Wikipedia:10 Jahre Wikipedia/Wikipedia-Buch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liebe Mitarbeiter, zum 10. Geburtstag von Wikipedia wurde ein hochwertiges und schönes Buch (Onlineversion als PDF) zusammengestellt, um sowohl die Community zu würdigen, als auch Nicht-Wikipedianer über das Projekt und seine Hintergründe zu informieren. Das Buch wurde zu verschiedenen Veranstaltungen von Wikipedianern und Helfern präsentiert.

Das Wikipedia-Buch zum 10. Jubiläum[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia Buch nur Cover.png

Zuletzt gab es eine Vielzahl an Erscheinungen zu Wikipedia, die zumeist in zwei Kategorien fielen: wissenschaftliche Abhandlungen oder How-To-Bücher. Erinnert sei hier etwa an die Bücher von Ziko und Nando. Daher wollte Wikimedia Deutschland e. V. kein weiteres How-To-Buch veröffentlichen, sondern diesen Anlass nutzen, um etwas ganz Besonderes zu verwirklichen: ein informatives, optisch und stilistisch ansprechendes Buch, das sowohl die Abläufe hinter den Kulissen von Wikipedia erklärt als auch einen Blick auf die Menschen hinter dem Projekt ermöglicht.

Inhalt[Quelltext bearbeiten]

Aus unserer Sicht gehört eine gewisse Bandbreite an Themen in dieses Buch – angefangen bei der Geschichte und Entwicklung von Wikipedia, über die Qualität, Arbeitsabläufe und Konflikte, bis hin zu einem Ausblick in die Zukunft. Noch wichtiger ist es aber euch, die Wikipedia-Autoren, zu Wort kommen zu lassen. Daher sind die meisten Beiträge zu besagten Themen von verschiedenen Wikipedianern geschrieben und sie reflektieren auf diese Weise die Vielfalt an Herangehensweisen, Meinungen und Stilen innerhalb von Wikipedia.

Zielstellung[Quelltext bearbeiten]

Die größte Enzyklopädie aller Zeiten ist aus dem modernen Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob in Schule, Ausbildung, Beruf oder einfach nur zum Stöbern – Wikipedia ist allgegenwärtig. Wer aber steht eigentlich hinter dem Projekt, das allein in der deutschsprachigen Version – der zweitgrößten nach der englischen – über 1,25 Millionen Artikel bereitstellt? Was für Menschen und Mechanismen machen diesen Quantensprung in der Produktion und Vermittlung Freien Wissens von stetig wachsender Präzision möglich? Nur wenige können Fragen wie diese beantworten.

Wikimedia Deutschland e. V. veröffentlichte deshalb in Kooperation mit dem traditionsreichen Verlagshaus Hoffmann und Campe ein Buch, das darüber auf unterhaltsame und kurzweilige Weise informiert. Angereichert mit Anekdoten über interessante Ereignisse, kuriose Vorfälle und hitzige Konflikte, präsentiert es dem Leser das wenig bekannte Gesicht von Wikipedia.

Buchpräsentation[Quelltext bearbeiten]

Khesrau Behroz trägt seinen Text "Nichts zu editieren" vor. Der Text ist hier zu finden.

Nachdem unser Buch Alles über Wikipedia - und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt nun erschienen ist, haben wir diesen Meilenstein zusammen mit Euch gebührend gefeiert.

Wann: am 24. September 2011 um 19.00 Uhr
Wo: in der Literaturwerkstatt Berlin, Knaackstraße 97 (Kulturbrauerei), 10435 Berlin

Dort gab es Gelegenheit, Buchautoren, Vereins- und Communitymitglieder sowie Mitarbeiter von Wikimedia Deutschland kennen zu lernen. Auch konnte man etwas über die Entstehung des Wikipedia-Buches erfahren und einige Kostproben daraus erleben.

Khesrau Behroz trug zum Abschluss der Buchpräsentation seinen Text "Nichts zu editieren" vor. Rechts ist eine Aufnahme seines Vortrags zu finden (die jedoch nicht von der Veranstaltung stammt).

Fotos von der Veranstaltung

Frankfurter Buchmesse[Quelltext bearbeiten]

Zur Vorstellung des Wikipedia-Buches war Jimmy Wales am 12. Oktober 2011 auf der Pressekonferenz von Hoffmann und Campe und nahm zahlreiche weitere Pressetermine auf der Frankfurter Buchmesse wahr. Am 15. Oktober sprachen Catrin Schoneville und David Ludwig auf dem Blauen Sofa mit Wolfgang Hagen vom DeutschlandRadio über das Buch. Es standen außerdem mehrere Wikipedianer am Stand von Hoffmann und Campe für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Leipziger Buchmesse[Quelltext bearbeiten]

Zur Veranstaltung am 16.3. in der DZB (Deutsche Zentralbiliothek für Blinde, Gustav-Adolf-Str. 7, www.dzb.de) waren Benutzer:Schlesinger, Benutzer:Marcus Cyron, Benutzer:WiseWoman, Benutzer:Daniel Mietchen und der DerHexer dabei.

Lesungen in weiteren Städten[Quelltext bearbeiten]

Nach der Veröffentlichung des Buchs am 14. September 2011 wurden Lesungen in folgend genannten Städten im deutschen Sprachraum durchgeführt.

Stadt Termin Veranstaltungsort (mögliche Teilnehmerzahl) Ansprechpartner / Koordination vor Ort Teilnehmer / Vorleser Besucher / Anmeldungen
Kassel 27.10.2011 Rohloff in Kassel (50-80) Mirco Rohloff Marcela, Kersti, Toblu Kersti, Stammtisch Göttingen
Dresden 09.11.2011 SLUB (50+) Conny Conny, Jonathan Groß, Paul Lenz, Boris Stammtisch
Coburg 12.11.2011 Café Schubart (30-40) JFKCom presse03, Bücherfresser, JFKCom Stammtisch, JFKCom, Bücherfresser, presse03
Hannover 18.11.2011 Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (70-80) Leibniz Bibliothek Klaus Wannemacher, Marcus Cyron, Southpark, DerHexer Stammtisch, Pressevertreter
Dortmund 15.12.2011 Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Itti Itti, Ziko, Gereon K. Stammtisch, Lipstar, Meister, Bücherwürmlein

Fotos von Lesungen:

Besprechungen und Rezensionen[Quelltext bearbeiten]

Berichte über die Lesungen

Auf einen Blick[Quelltext bearbeiten]

Hier nochmal eine Übersicht der wichtigsten Fakten.

Informationen[Quelltext bearbeiten]

Projektseiten[Quelltext bearbeiten]

Ansprechpartner[Quelltext bearbeiten]

Fragen, Anregungen und Kritik bitte per E-Mail an: publikationen@wikimedia.de

Weblinks[Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wikipedia-Buch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien