Werner Schüßler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Werner Schüßler (* 22. Juli 1955 in Altrich) ist Ordinarius für Philosophie an der Theologischen Fakultät Trier.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur 1975 in Wittlich studierte Schüßler Philosophie, Katholische Theologie und Pädagogik in Trier, Tübingen und Québec. 1983 wurde er an der Universität Trier mit einer Arbeit zum Thema Der philosophische Gottesgedanke im Frühwerk Paul Tillichs promoviert, die mit dem Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet wurde. 1988 folgte die Promotion an der Universität Laval in Québec (Kanada) in Katholischer Theologie. 1991 erfolgte die Habilitation in Philosophie mit einer Untersuchung zu G. W. Leibniz an der Universität Trier.

Seit 1999 ist Werner Schüßler ordentlicher Professor für Philosophie an der Theologischen Fakultät Trier. Seine Antrittsvorlesung hielt er am 8. November 1999 über Viktor E. Frankls Beitrag zur Philosophischen Anthropologie.[1] Im Studienjahr 2005/06 war er Dekan der Theologischen Fakultät.

In seinen zahlreichen Publikationen befasst sich Schüßler vornehmlich mit Fragen der Religionsphilosophie, der Philosophischen Anthropologie, der natürlichen Theologie, der Metaphysik sowie der Existenzphilosophie (bes. Karl Jaspers und Peter Wust). Sein Hauptinteresse ist dem Denken des Religionsphilosophen und evangelischen Theologen Paul Tillich gewidmet. Von 2004 bis 2006 war er Vorsitzender der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft. Seit 2010 ist er Schriftleiter der "Trierer Theologischen Zeitschrift" (zus. mit Renate Brandscheidt).

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werner Schüßler ist seit 1984 verheiratet und hat drei Kinder.

Buchpublikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Tillich, Dogmatik. Marburger Vorlesung von 1925, hrsg., eingel. und mit Anmerkungen und Registern versehen, Düsseldorf: Patmos 1986, 397 S., ISBN 3-491-77643-0
  • Paul Tillich: Sein Werk, hrsg. zus. mit Renate Albrecht, Düsseldorf: Patmos 1986, 224 S., ISBN 3-491-77669-4
  • Der philosophische Gottesgedanke im Frühwerk Paul Tillichs (1910-1933). Darstellung und Interpretation seiner Gedanken und Quellen (= Epistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften, Reihe Philosophie, Bd. 22), Würzburg: Königshausen + Neumann 1986, XX, 260 S., ISBN 3-88479-199-0
  • Jenseits von Religion und Nicht-Religion. Der Religionsbegriff im Werk Paul Tillich (= Athenäums Monographien - Theologie, Bd. 4), Frankfurt am Main: Athenäum 1989, 264 S., ISBN 3-610-09112-3 bzw. ISBN 3-610-09122-3.
  • Schlüssel zum Werk von Paul Tillich. Textgeschichte und Bibliographie sowie Register zu den Gesammelten Werken. Gesammelte Werke Band XIV. 2. neubearbeitete und erweiterte Auflage, hrsg. zus. mit Renate Albrecht, Berlin / New York: Walter de Gruyter 1990, 343 S., ISBN 3-11-012039-9
  • Transzendenz - Zu einem Grundwort der klassischen Metaphysik. Festschrift für Klaus Kremer, hrsg. zus. mit Ludger Honnefelder, Paderborn / München / Wien / Zürich: Schöningh 1992, 317 S., ISBN 3-506-73959-X
  • Leibniz’ Auffassung des menschlichen Verstandes (intellectus). Eine Untersuchung zum Standpunktwechsel zwischen «système commun» und «système nouveau» und dem Versuch ihrer Vermittlung (= Quellen und Studien zur Philosophie, hrsg. von Jürgen Mittelstraß, Günther Patzig, Wolfgang Wieland, Bd. 32), Berlin / New York: Walter de Gruyter 1992, XVIII, 256 S., ISBN 3-11-013645-7
  • Gottfried Wilhelm Leibniz, Neue Abhandlungen über den menschlichen Verstand. Vorrede und Buch I. Aus dem Französischen übersetzt und herausgegeben (= Universal-Bibliothek Nr. 1899), Stuttgart: Reclam 1993, 135 S., ISBN 3-15-001899-4
  • Paul Tillich: Sein Leben, zus. mit Renate Albrecht, Frankfurt am Main / Berlin / Bern / New York / Paris / Wien: Peter Lang 1993, 187 S., ISBN 3-631-46487-8 (frz. Übers. 2002, ISBN 2-7637-7860-7)
  • Karl Jaspers zur Einführung, Hamburg: Junius 1995, 167 S., ISBN 3-88506-914-8 (niederl. Übers. 2003, ISBN 90-5637-499-0; chines. Übers. 2008, ISBN 978-7-300-09469-4; japan. Übers. 2015, ISBN 978-4-86503-027-3)
  • Paul Tillich (= Beck’sche Reihe Denker 540, hrsg. von Otfried Höffe), München: C. H. Beck 1997, 131 S., ISBN 3-406-38939-2
  • „Was uns unbedingt angeht.“ Studien zur Theologie und Philosophie Paul Tillichs (= Tillich-Studien, hrsg. von Werner Schüßler und Erdmann Sturm, Bd. 1), Münster: LIT Verlag 1999, 271 S., 2. erw. Aufl. 2004, 299 S., 3. erw. Aufl. 2009, 362 S., 4. erw. Aufl. 2015, 438 S., ISBN 978-3-8258-4167-6
  • Religionsphilosophie, hrsg. und eingel. (= Alber - Texte - Philosophie, hrsg. von Karl-Heinz Lembeck, Bd. 12), Freiburg: Alber 2000, 224 S., ISBN 3-495-48008-0
  • Philosophische Anthropologie, hrsg. und eingel. (= Alber - Texte - Philosophie, hrsg. von Karl-Heinz Lembeck, Bd. 11), Freiburg: Alber 2000, 208 S., ISBN 3-495-48008-0
  • Peter Wust, Ungewißheit und Wagnis. Im Auftrag der Peter-Wust-Gesellschaft neu hrsg. von Werner Schüßler und F. Werner Veauthier. Einleitung und Anmerkungen von Werner Schüßler (= Edition Peter Wust. Schriftenreihe der Peter-Wust-Gesellschaft, Bd. 1), Münster: LIT 2002, 224 S., 2. Aufl. 2007, 3. Aufl. 2009, 4. Aufl. 2014, 222 S., ISBN 3-8258-6066-3
  • Paul Tillich: Kunst und Gesellschaft. Aus dem Englischen übersetzt, herausgegeben und mit einem Nachwort über die Bedeutung der Kunst für das Denken Paul Tillichs (= Tillich-Studien. Abteilung Beihefte, hrsg. von Werner Schüßler und Erdmann Sturm, Bd. 1), Münster 2004, 103 S., ISBN 3-8258-5262-8
  • Das Gebet als Grundakt des Glaubens. Philosophisch-theologische Überlegungen zum Gebetsverständnis Paul Tillichs (= Tillich-Studien. Abteilung Beihefte, hrsg. von Werner Schüßler und Erdmann Sturm, Bd. 2), hrsg. zus. mit A. James Reimer, Münster: LIT 2004, 164 S., ISBN 3-8258-5263-6
  • Macht und Gewalt. Annäherungen im Horizont des Denkens von Paul Tillich (= Tillich-Studien. Abteilung Beihefte, hrsg. von Werner Schüßler und Erdmann Sturm, Bd. 5), hrsg. zus. mit Erdmann Sturm, Münster: LIT 2005, 124 S., ISBN 3-8258-7998-4
  • Paul Tillich, Dogmatik-Vorlesung. Dresden 1925-1927, hrsg. von Werner Schüßler und Erdmann Sturm (= Ergänzungs- und Nachlaßbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. 14), Berlin / New York: Walter de Gruyter 2005, XLIV u. 456 S., ISBN 3-11-018353-6 (span. Übers. 2013, ISBN 978-84-9879-441-0)
  • Wie viel Vernunft braucht der Glaube? (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 1), hrsg. von Christian Danz, Werner Schüßler und Erdmann Sturm, Wien: LIT 2005, 212 S., ISBN 3-8258-8415-5
  • Das Symbol als Sprache der Religion (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 2), hrsg. von Christian Danz, Werner Schüßler und Erdmann Sturm, Wien/Berlin: LIT 2007, 256 S., ISBN 3-8258-9499-1
  • Peter Wust, Ein Abschiedswort. Mit einem Nachwort zu Leben und Werk des Philosophen. Im Auftrag der Peter-Wust-Gesellschaft neu hrsg. von Herbert Hoffmann und Werner Schüßler. Nachwort von Werner Schüßler (= Edition Peter Wust. Schriftenreihe der Peter-Wust-Gesellschaft. Abt. Beihefte, hrsg. von Herbert Hoffmann und Werner Schüßler, Bd. 1), Münster: LIT 2007, 35 S., 2. Aufl. 2008, 3. Aufl. 2010., ISBN 978-3-8258-0698-9
  • Paul Tillich: Leben – Werk – Wirkung, zus. mit Erdmann Sturm, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007, 2. Aufl. 2015, 278 S., ISBN 978-3-534-16509-4
  • Tillich und Nietzsche (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 3), hrsg. zus. mit Christian Danz und Erdmann Sturm, Wien/Berlin: LIT 2008, 225 S., ISBN 978-3-8258-1077-1
  • Wie läßt sich über Gott sprechen? Von der negativen Theologie Plotins bis zum religiösen Sprachspiel Wittgensteins, hrsg., Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2008, 341 S., ISBN 978-3-534-19616-6
  • „Geborgen in der Ungeborgenheit.“ Einführung in Leben und Werk des Philosophen Peter Wust (1884-1940) (= Edition Peter Wust. Schriftenreihe der Peter-Wust-Gesellschaft. Abt. Beihefte, Bd. 2), Münster: LIT 2008, 90 S., ISBN 978-3-8258-1751-0
  • Religion – Kultur – Gesellschaft. Der frühe Tillich im Spiegel neuer Texte (1919-1920) (= Tillich-Studien, hrsg. von W. Schüßler u. E. Sturm, Bd. 20), hrsg. zus. mit Christian Danz, Wien: LIT 2008, 342 S., ISBN 978-3-8258-1297-3
  • Paul Tillich, Ausgewählte Texte (= de Gruyter Texte), hrsg. zus. mit Christian Danz und Erdmann Sturm, Berlin: Walter de Gruyter 2008, 492 S., ISBN 978-3-11-020526-8
  • Religion und Politik (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 4), hrsg. zus. mit Christian Danz und Erdmann Sturm, Wien/Berlin: LIT 2009, 225 S., ISBN 978-3-643-50012-0
  • Religionstheologie und interreligiöser Dialog (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 5), hrsg. zus. mit Christian Danz und Erdmann Sturm, Wien/Berlin: LIT 2010, 235 S., ISBN 978-3-643-50133-2
  • Paul Tillichs Theologie der Kultur. Aspekte – Probleme – Perspektiven, hrsg. zus. mit Christian Danz (= Tillich Research / Tillich-Forschungen / Recherches sur Tillich, edited by Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler, Mary Ann Stenger, Erdmann Sturm, Vol. 1), Berlin/New York: Walter de Gruyter 2011, 505 S., ISBN 978-3-11-026236-0
  • Jesus Christ and the New Being in History, hrsg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Mary Ann Stenger und Erdmann Sturm (= International Yearbook for Tillich Research / Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung / Annales internationales de recherches sur Tillich, Vol. 6/2011), Berlin/New York: Walter de Gruyter 2011, 456 S., ISBN 978-3-11-023679-8
  • Gott und die Frage nach dem Bösen. Philosophische Spurensuche: Augustin – Scheler – Jaspers – Jonas – Tillich – Frankl (= Herausforderung Theodizee: Transdisziplinäre Studien, hrsg. von Werner Schüßler und Hans-Gerd Janßen, Bd. 1), zus. mit Christine Görgen, Berlin: LIT 2011, 165 S., ISBN 978-3-643-10956-9
  • Karl Jaspers. Grundbegriffe seines Denkens, hrsg. zus. mit Hamid Reza Yousefi, Reinhard Schulz und Ulrich Diehl, Reinbek: Lau-Verlag 2011, 397 S., ISBN 978-3-941400-34-4.
