Wikipedia:Administratoren/Anfragen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:A/A, WP:AAF, WP:AA
Adminanfragen

Auf den Adminanfragen kannst du Wikipedia-Administratoren um Hilfe bitten, wenn dein Anliegen zu keiner anderen Seite passt. Diese Seite ist nicht der richtige Ort, um auf Konflikte zwischen Benutzern (dazu gibt es den Vermittlungsausschuss) oder möglichen Missbrauch von Administratorrechten (siehe Wikipedia:Administratoren/Probleme) aufmerksam zu machen oder Seiten zu verschieben (Wikipedia:Verschiebewünsche). Die Seite Fragen zur Wikipedia dient für alle Probleme, deren Lösung keiner besonderen Rechte bedarf. Für Anfragen an Benutzer mit Sichterrechten solltest du Wikipedia:Gesichtete Versionen/Anfragen benutzen.

Warum Benutzerkonten nicht gelöscht werden können, erfährst du in den FAQ, und wie du ein Konto stilllegen kannst, unter Hilfe:Benutzerkonto stilllegen.

Ist das die richtige Seite für mich?

Für viele Aufgaben gibt es separate Anlaufstellen, siehe hierzu die Infobox „Hilfreiche Links“ rechts.

Auf dieser Seite bist du richtig, wenn du zum Beispiel

Wie lege ich einen neuen Abschnitt an?

Über den Link unten öffnet sich ein Bearbeitungsfenster, in das du deine Anfrage eintragen kannst. Verwende bitte eine sinnvolle Überschrift im Feld „Betreff:“ und beschreibe die Situation möglichst sorgfältig. Insbesondere sind Links auf Bearbeitungen (Diff-Links) und Logbücher erwünscht. Sofern es notwendig und dir möglich ist, versuche Vorschläge zu machen, wie die Situation gelöst werden könnte.

Mit dem {{Erledigt|1=--~~~~}}-Baustein markierte Abschnitte werden sofort in der Nacht archiviert, nicht erledigte Abschnitte werden dagegen nach sieben Tagen automatisch ins Archiv verschoben (aktuelles Archiv).


Dateiname gesucht[Quelltext bearbeiten]

Ich suche einen Dateinamen. Eigentlich ganz einfach, aber gleichzeitig Tricky. ;-)

2006 gab es bekanntlich den Großen Babelkrieg. Unmittelbar vor meiner ersten Sperre hatte ich aus Protest kurzzeitig ein Babel "Dieser Benutzer mag Frauen in Miniröcken" oder so ähnlich auf meiner Benutzerseite, samt Editwar mit Juliana um dessen Entfernung. Diese Seitenversionen wurden 2015 gelöscht, als ich diesem Laden hier adieu sagen wollte. Das Babel selbst wurde später gelöscht. Ich wüßte gerne, welche Bilddatei in dem Babel eingebunden ware.

Danke im voraus. Grüße --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:08, 10. Aug. 2018 (CEST)

Das war wohl die mittlerweile auf Commons gelöschte Redheadedbella.jpg. Grüße, Stefan64 (Diskussion) 00:21, 10. Aug. 2018 (CEST)

Meldungen[Quelltext bearbeiten]

In den letzten sieben Tagen habe ich fünf mal diese Meldung erhalten: „Jemand (vermutlich du selbst) hat sich mit einem neuen Gerät bei deinem Benutzerkonto angemeldet. Falls dies du warst, … usw“ Von meiner Seite aus besteht dafür keine Grundlage. Einmal habe ich das Passwort gewechselt, mir scheint aber, dass hier etwas nicht stimmt. Was tun? Außerdem muss ich mich seit einiger Zeit jedes Mal anmelden, obwohl ich ”angemeldet bleiben” markiert habe. Danke für hilfreiche Antwort.--Chleo (Diskussion) 11:36, 10. Aug. 2018 (CEST)

