WHH GT 18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
GT 18, Bürgerpark Berlin-Marzahn
GT 21/18, Oberweißbacher Straße, Berlin-Marzahn

WHH GT 18 (Typ Berlin) ist die Bezeichnung für ein standardisiertes Wohnhochhaus, das vom Architektenkollektiv Helmut Stingl und Joachim Seifert von 1969 bis 1971 in Großtafelbauweise für das Wohnungsbaukombinat Berlin entwickelt wurde.

Die Abkürzung WHH bezeichnet den Typus Wohnhochhaus, das GT steht für die angewendete Großtafelbauweise, und die 18 für die Anzahl der Geschosse. Das Gebäude ist als freistehendes Punkthochhaus oder unter der Bezeichnung WHH GT 18/21 als Doppelhochhaus mit 21 Etagen mit der Laststufe 6,3 t konzipiert. Je nach Ausführung enthält es 136 oder 296 Wohnungen. Es gehört zu den größten Typenbauten der DDR.

Der erste Bau dieses Musters wurde 1971 an der Holzmarktstraße in Ost-Berlin errichtet. Bei der Neubebauung der Fischerinsel wurden modifizierte Typen dieser Serie mit 20 Geschossen errichtet. Ab 1972 kamen sie in fast allen Ost-Berliner Großsiedlungen zum Einsatz. Als Kontrast zu der meist 11-geschossigen Bebauung mit Bauten der WBS 70 sollte das Hochhaus eine städtebauliche Dominante setzen. Es wurde an wichtigen Knotenpunkten oder in der Nähe von Verkehrsmitteln, wie U- oder S-Bahn-Stationen errichtet.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Grundprinzip: Leichtbetonbau aus Großtafeln
  • Masse der Fertigteile: höchstens 6,3 t
  • Querwandsystem, Grundraster 3,60 × 3,60 m
  • Außenwände:
  • Innenwände: 190 mm dick, B 300 bewehrt und unbewehrt
  • Deckenplatten: Spannweite 3,60 m, 14 cm dick, schlaff bewehrt, B 300
  • Gründungsart: Durchlaufende Stahlbetonplatte von 1,00 m Dicke sowie
  • 60 cm Betonplatte für Installationskanäle
  • Monolithischer Teil in Ortbeton: Erdgeschoss von 4,20 m Höhe
  • Dachform und Dachart: Flachdach; Warmdach
  • Wärmeversorgung über Fernwärme
  • Haustechnik und Trafostation im Erdgeschoss
  • Zwei Aufzüge und außenliegendes Treppenhaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: WHH GT 18 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien