Wei He

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wei He
渭河

Wei Shui
渭水
Karte vom Wei-Fluss

Karte vom Wei-Fluss

Daten
Lage Gansu, Shaanxi (VR China)
Flusssystem Gelber Fluss
Abfluss über Gelber Fluss → Gelbes Meer
Mündung in den Gelben FlussKoordinaten: 34° 36′ 42″ N, 110° 17′ 20″ O
34° 36′ 42″ N, 110° 17′ 20″ O

Länge 818 km
Einzugsgebiet 107.000 km²
Linke Nebenflüsse Jing He, Nördlicher Luo He
Großstädte Tianshui, Baoji, Xianyang, Weinan

Der Wei He (chinesisch 渭河, Pinyin Wèi Hé, W.-G. Wei Ho) oder Wei Shui (渭水, Wèi Shuǐ), alternativ auch Wei-Fluss genannt, ist der größte Nebenfluss des Gelben Flusses (Huáng Hé, 黃河 / 黄河).

Der Wei He durchfließt die Provinzen Gansu und Shaanxi. An seinem Ufer liegt die alte Kaiserstadt Xi’an (西安).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemälde aus der Ming-Zeit: Fischer am Wei-Fluss