  • Paul Tillich – Interpret des Lebens. Chinesische Übersetzung von Junjie Yang, Kaifeng (China): Henan University Press 2011, 244 S., ISBN 978-7-5649-0278-0
  • Theology and Natural Science, hrsg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Mary Ann Stenger und Erdmann Sturm (= International Yearbook for Tillich Research / Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung / Annales internationales de recherches sur Tillich, Vol. 7/2012), Berlin/New York: Walter de Gruyter 2012, VI u. 319 S., ISSN 1990-4231
  • Herausforderung „Mensch“. Philosophische, theologische und medizinethische Aspekte, zus. mit Renate Brandscheidt, Johannes Brantl und Maria Overdick-Gulden, Paderborn: Schöning 2012, 192 S., ISBN 978-3-506-77628-0
  • HIOB – transdisziplinär. Seine Bedeutung in Theologie und Philosophie, Kunst und Literatur, Lebenspraxis und Spiritualität (= Herausforderung Theodizee: Transdisziplinäre Studien, hrsg. von Werner Schüßler und Hans-Gerd Janßen, Bd. 1), hrsg. zus. mit Marc Röbel, Münster/Berlin: LIT Verlag 2013, ca. 352 S., ISBN 978-3-643-11992-6
  • „Die Unruhe des Menschenherzens.“ Einblicke in das Werk Peter Wusts (= Edition Peter Wust. Schriftenreihe der Peter-Wust-Gesellschaft, Bd. 4), hrsg. zus. mit Marc Röbel, Berlin/Münster: LIT 2013, 173 S., ISBN 978-3-643-12063-2
  • Interpretation of History, hrsg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Mary Ann Stenger und Erdmann Sturm (= International Yearbook for Tillich Research / Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung / Annales internationales de recherches sur Tillich, Vol. 8/2013), Berlin/New York: Walter de Gruyter 2013, 222 S., ISSN 1990-4231
  • Das Gebet – „die Intimität der Transzendenz“, zus. mit Johannes Brantl, Hans-Georg Gradl und Mirijam Schaeidt, Würzburg: Echter 2014, 152 S., ISBN 978-3-429-03699-7
  • Justice, Power, and Love, hrsg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Mary Ann Stenger und Erdmann Sturm (= International Yearbook for Tillich Research / Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung / Annales internationales de recherches sur Tillich, Vol. 9/2014), Berlin/New York: Walter de Gruyter 2014, ca. 226 S., ISSN 1990-4231
  • Peter Wust, Der Mensch und die Philosophie. Einführung in die Hauptfragen der Existenzphilosophie, neu hrsg. und mit einer Einleitung und Anmerkungen versehen (= Edition Peter Wust. Schriftenreihe der Peter-Wust-Gesellschaft, hrsg. von Herbert Hoffmann und Werner Schüßler, Bd. 6), Berlin 2014, 152 S., ISBN 978-3-643-12212-4
  • Die Macht des Mythos. Das Mythosverständnis Paul Tillichs im Kontext, hrsg. zus. mit Christian Danz, Berlin/Boston: De Gruyter 2015, 275 S., ISBN 978-3-11-035161-3
  • Hiob. Gott – Mensch – Leid, zus. mit Renate Brandscheidt, Christine Görgen und Mirijam Schaeidt, Würzburg: Echter 2015, 156 S., ISBN 978-3-429-03817-5
  • Ethics and Eschatology, hrsg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Mary Ann Stenger und Erdmann Sturm (= International Yearbook for Tillich Research / Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung / Annales internationales de recherches sur Tillich, Vol. 10/2015), Berlin/Boston: De Gruyter 2015, 356 S., ISSN 1990-4231
  • Der Mensch als Ausgangspunkt der Philosophie. Einführung in die Hauptwerke Peter Wusts, zus. mit Marc Röbel und Wolfgang Meiers (= Edition Peter Wust. Schriftenreihe der Peter-Wust-Gesellschaft. Abt. Beihefte, hrsg. von Herbert Hoffmann und Werner Schüßler, Bd. 3), Berlin: LIT 2015, 136 S., ISBN 978-3-643-13165-2
  • Glaube und Zweifel. Das Dilemma des Menschseins, zus. mit Hans-Georg Gradl, Mirijam Schaeidt und Johannes Schelhas, Würzburg: Echter 2016, 156 S., ISBN 978-3-429-03969-1
  • LIEBE – mehr als ein Gefühl. Philosophie – Theologie – Einzelwissenschaften, hrsg. zus. mit Marc Röbel, Paderborn: Schöningh 2016, 442 S., ISBN 978-3-506-78513-8
  • Faith in Post-modernity, hrsg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Mary Ann Stenger und Erdmann Sturm (= International Yearbook for Tillich Research / Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung / Annales internationales de recherches sur Tillich, Vol. 11/2016), Berlin/Boston: De Gruyter 2016, ca. 232 S., ISSN 1990-4231

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TThZ 109 (2000) 102.