Wie sind deine cookies einstllungen für die Wikipedia?--Conan (Eine private Nachricht an mich? Bitte hier lang.) 11:38, 10. Aug. 2018 (CEST)
Ansonsten bitte dein Passwort ändern. Ansonsten wie Conan174 schon anmerkte, schau mal bitte in deinen Einstellungen nach, wie die Cookie-Einstellungen sind. Wenn du nämlich kein Cookie annimmst, werden die Daten nicht im Browser-Speicher abgelegt und du musst nochmal eintragen. -- Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 13:35, 10. Aug. 2018 (CEST)
Ab dem 7. August auch bei mir die Benachrichtigungen eingegangen. Ich habe nicht angemeldet bleiben aktiviert, das Passwort aber auch geändert. Ansonsten das selbe Schema. Die Meldungen kommen immer 1-2 Minuten nach dem Anmelden. Grüße, --Snookerado (Diskussion) 19:54, 10. Aug. 2018 (CEST)
Das passiert, wenn du z. B. Deinen Cache leerst. Manche Seiten, z. B. Twitter, zeigen dir dann deinen Zugang mit deinem offensichtlich gespeicherten Passwort und bei Klick bist du wieder angemeldet. Dann kommt diese Mail. Der Sinn dieser Mail will mir nicht ganz einleuchten, denn der Browser sammelt ja Cookies ohne Ende und müllt sich und dich ohnehin voll. Aber sei's drum: ist nichts Persönliches...:-) Passwort mal wechseln kann nie schaden. --Felistoria (Diskussion) 23:21, 11. Aug. 2018 (CEST)

Wollt Ihr einen Präzedenzfall?[Quelltext bearbeiten]

Niemand muss mich leiden können, meine Partei ergreifen oder mir einen Gefallen tun ;-) Wenn aber die VM zu Kopilots mehrfachem glasklaren Editwar unbearbeitet in den Archiven landet, ist das ein Präzedenzfall. Nicht nur ich werde überlegen, das Mittel unter Berufung auf Sei Mutig einzusetzen und hieran dann erinnern. Ihr habt’s nicht leicht und niemand verlangt eine inhaltliche Stellungnahme. Aber auf die Einhaltung der Spielregeln zu achten und die nicht ad absurdum führen lassen, ist nicht zu viel verlangt. KPA gehört ebenso dazu wie Editwar. Theoretisch könnte man einen Bot bauen, der Editwar erkennt, zurücksetzt und sogar eskalierend sanktioniert, das überfordert niemand. So stösst das eine neue Diskussion an, was ein guter und ein schlechter Editwar ist - was die Regeln aushöhlt? Wer gegen einen Widespruch etwas erneut löscht oder einfügt, begeht Editwar, Punkt. In dem Fall war der erste Widersprecher weder eine SPA-IP, noch allein mit seiner Meinung - falls man da Relativierungen suchen wollte. Brainswiffer (Disk) 12:36, 12. Aug. 2018 (CEST)

VMs, die eine gewisse Länge überschreiten, sind eine Zumutung. Koenraad 12:41, 12. Aug. 2018 (CEST)
Die war lange sehr kurz - unerwartet kurz. Der Senf kam mit der Länge. Brainswiffer (Disk) 12:45, 12. Aug. 2018 (CEST)
Es gehört durchaus zur Taktik einiger VM-Dauerkunden, die Diskussion unnötig zu verlängern, damit die Entscheidung zu erschweren bzw. den Verstoß als persönlichen Konflikt zwischen Melder und Gemeldetem erscheinen zu lassen und damit sanktionsfrei davonzukommen. Bei einem Fall wie diesem, wo der Gemeldete sowieso schon von den meisten Admins mit Samthandschuhen angefasst wird, kann das dann schon Unmut erzeugen. Da muss man sich dann nicht wundern, wenn das in ein BSV mündet. MBxd1 (Diskussion) 12:55, 12. Aug. 2018 (CEST)
Das stimmt. Aber das hier erkennt man ohne lesen als editwar in der History. Bot: wenn die gleiche Person immer wieder, von mir aus in einem Zeitfenster. Und bei Spielregeleinhaltung ist der Inhalt grundsätzlich wumpe, sonst wären es keine Spielregeln. Ausnahmen kann man definieren, je weniger desto einfacher.
Brainswiffer (Disk) 13:10, 12. Aug. 2018 (CEST)
Du musst das positiv sehen: Früher wurde Kopilot offen protegiert, heute beschränkt man sich aufs Aussitzen und Wegsehen. Diese VMs werden sanktionslos geschlossen, es lohnt nicht, da irgendwelche Anstrengungen zu unternehmen oder sich aufzuregen. MBxd1 (Diskussion) 13:27, 12. Aug. 2018 (CEST)
Ich und aufregen? ;-) seh ich genauso, es schadet aber nichts, die Konsequenzen herauszustellen und quasi zu einer Phase 3 zu kommen, dass zunächst klare Sachen sanktioniert werden. Brainswiffer (Disk) 13:33, 12. Aug. 2018 (CEST)
In dem Zusammenhang wundern mich solche Wünsche nicht. --Wurgl (Diskussion) 14:12, 12. Aug. 2018 (CEST)
Was es nicht alles gibt ;-) Manchmal wendet sich ein HAL 9000 dann aber gegen die Erbauer, wenn er die als die eigentlichen Toxide identifiziert ;-) Damit ich nicht missverstanden werde: formalisierbar ist nur die Erkennung von Editwar. Alles Sprachbewertende ist kulturabhängig. Hier träumen aber sicher einige davon, eine Datenbank a la Diskursatlas dahinter zu legen, die das ganze rechte antisonstwasische Gesockse aushebt ;-) Brainswiffer (Disk) 14:56, 12. Aug. 2018 (CEST)

Ich habe nun die ältere der beiden VMs bearbeitet. Für die Andere stehe ich aber nicht zur Verfügung, da muss ein Kollege dran. --DaB. (Diskussion) 17:08, 12. Aug. 2018 (CEST)

@DaB.: Ich danke dir (hier nochmal deutlicher). Mehr war jetzt kaum mehr möglich. Etwas störte mich nur Dein „Lagerdenken“ als Grund für Verzicht auf Sanktionen, die Zeit als Grund hätte gereicht. Wenn man schneller reagiert hätte, wäre der Beginn des EW sanktioniert worden - und das war das erneute Einsetzen durch Kopilot - in die Einleitung als neue, vorher nicht vorhandene Qualität mit geträumtem Konsens. Die Eskalation mit den IP ist nur entstanden, weil man nicht sofort reagierte. Es ist natürlich viel Hass aufgrund vergangener Dinge im Feld inclusive möglicher „Zombies“, die aufgrund der früheren Aktionen gesperrt worden sind oder andere offene Rechnungen haben und sich nur ausgeloggt trauen. Insofern ist Eskalation eher die Regel, wenn man nicht sofort reagiert. Also nicht nur auf die Melder und Gemeldeten schauen, sondern die Sache ;-) Editwar ist gut definiert und da kann dann auch niemand mosern, wenn Ihr mal festlegt, das in Zukunft einfach schneller und konsequenter anzuwenden. Ich sehe ganz wenige Ausnahmen, wo einer mal zweimal darf. Es ist jedem zumutbar, zu anderen Mitteln zu greifen. Wir sind nicht auf der Flucht ;-) Brainswiffer (Disk) 17:38, 12. Aug. 2018 (CEST)

Vorgehen gegen Belegfälscher?[Quelltext bearbeiten]

