, 23. Apr. 2011 (CEST) Hallo an alle,

ich wollte eure Meinung einhohlen, ob man nicht die jetzige Infobox Musikalbum um den Typ "Single" erweitern sollte. Anstoß zu meinem Anliegen gab eine Diskussion über die Single Thousandfold der Schweizer Pagan-Metal-Band Eluveitie. Auf der dortigen Diskussionsseite debattierten eine IP, Sichfred, Zykure und ich darüber, ob man nicht die Infobox zu einem Song so erweitert, dass man sie auch für eine Single benutzen kann, oder die Infobox zu einem Musikalbum eben um den Typ "Single" erweitern sollte.

Letztenendes erschien uns die zweite Version sinnvoller, so dass ich mich nun hier an euch wende, ggf. noch an das Portal:Musik und dann (sofern sich das entsprechende Ergebniss hier abzeichnet) einen Antrag bei der Vorlagenwerkstatt stelle.

Da die Infobox zu einem Song nicht wirklich die passenden Infos zu einer Single anzeichen kann, und die auch nicht immer nur aus einem Lied, wie in meinem Beispiel, besteht, halte ich die Erweiterung der Infobox Musikalbum für sehr sinnvoll, da ein Artikel zu einer Single ohne Infobox auch irgendwie leer wirkt und einfach "etwas fehlt". --Trollhead 18:21, 25. Jan. 2011 (CET)

Die bestehende Box zu Liedern sollte aber auch entsprechend ausgearbeitet werden. --Sängerkrieg auf Wartburg 14:43, 29. Jan. 2011 (CET)
Wird glaub nix draus. Die meisten wollen nähmlich die ganzen Punkte in der Songbox nicht da angeblich "überflüssig" und dies wird auch wohl so bleiben.-- Xxvid 19:01, 30. Jan. 2011 (CET)
Überflüssig? Naja. Vielleicht für das hundertste Cover von „Transilvanian Hunger“ (um mal ein Lied ohne Single zu nehmen), aber nicht für die ursprüngliche Version von Darkthrone (wenn man das Lied tatsächlich nicht kennen sollte). --Sängerkrieg auf Wartburg 11:27, 11. Feb. 2011 (CET)
Die Felder "Labels" z.B. sind angeblich überflüssig bei Songs angeblich.-- Xxvid 17:36, 16. Feb. 2011 (CET)

Typen für Split-Veröffentlichungen und Demoaufnahmen sollten auch her. Bei den Polen zum Beispiel werden sie nicht so eingeordnet, siehe pl:Pure Fucking Armageddon (Demoaufnahme, hier fälschlich als Studioalbum bezeichnet) und pl:Black Arts Lead to Everlasting Sins (was hier noch fehlt). --217.83.60.74 22:11, 19. Feb. 2011 (CET)

Typen für Bootlegs sollten eigentlich auch her: nicht nur The Dawn of the Black Hearts – Live in Sarpsborg, NORWAY 28/2/1990 und A Tribute to the Black Emperors sind als solche relevant (ersteres wird bei den Polen es unter dem Typ geführt, in der englischsprachigen Wikipedia als Live-Album und Bootleg); siehe auch Bootleg#Bekannte Beispiele. --217.83.83.5 16:02, 28. Feb. 2011 (CET)

Für Demos gäbe es noch mehr Beispiele; ist zwar wegen der Quellenlage schwer, aber wenn es nach mir ginge, gäbe es Artikel zu allen Tonträgern von dieser Liste aus dem Nonpop-Forum; darunter sind (neben Emperors „Wrath of the Tyrant“ und Mayhems „Pure Fucking Armageddon“, die schon Artikel haben) die Demos „Triumph of Death/Satanic Rites“ (Hellhammer), „Satanas Tedeum“ (Rotting Christ), „Demonomancy“ (Beherit), „Grymyrk“ (Thorns), „Genesis of Apocryphal Desire“ (Varathron, hat noch keinen Artikel), „Taog Eht Fo Htao Eht“ (Impaled Nazarene), „Satanic Blood“ (VON), „Yggdrasill“ (Enslaved), „Vampyric Rituals“ (Necromantia), „Født til å Herske“ (Mortiis) und „The GrimmRobe Demos“ (Sunn O)))). Das wären sogar genug für eine eigene Kategorie. --Sängerkrieg auf Wartburg 13:27, 11. Mär. 2011 (CET)

Zu Triumph of Death und Satanic Rites von Hellhammer gibt es inzwischen übrigens auch Artikel. --217.83.118.200 10:42, 23. Apr. 2011 (CEST)

Hallo, bezüglich der neu eingeführten Zeile zu den Singles, plädiere ich dafür, dass die Chronik der Alben weiterhin am Ende der Box erscheint, da diese Zeile Navigationscharakter hat. Grüße, Lipstar 01:25, 20. Mär. 2011 (CET)

Eigentlich läßt sich Vorlage:Infobox Song auch als unfertige Vorlage für Singles interpretieren: „Coverversion1-10: Erfolgreiche Coverversionen, die es in die Charts geschafft haben oder einen wichtigen Musikpreis gewonnen haben (Grammy etc.), Name der jeweiligen Musiker angeben.“ In die Charts schafft es aber nicht das Lied selbst (das Lied wird schließlich in der Regel auch auf mindestens einem Album verkauft, was aber nicht dazugerechnet wird), sondern die Single. --Sängerkrieg auf Wartburg 11:06, 24. Mär. 2011 (CET)

Es gibt gute strukturelle Gründe, den Fokus eines Artikels auf den Song und nicht auf das Veröffentlichungsformat der Single zu lenken. 1. Keine Konkurrenz zwischen Song und Single um das Lemma, 2. B-Seiten und additional Track-Problematik (mit abhandeln oder nicht?) 3. Coverversionsproblematik (es werden Songs gecovert, nicht Singles) 4. Unterschiedliche Singlefolgen und -bestückung in unterschiedlichen Musikmärkten.
Gerade die Kombination der Punkte 1-4 macht eine übersichtliche stringente und nachvollziehbare Darstellung von Singles in Songartikeln von mehrmals gecoverten Klassikern quasi unmöglich. Spielt das mal durch zB für Shake, Rattle and Roll. Die Idee hinter der Songbox war, dieses Kuddelmuddel zu vermeiden, indem zB die Coverversionen eines Songs einfach angehängt werden und nur der Originalversion etwas mehr Infos eingeräumt wird, aber immer mit Fokus auf den Song selbst. Auch im Einleitungssatz sollte stets die Definition auf den Song selbst abheben, also "Shake, Rattle and Roll ist ein R&B-Song von Big Joe Turner aus dem Jahr 1954." und nicht "Shake Rattle and Roll ist eine Single von..."
Sicher ist eine in sich geschlossene Darstellung für einzelne Interpreten, die in erster Linie eigene Stücke veröffentlichten und auch nur selten gecovert wurden und die zudem in allen Musikmärkten die gleichen Singleauskopplungen veröffentlichten auch über Single-Artikel und Single-Boxen möglich, im Sinne einer stringenten Darstellung von Songs in Wikipedia haben wir uns auf die reduzierte Song-Box verständigt, da das Durcheinander von Song, Titeltrack und Single in Lemma, Einleitung und Singlebox extrem verworren werden kann.
Alle Daten und Umstände von Veröffentlichungen eines Songs (auf Alben, Singles, EPs mit oder ohne B-Seiten etc.pp.) kann natürlich immer im Fließtext an geeigneter Stelle (zB unter "Veröffentlichung") herausgearbeitet werden.
Viele Grüße --Krächz 12:18, 24. Mär. 2011 (CET)
Und abgesehen von den richtigerweise genannten Problemen bei bestehenden Singles, dieses Veröffentlichungsformat ist praktisch tot. In den USA, die weder Singlecharts (sondern kombinierte Verkauf-Airplay-Liedcharts) noch eine Singletradition haben, sind sie es schon seit den 90ern. Und in Europa hat der Einzellieddownload längst die "physischen" Singles weit abgehängt. Also ist die Kaprizierung auf Singles in der Vergangenheit problematisch und für Gegenwart und Zukunft untauglich. -- Harro von Wuff 12:49, 24. Mär. 2011 (CET)
Ja, in Ordnung. Ich höre nunmal eher extreme Untergrundmusik, da sind Singles, Radio, Charts etc. allenfalls in Ausnahmefällen von Bedeutung. Danke für die Richtigstellung. Eine Frage zu einem konkreten Beispiel hätte ich aber noch: Laibachs großartiges Cover des beschissenen „Live Is Life“ von Opus, wobei Laibachs Single „Life Is Life“ hieß, das englischsprachige Cover „Opus Dei“ und das mit deutschem Text „Leben heißt leben“ (wir hatten eine Diskussion unter Benutzer Diskussion:Gripweed#nochmal zum Modell, es ging dort aber auch um andere Cover). Welches der drei Lemmata würdet Ihr vorschlagen? --Sängerkrieg auf Wartburg 11:06, 4. Apr. 2011 (CEST)
Also mein Vorschlag wäre, erstmal im Originalartikel Live Is Life mit einem Unterabschnitt zu beginnen. Dass das Original schrottig ist, kann ja kein Argument sein, einen eigenen Artikel für das Cover aufsetzen zu wollen, im Gegenteil bieten sich gerade im Vergleich der Versionen innerhalb eines Artikels gute Potentiale für einen gehaltvollen Ausbau. Ich würde die Infos zum Original da keinesfalls als Ballast sehen, eine sinnvolle enzyklopädische Aufbereitung des Laibach-Titels ist im Original-Artikel sicher viel leichter zu schaffen, da man sich Redundanzen zu Inhalt, Autorenschaft etc. spart. Wenn das dann überhaupt nicht mehr rund läuft, würde ich eine Auslagerung im klassischen Sinn vorschlagen, also drei-vier Sätze zur Coverversion im Originalartikel erhalten und dann "Life Is Life" neu anlegen. --Krächz 11:56, 4. Apr. 2011 (CEST)
Ich habe nicht behauptet, daß man „nur“ wegen meiner Meinung zum Original einen eigenen Artikel zu Laibachs Version schreiben muß. Aber Laibachs sehr eigene Versionen sind grundsätzlich eigene Artikel wert (nicht nur, weil ich Laibach schätze). Und auf meine Frage, welches Lemma man bei der (nach wie vor theoretischen) Auslagerung wählen sollte, hast Du nicht beantwortet. --Sängerkrieg auf Wartburg 12:12, 4. Apr. 2011 (CEST)
Doch, ich habe "Life Is Life" vorgeschlagen. Aber Laibachs sehr eigene Versionen sind grundsätzlich eigene Artikel wert... da hast du mich missverstanden, denn das bezweifele ich gar nicht und ich will gar nicht beurteilen, ob eine Version es "wert" ist, einen eigenen Artikel zu bekommen. Vielmehr hätte ich es gerade für spannend gehalten, die Version beim Original zu haben, eben weil sie so eigen ist. Wurde das nicht deutlich? Ein Artikel nur zur Laibach-Version wäre m.E. nur halb so interessant zu lesen. --Krächz 12:24, 4. Apr. 2011 (CEST)
Mist, das hatte ich übersehen. Tut mir leid. Du solltest Dir unbedingt mal die ganzen Cover anhören (falls Du es noch nicht tatest; die meisten Cover sind auf „NATO“, ansonsten, naja, Du kennst ja die Diskussion auf der Benutzerseite), und irgendwann sollte man mal die große Laibach-Offensive starten. --Sängerkrieg auf Wartburg 12:26, 4. Apr. 2011 (CEST)
