W Motors Lykan HyperSport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
W Motors
2016-03-01 Geneva Motor Show 0992.JPG
Lykan HyperSport
Produktionszeitraum: 2014–2016
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé
Motoren: Ottomotor:
3,7 Liter
(582 kW)
Länge: 4495 mm
Breite: 1995 mm
Höhe: 1180 mm
Radstand: 2625 mm
Leergewicht: 1400 kg
Nachfolgemodell W Motors Fenyr Supersport
Heckansicht

Der Lykan HyperSport ist ein Mittelmotor-Supersportwagen des 2012 im Libanon gegründeten Automobilherstellers W Motors. Der Sitz des Unternehmens ist in Dubai. Lediglich sieben Fahrzeuge wurden gebaut.[1] Die Kosten belaufen sich auf 3,4 Millionen US-Dollar.[2]

Das Fahrzeug wurde erstmals auf der Qatar Motor Show im Februar 2013 der Öffentlichkeit gezeigt. Bei der Top Marques in Monaco im April 2014 wurde die Serienversion vorgestellt,[3] ab Dezember 2014 wurden die Fahrzeuge verkauft.[4] Im Juni 2015 wurde ein Lykan HyperSport an die Polizei von Abu Dhabi ausgeliefert.[5]

Den Antrieb in dem Supersportwagen übernimmt ein 582 kW (791 PS) starker 3,7-Liter-Boxermotor des deutschen Herstellers Ruf. Der Lykan HyperSport erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 385 km/h.

Die Scherentüren sind hinten angeschlagen. Damit weist der Lykan HyperSport ein Alleinstellungsmerkmal unter den Serienfahrzeugen auf.[6]

Im Film Fast & Furious 7 kam ein Lykan HyperSport vor. Die Universal Studios bestellten dafür zehn Stunt-Fahrzeuge.[7]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lykan HyperSport
Bauzeitraum 2014–2016
Motorkenndaten
Motortyp Sechszylinder-Boxermotor
Hubraum 3746 cm³
Max. Leistung bei min−1 582 kW (791 PS) / 7100
Max. Drehmoment bei min−1 960 Nm / 4000
Kraftübertragung
Antrieb Hinterradantrieb
Getriebe, serienmäßig Sequentielles 6-Gang-Schaltgetriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 385 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 2,8 s
Beschleunigung, 0–200 km/h 9,4 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 13,5 l Super
CO2-Emissionen (kombiniert) 311 g/km

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Lykan HyperSport kommt in einigen Videospielen vor, unter anderem in Project CARS, Asphalt 8: Airborne, Asphalt 9: Legends, Forza Horizon 3, Forza Horizon 4, Forza Motorsport 7 und CSR2 Racing. Ebenso in dem Kinofilm Fast & Furious 7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: W Motors Lykan HyperSport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. W Motors unveils US$3.4 million Lykan Hypersport. 6. Februar 2013, abgerufen am 14. Mai 2016.
  2. Karl Jereb: Lykan HyperSport – Drittteuerster Wagen der Welt? In: Motorblock. 3. April 2015, abgerufen am 14. September 2020.
  3. 770-Horsepower Lykan Hypersport Set For 2014 Top Marques Monaco Debut. 19. April 2014, abgerufen am 14. Mai 2016.
  4. New Supercar Making Facility in Dubai To Start Production In 2016. 31. März 2015, abgerufen am 14. Mai 2016.
  5. Lykan Hypersport wird zum Verbrecherjäger. 9. Juni 2015, abgerufen am 14. Mai 2016.
  6. Lykan Hypersport: Erster Supersportler aus Dubai. Abgerufen am 4. Januar 2017.
  7. Meet Ralph Debbas, the man behind Vin Diesel’s Furious 7 Lykan Hypersport. 30. März 2015, abgerufen am 14. Mai 2016.