Walcott (Iowa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Walcott
Hauptgebäude des Iowa 80 Truckstop
Hauptgebäude des Iowa 80 Truckstop
Lage in Iowa
Walcott (Iowa)
Walcott
Walcott
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Iowa
Countys: Scott County
Muscatine County
Koordinaten: 41° 35′ N, 90° 46′ WKoordinaten: 41° 35′ N, 90° 46′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
1.640 (Stand: 2017)
377.625 (Stand: 2008 – Schätzung)
Bevölkerungsdichte: 213 Einwohner je km2
Fläche: 7,7 km2 (ca. 3 mi2)
davon 7,7 km2 (ca. 3 mi2) Land
Höhe: 223 m
Postleitzahl: 52773
Vorwahl: +1 563
FIPS: 19-81705
GNIS-ID: 0462603
Website: www.cityofwalcott.com
Bürgermeister: Kristal Koberg-Schaefer

Walcott ist eine Kleinstadt im Übergangsbereich des Scott County zum Muscatine County im Bundesstaat Iowa. Der Mississippi River fließt rund 17 km südlich des Stadtgebiets, vor Ort abweichend von seiner Hauptrichtung von Ost nach West.

Im Jahr 2017 hatte Walcott 1.640 Einwohner.[1]

Walcott zählt zur Metropolregion der sogenannten Quad Cities in Iowa und Illinois.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde im Jahr 1854 gegründet und ist nach William Walcott, damals Direktor der Chicago and Rock Island Railroad benannt, der mit einer Spende von 500 USD maßgeblich zum Bau der ersten Schule in Walcott beitrug.

Niedrige Grundstückspreise ermöglichten 1857 zahlreichen deutschen, schottischen und irischen Einwanderern die Ansiedlung. Während die meist im Eisenbahnbau beschäftigten Siedler schottisch-irischer Herkunft um 1871 weiter westwärts zogen, verblieben die vorwiegend aus Schleswig-Holstein, aber auch aus Ost- und Süddeutschland stammenden Siedler am Ort, sodass um 1910 ca. 90 % des landwirtschaftlich genutzten Bodens im Scott County (Iowa) den Nachkommen deutscher Einwanderer gehörte. Auch aus diesem Umstand ist in Walcott der Sitz der sogenannten American/Schleswig-Holstein Heritage Society beheimatet.[2]

Das Gemeindegebiet der City of Walcott wurde 1973 um weitere Grundstücke in Richtung Norden erweitert. Diese befinden sich an der Anschlussstelle der Interstate 80 und bestehen heute unter anderem aus dem Komplex des „Iowa 80“ Truckstops.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geografische Lage: 41°35'25" nördl. Breite, 90°46'23" westl. Länge
  • Fläche: 7,7 km²

Demografische Angaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Einwohner: 1528 (Volkszählung 2000)
  • Bevölkerungsdichte: 199,3 Einwohner je km²

Internationale Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1997 ist Walcott Partnergemeinde von Bredenbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. US Census Bureau: Search Results. Abgerufen am 5. Dezember 2018 (amerikanisches Englisch).
  2. American/Schleswig-Holstein Heritag Society. Abgerufen am 30. März 2019.