Zu denen könnte man sicher viel schreiben, ohne Zweifel. Wenn eine Band die (ich sage mal) martialische Verfremdung von Popsongs gewissermaßen als Konzept hat, dann ist das natürlich ein Thema für den Bandartikel selbst. Die jweiligen Einzelsongs - und da verfestigt sich meine Meinung gerade - sind umso mehr innerhalb der Songartikel eine Bereicherung, ansonsten bleibt das eben ein Phänomen für sich und das besondere wird gar nicht in den jweiligen Kontext gesetzt. Schade wäre das, gerade hier sehe ich den Mehrwert einer Laibach-Offensive und ganz im Ernst - so würde es Laibach sicher auch selbst verstanden wissen wollen, das ist ja kein Zufall, dass sie sich ein so belangloses Liedchen wie Live Is Life zum Covern ausgesucht haben. --Krächz 12:35, 4. Apr. 2011 (CEST) P.S. ich habe es allerdings angehört. Interessant!
Gut, ich werde jetzt ein paar Zeilen im Artikel zu Opus’ Original schreiben (hier eine Diplomarbeit zu Laibach, die ich dafür heranziehe). Möglicherweise gab es auch Spannungen in unserem bisherigen Dialog, weshalb ich krasser reagiert haben könnte als „normal“; die sind auf einen schlechten Ersteindruck zurückzuführen (Diskussion um Motörheads eigene Stileinordnung, in der mein in der nicht zu übersehendes Argument, daß es nicht nur um die Eigenbezeichnung ging und es durchaus entsprechende Stücke gab, ignoriert wurde (Benutzer Diskussion:Sängerkrieg auf Wartburg#Rock 'n' Roll und Diskussion:Motörhead/Archiv#Rock ’n’ Roll). Ist zwar wohl erledigt, aber ich wollte das mal der Klarheit halber zur Sprache gebracht haben. --Sängerkrieg auf Wartburg 13:10, 17. Aug. 2011 (CEST)
Hallo. Deine Ausführungen im Artikel zu Live is Life finde ich sehr gut. Ich kann mich an beide Diskussionen, die wir führten, sehr gut erinnern. Ich habe deinen Ton keineswegs als krass wahrgenommen, sondern innerhalb einer engagierten Sachdiskussion als völlig im grünen Bereich. Ich vermute, dass ich, wenn ich von meinem Standpunkt überzeugt bin, was durchaus nicht selten der Fall ist, aber oft auch keineswegs so fest und unumstößlich ist, wie es scheint, in meinem Diskussionsduktus etwas oberlehrerhaft daherkomme. Das möge man mir bitte nachsehen. --Krächz 12:58, 20. Aug. 2011 (CEST)
Danke, weitere Ausführungen werden bei anderen von Laibach neu interpretierten Liedern folgen. Gut, daß mein Ton nicht zu extrem ankam, ich kann das nämlich nicht genau wissen, und weiß nicht mehr genau, wie schlecht gelaunt ich damals war. Verstärkend kam bei mir hinzu, daß ich aus anderen Arbeitsbereichen gewohnt bin (Black Metal/„Black“ Metal, Rechtsrock und so weiter), daß Benutzer selektiv wahrnehmen und ignorieren, das verläuft dann aber wesentlich extremer als hier. Ich wollte das nur abschließend geklärt haben. Und ich muß zugeben, daß ich mich zwar für diskussionsfähig halte, aber keinesfalls immer freundlich bleibe (und umso mehr Respekt vor Benutzern habe, die anscheinend immer die Ruhe bewahren können). --Sängerkrieg auf Wartburg 12:13, 6. Sep. 2011 (CEST) Um die The-Rolling-Stones- und Europe-Cover sowie die englische Nationalhymne habe ich mich inzwischen auch gekümmert und schonmal eine Laibach-Kategorie angefertigt. --Sängerkrieg auf Wartburg 12:39, 14. Sep. 2011 (CEST)
Das Thema Songs/Singles würde ich gerne nochmals aufgreifen bzw. ich habe es hier unter dem Aspekt Nochmal Single vs. Song schon gemacht. Ich fände es toll, wenn die Diskussion nochmals ins Rollen kommt, denn ein wirklicher Konsens zu diesem Thema besteht meines Erachtens noch nicht!
Viele Grüße,--Metallmonster1 (Diskussion) 15:19, 25. Mär. 2013 (CET)

CD-Box-Set[Quelltext bearbeiten]

huhu ihr lieben, ich habe ein cd-bo-set in der Vorbereitung, allerdings gibt es dafür keine passende Infobox, was soll ich machen? es als Kompilationsalbum auszuschreiben wäre mir das einzig ansatzweise sinnvolle, gruß -- Moehre 09:40, 27. Feb. 2011 (CET)

Man sollte eher darüber nachdenken, die Box um weitere Paramet zu erweitern oder du nimmst einefach das Feld Kompilationsalbum.-- Xxvid 17:43, 27. Feb. 2011 (CET)
ja, so sieht es auch, ich nehme dann vorerst Kompilationsalbum, falls sich das mit der cd-box mal durchsetzt wird es natürlich geändert, danke -- Moehre 18:13, 27. Feb. 2011 (CET)

Unsterblich (Album)[Quelltext bearbeiten]

Hallöchen, schaut euch mal die Box im Artikel an. Dort stimmt es im Bereich der Besetzung kein Stück. Ist das mein Fehler? Bitte um Hilfe. Grüßle--Saginet55 00:06, 13. Mär. 2011 (CET)

Besetzung/Produktion/Studios nicht mehr zentrieren?[Quelltext bearbeiten]

Hi!

Wäre es möglich die Bezeichnungen "Besetzung", "Produktion" und "Studios" nicht mehr zu zentrieren? Da heutzutage ein Musikalbum oft eine ganze Reihe von Produzenten, Musikern und Studios aufweist, wird das in meinen Augen etwas unübersichtlich bei zentrierter Darstellung (z.B. bei The Fame, wo "Besetzung gar schon ausgelagert ist). Besser fände ich, wenn dies oben links stünde. Meinungen? --Havelbaude 11:35, 2. Aug. 2011 (CEST)

Aufzählung unter Besetzung[Quelltext bearbeiten]

In der Parameterbeschreibung wird vorgeschlagen die einzelnen Künstler mit Bullets zu trennen. In den Beispielen wird allerdings durchgehend mit erzwungenen Zeilenumbrüchen gearbeitet. Wie ist es nun gewünscht? --Phoinix 21:51, 29. Aug. 2011 (CEST)

Wikisyntax sollte vor HTML bevorzugt werden. --Flominator 09:31, 30. Sep. 2011 (CEST)

Mixtape[Quelltext bearbeiten]

Ich habe da mal eine grundsätzliche Frage: Welche der Infoboxen sollte man denn verwenden, wenn es um Mixtapes geht? Die Remix-Vorlage, welche ich beim Beispiel Beam Me Up Scotty (Mixtape) gefunden habe, erschein mir wenig sinnvoll. --Music fanhere 20:26, 4. Jan. 2012 (CET)

Schreibweise der Laufzeit[Quelltext bearbeiten]

Ich schlage vor, die Schreibweise der Laufzeit zu ändern in

  • „47 Minuten“ (gerundet auf ganze Minuten)

oder

  • „47:16 min“.

Im Moment wird es leider nicht einheitlich gehandhabt.

--Trustable 17:03, 20. Feb. 2012 (CET)

Der erste Vorschlag hat den Nachteil, dass die Laufzeit nur in etwa angegeben wird. Außerdem stellt sich die Frage, ob man ab 30 Sekunden „aufrunden“ sollte. Bezüglich des zweiten Vorschlags gebe ich zu bedenken, dass es sich die Zahl „16“ ja 16 Sekunden meint und nicht etwa 0,16 Minuten. Die Maßeinheit Sekunden wird aber nicht genannt. Insofern wäre das zweite Beispiel zwar nicht ungenau wie das erste, aber streng genommen falsch. Richtig wäre „47,26 Minuten“. Aber das will ja auch niemand. --Haschen nach Wind (Diskussion) 22:33, 7. Mär. 2012 (CET)

Chronologie & Mixtapes[Quelltext bearbeiten]

Sollten wir eine zweite Chronologie in die Vorlage einfügen? Gebraucht wird sie nämlich bei Kollaborationsalben. Außerdem wurde schon des öfteren nach dem ergänzen des Mixtapes gefragt (Wenn keiner was dagegen hat, könnte ich die zwei Punkte ergänzen) .-- xxvid Disk 17:22, 14. Aug. 2012 (CEST)