Habe eine etwas ungewöhnliche Anfrage zu einem schon länger zurückliegenden Vorgang. 2013 fügte ein Emil Erpel (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) in mehreren Artikeln zu Schlachten des Ersten Weltkriegs angebliche Zahlen zu deutschen und alliierten Verlusten ein (siehe Beitragsliste, älteste Beiträge). Belegt wurde dies etwa mit dem Verweis auf den "Sanitätsbericht über das deutsche Heer im Weltkriege" oder auf das britische Generalstabswerk von James Edward Edmonds (inkl. Seitenangaben). Nun stellt sich aber heraus das diese Zahlen nicht stimmen können (widerspricht sich mit reputabler Sekundärliteratur, die die selben Quellen zitiert oder ist völlig neben der Spur, wie die von mir eben entfernten Zahlen zu den Empire-Verlusten in Dritte Flandernschlacht). Diese Werke sind meines Wissens noch nicht frei zugänglich digitalisiert und ich habe auf die Schnelle keinen anderen Zugriff darauf.

Nun mein Anliegen: Ist es möglich, besagten Benutzer dafür zu sperren, oder ist eine Nachprüfung in allen Einzelfällen erforderlich? Es wäre ja immerhin denkbar, dass der Benutzer nur Zahlenangaben aus den zitierten Werken teils falsch interpretiert hat (woran ich nicht glaube). Und als Zusatzfrage: Wie ist mit den Bearbeitungen des Benutzers umzugehen, die sich in jüngerer Zeit auch auf Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs erstrecken? Mein Instinkt sagt mir, dass bis zu einer etwaigen Klärung der Vorwürfe sämtliche Bearbeitungen des Users zurückgesetzt werden sollten. Und zwar unabhängig von angegebenen Einzelnachweisen. Dieser Vorgang zeigt leider sehr deutlich, wie anfällig das System Wikipedia noch für Belegfälschungen ist. --Prüm 23:31, 12. Aug. 2018 (CEST)

Nur kurz, weil Terminologie wichtig ist: „Nun stellt sich aber heraus das diese Zahlen nicht stimmen können (widerspricht sich mit reputabler Sekundärliteratur, die die selben Quellen zitiert oder ist völlig neben der Spur …” ist kein Hinweis auf eine Belegfälschung oder gar einen „Belegfälscher” (dazu bitte Quellenfälschung lesen!!). Das ist ein Hinweis auf extrem unachtsamen Umgang mit den Quellen. Was schlimm und m. E. unverzeihlich ist in einem Wissensprojekt – aber eben keine Fälschung.
Was den Zugriff auf die Quellen angeht: Bitte frag auf Wikipedia:Bibliotheksrecherche/Anfragen nach, ob Dir jemand die Literatur scannen kann. Gewöhnlich dauert es keine ein, zwei Tage und Du hast die Literatur in deinem Postfach :) --Henriette (Diskussion) 00:00, 13. Aug. 2018 (CEST)
Die Quellen sind mir eigentlich egal, weil wir damit i.d.R. eh nicht arbeiten wollen. Auch habe ich keine Lust, ganz nach WP:AGF nachzuprüfen, ob und wenn ja wie genau eine (mehrfache!) Fehlinterpretation seitens des Benutzers vorliegt bzw. zustandegekommen ist. Mein Interesse liegt darin, 1) weitere derartige Bearbeitungen des Benutzers zu unterbinden (i.d.R. geschieht dies durch eine Benutzersperre) und 2) die betroffenen Artikel von Fehlinformationen zu befreien. 2) ist, nun ja, mein Problem, aber für 1) hätte ich gern die Meinung eines Admins. --Prüm 00:15, 13. Aug. 2018 (CEST)

Unkommentierte Reverts kommentierter Änderungen...[Quelltext bearbeiten]

...scheinen in der WP inzwischen Normalfall zu sein.

Siehe dieses jüngste Beispiel.

Bei offensichtlichem Vandalismus (!) habe ich kein Problem mit so etwas. Aber hier?

Frage: Wundert man sich in seriösen WP-Kreisen eigentlich noch, warum gutwillige Beitragende in Scharen davonlaufen (ich bin so einer) bzw. gar nicht erst zur Anmeldung schreiten?

