Watauga Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Watauga Lake
Watauga Dam
Blick vom Watauga Dam über den Stausee in Richtung Rat Branch Boat Landing
Blick vom Watauga Dam über den Stausee in Richtung Rat Branch Boat Landing
Lage: Carter, Johnson Countys in Tennessee (USA)
Zuflüsse: Watauga River, Elk River, Roan Creek
Abflüsse: Watauga River
Größere Orte in der Nähe: Elizabethton
Watauga Lake (Tennessee)
Watauga Lake
Koordinaten 36° 19′ 58″ N, 82° 0′ 9″ W36.3328-82.002369444444Koordinaten: 36° 19′ 58″ N, 82° 0′ 9″ W
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1942–1948
Höhe des Absperrbauwerks: 97 m
Kronenlänge: 270 m
Kraftwerksleistung: 57,6 MW
Betreiber: Tennessee Valley Authority (TVA)
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 597 m
Wasseroberfläche 26 km²
Stauseelänge 97 km
Speicherraum 188.512.000 m³
Bemessungshochwasser: 2070 m³/s
WataugaDamMarker.jpg
Watauga-Dam-Gedenkstein

Der Watauga Lake ist ein Stausee nordöstlich von Elizabethton in Nord-Ost-Tennessee.

Er entstand durch den Aufstau des Watauga River durch den von der Tennessee Valley Authority (TVA) betriebenen Watauga Dam. Der Cherokee National Forest umgibt den Watauga Lake als auch den unmittelbar abstrom gelegenen Wilbur Lake.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bau des Watauga Dam begann Anfang 1942, wurde jedoch wegen des 2. Weltkriegs unterbrochen. Von 1946 bis Ende 1948 wurden schließlich die Arbeiten abgeschlossen und die beiden Flüsse Watauga River und Elk River zum Zwecke des Hochwasserschutzes und der Energieerzeugung aufgestaut. Der Ort Butler wurde dabei überflutet.

Der Watauga Lake bedeckt Teile von Johnson County und Carter County.

Daten[Bearbeiten]

Nach Angaben der 2004 TVA River and Reservoir Operations Study hat der Stausee eine Länge von 26 km und eine Uferlinie von 169 km. Die Wasserfläche beträgt 26 km². Mit 597 m ist der Watauga Lake der höchstgelegene Stausee aller TVA-Seen.

Der Wasserspiegel des Stausees weist eine jährliche Schwankung von 2,7 m auf. In den trockenen Sommermonaten wird zusätzlich Wasser in das abstrom gelegene Flusssystem abgelassen. Das Rückhaltevolumen der Talsperre beträgt 188.512.000 m³.

Freizeitmöglichkeiten[Bearbeiten]

Über die Hälfte der Uferlinie des Watauga Lake gehört zum Cherokee National Forest. Zu den Freizeitaktivitäten am See gehören Bootfahren, Wasserski und Camping. Die zusätzlich bereitgestellte Abflussmenge in den abstrom gelegenen Gewässern ermöglicht dort auch in den Sommermonaten Wildwasser-Rafting, Fischen und Kajakfahren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Watauga Lake – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TVA.com, Wilbur Reservoir