Bin sehr dafür.--Rmw 17:28, 14. Aug. 2012 (CEST)
Ist jetzt beides drinne. Leider entsteht bei Boxen, die keine einizige Chronologie benutzen, ein Abstand. Ich frage mal in der WVW nach ob der Fehler behoben werden kann.-- xxvid Disk 18:23, 14. Aug. 2012 (CEST)
Gibt es sonst noch welche Parameter, die ergänzt werden sollten? In Vorlage:Navigationsleiste Musik haben wir noch die Paramter Videoalbum, Split und Labelsampler. Darüber hinaus gibt es auch noch Demoalben und CD-Sets.-- xxvid Disk 18:39, 14. Aug. 2012 (CEST)
Für wünschenswert hielte ich Videoalbum, Split, Boxset und evtl. Demo. Labelsampler könnten wohl bei den Kompilationen bleiben. Und dann stellt sich die Frage, was mit Bad 25 ist. Ich hätte es unter Studioalbum gestellt, aber das wurde revertiert. en: hat dafür eine Art Re-Release-Spezialtyp, aber ich meine nicht, dass das unbedingt nötig ist und würde es unter Studioalbum fassen. Muss man wohl auf der dortigen Disk. klären.--Rmw 18:51, 14. Aug. 2012 (CEST)
Ich würde dort den Parameter Studioalbum einfügen. In en: haben die einen speziellen Parameter "Longtype" (Wohl für Studioalben die wieder veröffentlicht wurden, weshalb dann Studio album / Reissue album steht).-- xxvid Disk 18:58, 14. Aug. 2012 (CEST)
Hallo Xxvid, könntest Du es bitte so bauen, dass da statt "X Y Z Chronologie" "Chronologie von X Y Z" oder "Chronologie (X Y Z)" steht? Es müsste nämlich sonst eigentlich wegen der Durchkopplung "X-Y-Z-Chronologie" heißen, aber das kann wohl kaum aus dem Band- oder Künstlernamen so erzeugt werden. Der zusätzliche Bandname könnte im Normalfall auch ganz wegfallen, so dass der nur erscheint, wenn es überhaupt mehr als eine Chronologie gibt.--Rmw 15:57, 15. Aug. 2012 (CEST)
"Chronologie von XY" steht jetzt nur noch, wenn die zweite Chronologie benutzt wird ;-) Wenn nur eine Chr. benutzt wird, steht, wie schon vorher, nur Chronologie.-- xxvid Disk 16:08, 15. Aug. 2012 (CEST)
Bestens, vielen Dank! :)--Rmw 16:59, 15. Aug. 2012 (CEST)

Farbgebung für Soundtracks[Quelltext bearbeiten]

Beispiel Soundtrack
Soundtrack von verschiedenen Interpreten

Besetzung

  • Verschiedene Interpreten?
  • Sind die dann schon gestorben?
Chronologie
gab es nicht Beispiel Soundtrack wird es nicht geben
Singleauskopplung
2013 Grellbunt

Hallo Leute, ich finde die Farbwahl der Infobox für Soundtrack-Alben etwas sehr grell. Hmm, wie mach ich das jetzt? Könnte man dort nicht beispielsweise eine dieser Farben __, __ oder __ einsetzen?

Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Blassbunt

Ich finde Pinkviolett auch so nicht sehr ansprechend. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 18:08, 12. Sep. 2013 (CEST)

Ich hatte glaubich schomma gesacht, dass ich die Farbauswahl generell nicht für sonderlich ansprechend halte. Beim Soundtrack schreit sie einen aber geradezu an. Wenn man bei einem Rotton (Rot-Ton) bleiben will, dann eher der erste Vorschlag, vielleicht noch ein kleines bisschen heller. Vorschlag zwei ist bei mir aber nur bei direkter Draufsicht deutlich zu sehen und verschwindet bei ungünstigem Monitorblickwinkel fast ganz: das ist einfach zu hell. Eigentlich wäre das Gelb ein wirklich gute Wahl, nur sind bei uns die Liederboxen auch schon gelb. Analog zu den zwei Blau- und den zwei Orangetönen bei den anderen Albumarten ginge vielleicht auch etwas mit einem zweiten Grünton. -- Harro 18:35, 12. Sep. 2013 (CEST)
Rötlich ginge vielleicht das hier __ oder grünlich __, kann man ja einfach austesten wie es wirken würde, wenn man es oben mal einbaut. Grün würde mir auch gefallen. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 18:43, 12. Sep. 2013 (CEST)
Das Grün gefällt mir besser. Sind aber beide noch immer recht kräftig und entsprechen nicht der trüben Grundstimmung der anderen Farben ;-) Eigentlich bräuchten wir eine abgestimmte Palette von Farben, also sowas (tm6 wäre nicht schlecht). Vielleicht findet jemand ein gutes Konzept mit sechs Farben. Ansonsten kann man auch erstmal das Grün nehmen. Wäre mein Vorschlag. Gruß -- Harro 01:20, 13. Sep. 2013 (CEST)

