Walerij Jewdokymow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Walerij Wolodymyrowytsch Jewdokymow (ukrainisch Валерій Володимирович Євдокимов; * 17. November 1969 in Riwne, Ukrainische SSR) ist ein ukrainischer Generalmajor und Leiter des Sluschba sownischnjoji roswidky Ukrajiny (СЗР), dem Auslandsnachrichtendienst der Ukraine. In dieser Funktion ist er Mitglied des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walerij Jewdokymow absolvierte das Institut der Grenztruppen der Ukraine, die Nationale Akademie für Sicherheitsdienst der Ukraine sowie die Kiew-Mohyla-Handelsschule.

Er diente im Grenzschutz und im Staatssicherheitsdienst der Ukraine.[1] Für seinen Einsatz bei den Feindseligkeiten in der Ostukraine wurde er mit dem Orden von Daniel von Galizien und dem Preis des Präsidenten der Ukraine Für die Teilnahme an der Antiterroroperation ausgezeichnet.[2] Seit 2013 war er Leiter der Verwaltung des staatlichen Grenzschutzdienstes der Ukraine und erhielt den Rang eines Generalmajors.[3]

Am 9. Juli 2019 wurde er vom Präsidenten der Ukraine Wolodymyr Selenskyj zum stellvertretenden Leiter[3] und am 20. September 2019 zum Leiter des Auslandsnachrichtendienstes der Ukraine ernannt.[1]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Der Auslandsnachrichtendienst hat einen neuen Leiter: Walerij Jewdokymow auf ukr.segodnya.ua vom 20. September 2019; abgerufen am 9. November 2019 (ukrainisch)
  2. Walerij Jewdokymow Was ist über den Geheimdienstchef bekannt? auf bbc.com vom 20. September 2019; abgerufen am 9. November 2019 (ukrainisch)
  3. a b wurde der stellvertretende Leiter derhttps://www.bbc.com/ukrainian/news-49768238 СЗР in ua.interfax.com.ua vom 9. Juli 2019; abgerufen am 9. November 2019 (ukrainisch)