Ich erwarte hier gar nicht mal Antworten - ein vertieftes Nachdenken über diesen Aspekt würde mir schon reichen.

Und jetzt komme mir keiner damit, ich solle in solchem Falle den Revertierenden dazu (zunächst mal) direkt ansprechen! Solches ist meiner Erfahrung nach ein "fruitless exercise". Da investiere ich lieber hier mal 5 Minuten mit einem "Aufschrei"-Beitrag.

In solchen Fällen muss meiner Meinung nach administrativ grundsätzlich hart durchgegriffen werden, beispielsweise so:

  • beim 1. Mal Ermahnung/Hinweis
  • beim 2. Mal 1 Monat Sperre
  • beim 3. Mal 1 Jahr Sperre
  • beim 4. Mal Sperre "forever"

Mein Eindruck ist indes, "Ruhe im Land" ist administrativ das Maß aller Dinge, getreu dem Motto: Lass "die Gutwilligen" ruhig abwandern! Hauptsache: kein Krawall!

Grüße, --2003:EE:83C8:B600:B5B8:D949:C6D1:2B1B 00:48, 13. Aug. 2018 (CEST)

Dieser unkommentierte Rollback einer sogar auf der Artikeldisk begründeten Änderung war in der Tat nicht statthaft. Das habe ich soeben auch revertiert. Sowas kommt leider immer wieder mal vor und da hilft eben nur, auch wenn du es nicht lesen willst, Kommunikation. Natürlich sind administrative Ermahnungen bei offenkundigem Rollbackmissbrauch auch auszusprechen, da bin ich ganz bei dir. Sowas sollte aber trotzdem immer eine Einzelfallentscheidung bleiben. Gruß, Squasher (Diskussion) 11:47, 13. Aug. 2018 (CEST)
(BK) Unkommentierte Reverts sollte man grundsätzlich nicht machen außer bei offensichtlichem Vandalismus. Insbesondere wenn die Änderung, die man revertiert, begründet war - selbst wenn man die Begründung nicht für stichhaltig hält. Leider habe ich den Eindruck, dass es für diese eigentlich selbstverständlich gültigen Regeln menschlichen Miteinanders keinen Konsens gibt.
Administratives Eingreifen ist nur dann möglich, wenn erstens eine Admin das mitbekommt, zum Beispiel durch Meldung auf VM, und wenn zweitens der entsprechende Konsens vorhanden ist, dass es sich überhaupt um Fehlverhalten handelt. -- Perrak (Disk) 11:48, 13. Aug. 2018 (CEST)
Wenn ein Benutzer keine Einsicht zeigt, kann ihm das Rollbackrecht entzogen werden. --Leyo 11:52, 13. Aug. 2018 (CEST)
Ist das in der deWP überhaupt isoliert möglich? Soweit ich weiß, ist das Rollbackrecht hierzuwiki doch mit dem aktiven Sichterrecht gekoppelt, man müsste also dieses entziehen. --Count² (Diskussion) 19:57, 13. Aug. 2018 (CEST)

Wikipedia:Löschprüfung#Datei:Hudson’s-Bay-Company-Logo.svg (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Kann bitte wer diese LP endlich entscheiden? Ich weiß, man overrult ungern einen anderen Admin, aber hier hat wdd Scheiße gebaut. Das Logo ist zweifelsfrei nicht geschützt. -- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 13:58, 13. Aug. 2018 (CEST)

Sehe ich anders. Imo hat wdwd nicht unrecht. Grüße −Sargoth 14:02, 13. Aug. 2018 (CEST)
Von h-stt und mir wurde bereits auführlich dargelegt, weshalb wdd sehr wohl unrecht hat. Zur Info auch noch diese Diskussion. Kurz zusammengefasst: Durch die Verwendung bereits vorbekannter Elemente entsteht kein neuer Urheberrechtsschutz.[1] Es spielt dabei auch keine Rolle, dass die Elemente in der Gestaltung im Vergleich zum Original leicht variieren oder abstrahiert dargestellt werden. Entscheidend ist die persönliche schöpferische Leistung[2][3], nicht die konkrete handwerkliche Ausgestaltung. Siehe auch Schöpfungshöhe#Individualität.
Aber wenn du so sicher bist, dann erläutere bitte, weshalb diese Datei geschützt sein soll.
Es ist im Übrigen ermüdend, wenn die Experten, die sich schon seit über 10 Jahren mit der Thematik befassen, sich immer wieder den Mund fusselig reden müssen und dann irgendwelche Leute irgendwas anderes behaupten und damit die Prozesse im UF-Bereich blockieren. Das hat früher wesentlich besser funktioniert. -- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 15:30, 13. Aug. 2018 (CEST)
  1. Fehlender Urheberrechtsschutz für SED-Emblem, Urteil des Landgerichts Hamburg vom 10. Dezember 2004 – 308 O 207/04, In GRUR-RR, 2005, Heft 4, S. 106 ff.
  2. §2 Abs. 2 UrhG, dejure.org; Zugriff am 13. August 2018
  3. 6 Dinge, die man über das Urheberrecht wissen muss - 2. Was ist ein Werk?, LHR Rechtsanwälte – Fachanwaltskanzlei für gewerblichen Rechtsschutz; Zugriff am 13. August 2018
  4. Für Urheberechtsfragen ist die Löschprüfung wenig geeignet. Warum stellst Du das nicht unter Wikipedia:Urheberrechtsfragen zur Diskussion? -- Perrak (Disk) 17:46, 13. Aug. 2018 (CEST)
    Was soll das bringen? Es haben sich mit h-stt und mir schon zwei Experten zur Sache geäußert. Soll ich auf UF mit mir selbst diskutieren? -- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 18:01, 13. Aug. 2018 (CEST)
    Und ich wäre dann dort der Dritte. Wer soll sich noch äußern? Nur der Formalie halber? Die Löschung war eindeutig fehlerhaft. Es liegt keine persönliche geistige Schöpfung vor und dies wäre erforderlich. --M@rcela Miniauge2.gif 00:25, 14. Aug. 2018 (CEST)


    Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Wikijunkie Disk. (+/-) 13:22, 14. Aug. 2018 (CEST)

    WP:ANON, WP:Bio, WP:Disk#11[Quelltext bearbeiten]

    Es geht um die Artikeldiskussion Christian Michelides. Eine Userin hat prominent in einem roten Kasten in Beiträgen den Accountnamen in Zusammenhang mit der Lemmaperson gebracht und auf Seiten verlinkt, auf denen der Accountname im Zusammenhang mit der realen Person thematisiert ist. Der gesamte Kasten wirkt als sei da jemand auf einer Mission. Nach unserem Regelwerk ist es zwar kein Oversightfall, wenn ein User einen Zusammenhang mit seinem Klarnamen selbst hergestellt hat. ANON ist damit aber nicht prinzipiell ausgeschaltet, s. WP:ANON. Dies dürfte gemäß WP:Bio insbesondere auf der Diskussionsseite des biografischen Artikels gelten.

    Ich bitte Admins und Oversight-Berechtigte sich diesen Kasten und die Beiträge anzusehen und ihn zu bereingen.Fiona (Diskussion) 19:33, 13. Aug. 2018 (CEST)