So zum besseren Vergleich hier die bisher verwendeten Farben:

Parametername Albumtyp
Studio, Studioalbum, Demo, Demoalbum, Split, Splitalbum
Album von Künstler
EP, Extended Play
Extended Play von Künstler
Remix, Remixalbum, Kompilation, Kompilationsalbum, Mixtape, Boxset
Album von Künstler
Live, Livealbum
Livealbum von Künstler
Video, Videoalbum
Videoalbum von Künstler
Soundtrack
Soundtrack von Künstler

Und die Vorschläge für eine andere Farbgebung:

rötlich – lila
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 1
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 2
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 3
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 4
grün – türkis – beige
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 5
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 6
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 7
Beispiel Soundtrack
Besetzung:
Chronologie
gab es nicht   Beispiel Soundtrack   wird es nicht geben
Singleauskopplung
Beispiel 8

Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein, ich wäre wie gesagt für grün oder beige also Beispiel 6 oder 8. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 10:54, 13. Sep. 2013 (CEST)

Ich wäre für beige (Nr. 8), bzw. wir bleiben bei lila und nehmen das blassere (Nr. 4).-- xxvid Disk 15:09, 13. Sep. 2013 (CEST)
Die Wahl in einer Woche ist einfacher. Bei 8 hamwer ebent wieder das Problem mit dem Lieder-lichen Gelb, obwohl es mir grundsätzlich auch gefallen tät. Die anderen Fünf sind aber alles kräftige, matte Farben, was für 1 oder 3 oder höchstens noch 7 sprechen würde. Also leider keine Übereinstimmung mit euch, ich würde für 3 stimmen, alternativ die 1. -- Harro 01:31, 16. Sep. 2013 (CEST)
Na ja die drei würde auch gehen. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 07:20, 16. Sep. 2013 (CEST)
Ist nur meine Meinung. Wollte es nur begründet haben. Wenn sich keiner mehr meldet, musst darfst du als Initiatorin entscheiden. Gruß -- Harro 16:32, 17. Sep. 2013 (CEST)
Ich warte noch ein paar Tage ab, auch wenn ich nicht denke, dass sich hier noch sehr viele melden werden. :-) --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 16:46, 17. Sep. 2013 (CEST)
Hallo, Lómelinde. Nachdem du mich nach meiner Meinung gefragt hast auf meiner Disk.-Seite, werde auch ich mich dazu äußern.
Also mir persönlich gefällt nur eine Farbe, wenn es eben nicht grell sein soll: die 7. Alternativ bleibt da nur die 8, weil eben beide nicht zu sehr die Sehnerven beeinträchtigen und einigermaßen neutral wirken.
MfG --Ts85 (Diskussion) 16:32, 20. Sep. 2013 (CEST)

Singleanzahl[Quelltext bearbeiten]

Könnte man die Anzahl eintragbarer Singleauskopplungen erweitern? Bräuchte für 50 Cents Album en:Animal Ambition elf Singleslots. MfG --RiJu90 (Diskussion) 12:49, 18. Sep. 2014 (CEST)

Zu fett[Quelltext bearbeiten]

Hallo, gibt es eine Möglichkeit, die Infobox etwas schlanker zu komprimieren? Ich finde die Infobox an sich in Ordnung, aber sie ist unnötig fett. Kommissar Kurt Wallander (Diskussion) 12:42, 3. Jul. 2015 (CEST)

