Wiemer & Trachte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wiemer & Trachte war ein fast 100 Jahre bestehendes Bauunternehmen mit Stammsitz in Dortmund, das in Berlin-Wilmersdorf ein heute unter Denkmalschutz stehendes Verwaltungsgebäude besaß.

Ehemaliges Verwaltungsgebäude von Wiemer & Trachte am Hohenzollerndamm 29

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1909 von Fritz Wiemer und August Trachte in Dortmund gegründet.

Später ging das Unternehmen zu 60 Prozent an die Köster GmbH in Osnabrück und zu 40 Prozent an die Bugsan Holding aus Saudi-Arabien[1]. Es beschäftigte 1.100 Mitarbeiter.

Am 3. April 2007 meldeten die Eigentümer Insolvenz an, am 29. Dezember 2007 wurde das Baugeschäft von Wiemer & Trachte eingestellt und das Unternehmen samt Immobilien und Ausstattung wird seit dem abgewickelt.[2]

Bauten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiemer & Trachte war an der Ausführung folgender Bauvorhaben maßgeblich beteiligt:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Köster-Tochter beantragt Insolvenz. noz.de vom 4. April 2007, Abgerufen am 6. Juli 2007.
  2. Die Pleiten des Jahres 2007. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29. Dezember 2007.
  3. Baudenkmal Verwaltungsgebäude Wilmersdorf