Wikipedia:Schweizbezogen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:CHD)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:CHB, WP:CHD

Die deutschsprachige Wikipedia ist in einer plurizentrischen Sprache verfasst. Die standardisiert angewandte Wortwahl und -bedeutung, Typografie sowie Rechtschreibung unterscheiden sich je nach Sprachgewohnheiten der Leser und Autoren in einigen Punkten.

Im «Schweizer Hochdeutsch» (oder heute generell bezeichnet als Standardsprache) gelten einige Regelungen, die von den Konventionen in dieser Wikipedia-Sprachversion abweichen. Für Artikel, die hauptsächlich Bezug zur Schweiz oder Liechtenstein haben, wurden in mehreren Diskussionen und Meinungsbildern[1] einige Ausnahmen festgelegt. Solche Artikel werden am Anfang der Wiki-Syntax, die im Bearbeiten-Modus sichtbar wird, mittels <!-- schweizbezogen --> kenntlich gemacht (Beispiel). Dort gilt insbesondere:

  • «Als Anführungszeichen dienen ‹Guillemets›.»[2] Anders als im Französischen werden im Schweizer Hochdeutsch die Guillemets ohne Leerschlag vor und nach einem Wort gesetzt.
  • Das Eszett (ß) wird gewöhnlich – ausser in Zitaten – durch ss vertreten; es ist nicht erwünscht, diese Schreibung gemäss bundesdeutschem/österreichischem Gebrauche zu ändern[3] (siehe auch das Helferlein für Schweizerische Rechtschreibung, welches ein Eszett für Leser automatisch umwandelt).
  • Ein gerader Apostroph (299'792'458) oder auch Leerzeichen (am besten per &nbsp;) bildet das Tausendertrennzeichen. Das Dezimaltrennzeichen in Geldbeträgen ist ein Punkt, sofern die Einheitenangabe vor dem Betrag steht (£ 1.6, aber 1,6 £).[4]
  • In schweizbezogenen Artikeln können weitere Besonderheiten des Schweizer Hochdeutsch vorkommen, wie beispielsweise Helvetismen, siehe auch Liste von Helvetismen.
An Korrektoren

Korrektoren werden um Zurückhaltung und Taktgefühl gebeten, besonders in nicht eindeutigen Fällen. Das Verfügbarmachen von Wissen für alle Menschen mit deutschen Sprachkenntnissen ist im Zweifelsfall wichtiger als eine sprachpolitische Entscheidung; auch der oder die Autoren des Textes sollten nicht unberücksichtigt bleiben, ebenso wie ein einheitlicher Stil innerhalb eines Artikels.

Vor einer Änderung sollte die Frage stehen, ob die vom Autor verwendete Variante wirklich allgemein un- bzw. missverständlich ist oder ob es sich eher um eine Geschmacksfrage handelt. Wenn nicht: Gibt es einen gemeindeutschen Ausdruck, der die Aussage vielleicht ebenso gut vermitteln kann, statt eine hochsprachliche Eigenheit durch eine andere auszutauschen?

Verweise
  1. Mai 2005, März 2007, August 2008
  2. Wikipedia:Typografie#Anführungszeichen
  3. Wikipedia:Rechtschreibung#ss-ß-Regel
  4. Wikipedia:Schreibweise von Zahlen#Dezimal- und Tausendertrennzeichen