Weidemann (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weidemann GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1960
Sitz Diemelsee-Flechtdorf, Deutschland
Leitung
  • Bernd Apfelbeck (kaufmännischer Geschäftsführer)
  • Martin Eppinger (technischer Geschäftsführer)
Mitarbeiterzahl ca. 450 (2015)
Umsatz 1.533,9 Mio. EUR (Konzernumsatz Wacker Neuson 2017)[1]
Branche Landmaschinen
Website www.weidemann.de

Weidemann Produktionswerk in Korbach
Weidemann Hoftrac WSTS 130 FD von 1974

Die Weidemann GmbH ist ein international tätiges Unternehmen für Landwirtschaftsmaschinen mit Sitz in Diemelsee-Flechtdorf im Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen. Es produziert Hoftracs, Radlader, Teleskopradlader und klassische Teleskoplader, die bevorzugt auf landwirtschaftlichen Höfen beim Füttern, Einstreuen, Misten, Laden und Stapeln eingesetzt werden. Unternehmensstandorte sind Diemelsee-Flechtdorf und Korbach. Das Unternehmen ist Teil des Wacker-Neuson-Konzerns.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Maschinenfabrik Weidemann KG wurde 1960 in Diemelsee-Flechtdorf (Hessen) gegründet. Zunächst konzentrierte sich das Unternehmen zwischen 1960 und 1972 auf die Herstellung von Stalleinrichtungsanlagen und Entmistungen. 1972 erfand Weidemann den Hoftrac bzw. Hoflader. Diese kleine knickgelenkte Maschine wurde speziell für enge und niedrige Stallanlagen konzipiert.

1979 wurde das Unternehmen zur Weidemann GmbH und Co. KG umfirmiert. In den folgenden Jahren expandierte Weidemann weiter. Anfang der 1990er Jahre wurde die erste Auslandsgesellschaft in den Niederlanden gegründet und der Betrieb im Werk III in Gotha (Thüringen) aufgenommen. Dort wird mittlerweile nicht mehr produziert.

2005 übernahm die damalige Wacker Construction Equipment AG (heute Wacker Neuson SE) Weidemann, womit ein weiterer Ausbau der Produktionskapazitäten verbunden war. 2007 wurde das Produktionswerk in Korbach fertiggestellt. Die Weidemann GmbH ist seitdem eine 100%ige Tochtergesellschaft der Wacker Neuson SE.

Der Vertrieb der Weidemann-Maschinen erfolgt weltweit in über 30 Ländern durch eigene Organisationen in enger Zusammenarbeit mit Fachhändlern. Seit 1960 hat Weidemann mehr als 100.000 Maschinen produziert (Stand 2017).[2]

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Diemelsee-Flechtdorf (Verwaltung, Konstruktion, Versuch)
  • Korbach (Produktion)

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] Wacker Neuson Group Website
  2. [2], Weidemann Historie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Weidemann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien