Walter Scott Prize for historical fiction

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Walter Scott Prize for historical fiction (dt.: Walter Scott-Preis für historische Romane) ist ein britischer Literaturpreis, der seit 2010 vergeben wird.[1] Benannt ist der Preis nach dem schottischen Dichter und Schriftsteller Walter Scott, der einer der meistgelesenen Autoren seiner Zeit war. Viele seiner historischen Romane – darunter der Roman Waverly (1814) – gelten heute als Klassiker dieses Genres und wurden zum Vorbild für das Schaffen anderer Autoren.

Mit 25000 Britischen Pfund zählt der Literaturpreis zu den am höchsten dotierten in Großbritannien.[2] Er wurde von dem Duke und der Duchess of Buccleuch ins Leben gerufen, deren Vorfahren eng mit Walter Scott verbunden waren.[3] Der Preis wird an Romane vergeben, die im Jahr zuvor in Großbritannien, in Irland oder dem britischen Commonwealth erstmals veröffentlicht wurden.[1] Als historischer Roman gelten nach den Regularien dieses Preises solche Werke, deren wesentliche Handlungsbestandteile mehr als 60 Jahre zurückliegen und damit in der Regel in einen Zeitraum fallen, den der Autor nicht als Erwachsener erlebt hat.[1] Die Mitteilung, welcher Roman mit dem Preis ausgezeichnet wird, erfolgt jedes Jahr im Juni während des Borders Book Festival im schottischen Melrose.[1]

Gewinner und Nominierte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Walter Scott Prize (Memento des Originals vom 6. April 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bordersbookfestival.org, bordersbookfestival.org, Zugriff vom 8. Juli 2014.
  2. "Historic fiction award honours Sir Walter Scott", BBC vom 27. Januar 2010
  3. "New Walter Scott prize to honour historical novels", The Guardian, 2 Feb 2010
  4. Walter Scott Prize 2019, abgerufen 11. November 2019
  5. Robert Harris wins Walter Scott Prize for Historical Fiction. In: BBC News, BBC, 13. Juni 2014. Abgerufen am 8. Juli 2014. 
  6. 18 April 2013: Shortlist for 2013 Walter Scott Prize Announced. Borders Book Festival. Archiviert vom Original am 7. Juni 2013.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bordersbookfestival.org Abgerufen am 8. Juli 2014.
  7. Walter Scott historical fiction shortlist announced, BBC news. 8. Juli 2014. Abgerufen am 12. Juni 2011. 
  8. Alison Flood. "Andrea Levy wins Walter Scott prize", The Guardian, 20 June 2011
  9. "Booker rivals clash again on Walter Scott prize shortlist", The Guardian, 2 Apr 2010
  10. "Mantel's Wolf Hall wins inaugural Walter Scott Prize for historical novels", Scotsman.com, 20 June 2010