Titel kursiv[Quelltext bearbeiten]

Hallo,
bei den Kollegen von enwp ist mir gerade aufgefallen, dass Albentitel auch im Seitentitel kursiv gesetzt werden (bei Lemmata mit Klammerzusätzen betrifft das tatsächlich nur den Namen des Albums). Wie das genau programmiert ist, ist mir schleierhaft (irgendwas mit Module:Italic title), aber: Wäre das nicht auch hier wünschenswert? Analog natürlich auch bei Film-, Buch- usw.-Titeln. Grüße, --Stefan »Στέφανος«⸘…‽ 23:22, 3. Sep. 2016 (CEST)

Wohl eher nicht. Im Fließtext sollten Titel kursiv geschrieben werden, jedoch nicht in Infoboxen und auch nicht im Artikeltitel. --Christian140 (Diskussion) 21:24, 4. Sep. 2016 (CEST)
Wo ist das denn geregelt? Hast du einen Link für mich? --Stefan »Στέφανος«⸘…‽ 22:51, 4. Sep. 2016 (CEST)
Hier gibt es wenigstens ein bisschen was. Gibt aber bestimmt auch irgendwo anders zahlreiche Diskussionen. Es wurde bisher immer so gehandhabt das kursive Titel außerhalb des Fließtextes nicht erwünscht sind. Siehe auch Wikipedia:Redaktion_Film_und_Fernsehen/Richtlinien#Allgemeines: „der deutsche Titel nicht kursiv und der Originaltitel kursiv in Klammern (Kursivschreibung abweichend von der Wikipedia-Typografie-Richtlinie für Fließtext).“ --Christian140 (Diskussion) 10:39, 5. Sep. 2016 (CEST)
So ganz überzeugt mich das nicht, im ersten Fall geht’s ja genau darum, den Seitentitel kursiv zu setzen. Und die Richtlinie Film und Fernsehen ist auch ein anderer Fall. Ich werde mal nach weiteren Meinungen auf FzW fragen. --Stefan »Στέφανος«⸘…‽ 19:00, 5. Sep. 2016 (CEST)
Im Lemma halte ich die Kursivschreibung auch für überflüssig. --slg (Diskussion) 19:12, 5. Sep. 2016 (CEST)
+1. Sehe darin keinen Zusatznutzen. Innerhalb des Artikels sollten sich Titel u.ä. typographisch vom Fließtext absetzen, im Seitentitel bzw. beim ohnehin fettgeschriebenen Lemma ist das unnötig. Würde die Syntax nur unnötig komplizieren, Regeln haben wir schon mehr als genug.--Mangomix 🍸 20:07, 5. Sep. 2016 (CEST)
+1dito. --Mauerquadrant (Diskussion) 20:49, 5. Sep. 2016 (CEST)
+1 Ich sehe keinen Sinn darin. Der Seitentitel ist ja schon hervorgehoben genug. --Don-kun Diskussion 21:03, 5. Sep. 2016 (CEST)

Danke für die bisherigen Beiträge. Ich weiß nicht, ob ich mich klar ausgedrückt habe (bei so vielen verschiedenen „-titeln“), daher nochmal kurz zur Klarstellung: Ich meinte nicht den Titel im Einleitungssatz, sondern die von MediaWiki generierte „Überschrift“ des Artikels, siehe die verlinkten Artikel in enwp. Und da ist ja nichts irgendwie hervorgehoben. Gruß, --Stefan »Στέφανος«⸘…‽ 21:10, 5. Sep. 2016 (CEST)

Ja, ich hab das schon richtig verstanden, und meine Aussage bezog sich auch genau darauf. --slg (Diskussion) 21:23, 5. Sep. 2016 (CEST)
Auch ich habe genau das gemeint. --Don-kun Diskussion 12:45, 6. Sep. 2016 (CEST)
In Ordnung. Dann pflanze ich mal die Erle. Besten Dank! --Stefan »Στέφανος«⸘…‽ 18:00, 6. Sep. 2016 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Stefan »Στέφανος«⸘…‽ 18:00, 6. Sep. 2016 (CEST)