    Wirklich zufällig und zeitgleich dazu von mir Wikipedia Diskussion:Oversight. Es gibt ein unbekanntes Ticket, eine unbekannte Antwort. Und jede Menge Vermutungen. Die betroffene Person ist seit 11 Jahren in der Wikipedia in verschiedenen Sprachversionen aktiv, und hat in sehr wenigen Fällen überhaupt nur die Versionslöschung beantragt. Die dort verlinkten Seiten befinden sich alle in der de:WP, teilweise sogar im entsprechenden Diskussionsarchiv. Es steht CM jederzeit frei, per Email eine Überprüfung seiner Rechte zu beantragen. Fiona B. sollte als Beteiligte des Großkonflikts aber nicht weiter auf diese Weise vorgehen. Nur ANON zu schreiben, ist keine nachvollziehbare Begründung. Es sollte schon präzise sein, was gelöscht werden soll. Ansonsten besteht der Artikel zu einem nicht unbeträchtlichen Teil aus Formulierungen von CM selbst. Diese wären dann auch zur Deeskalation komplett zu entfernen. Nur vermischt er ja beständig in anderen Sprachversionen und bei Commons Klarnamen mit Wikipediaaccounts. Gemäß WP:ANON entfällt damit die Anwendung dessen, wenn sich der Betroffene nichtmal ansatzweise bemüht, Bezüge herzustellen. Und sry Fiona, Du bist es auch, welche beständig dieses Konflikt in Funktionsseiten trägt, sodaß immer neue Benutzer über die Hintergründe informiert werden, oder darauf aufmerksam.Oliver S.Y. (Diskussion) 19:49, 13. Aug. 2018 (CEST)
    Henriette hat eine Passage verlinkt, ich ging davon aus, daß es noch weitere Texte gibt. Wenn es darum geht, wie bereits erwähnt, steht die wesentliche Passage dort offenbar unbemerkt. "Wenn ein Benutzer nicht mehr wünscht, dass der Zusammenhang hergestellt wird, ist das zu berücksichtigenm auch wenn das kein Oversightfall ist." - also hat CM das selbst vorzunehmen. Es gilt jedoch für die gesamte Wikipedia, inklusive Commons, und kann nicht durch Dritte auf einzelne Sprachprojekte oder gar einzelne Seiten beschränkt werden. Auch nicht wirklich durch Admins. Oder wie gesagt, es sind alle Hinweise zu entfernen, auch die von Freundinnen und engen Mitarbeiterinnen.Oliver S.Y. (Diskussion) 20:28, 13. Aug. 2018 (CEST)
    Und wieder ist es, wie es auch Oliver oberhalb um 19:49 (letzter Satz) mit seinen Worten festgestellt hat, Fiona, die den Fall querbeet streut und den Streisand-Effekt schürt; und sie mich dessentwegen auch auf die VM gezerrt hat (Permanentlink).
    Meine Stellungnahme - da ich in dem Oversightfall, zwar ohne darin explizit genannt zu werden, aber dennoch direkt betroffen bin - darf insbesondere auf WD:OS, Difflink, nachgelesen werden. --Elisabeth 21:09, 13. Aug. 2018 (CEST)

    Ich wurde (per E-Mail) um eine Stellungnahme gebeten, daher kommentiere ich dies hier kurz, entscheide es aber nicht und greife auch nicht auf der Diskussionsseite ein. Die Entstehungsgeschichte des Artikels ist komplex und muss sicherlich sehr kritisch betrachtet werden in Bezug auf WP:IK. Dieser Punkt ist zweifellos relevant dahingehend, wenn es darum geht, im Artikel darauf zurückzuführende Mängel zu beheben. Beispielsweise sollten sich alle Teile des Lebenslaufes durch geeignete Literatur belegen lassen. Die Diskussionsseite ist genau für diesen Zweck da. Allerdings sollte sich der Inhalt der Diskussionsseite auf die Mängel und die zu verbessernden Punkte konzentrieren. Sie darf nicht als Plattform für Grauzonen im Kontext von WP:ANON oder zum Aufwärmen alter Konflikte dienen. Passagen wie „auf die Namenszusammensetzung McWien auf dieser Artikeldisk und in der Versionsgeschichte des Artikels der Lemmaperson darf sich jede/r selbst ihren/seinen Reim machen“ oder „als jemand der entweder eine Person mit diesen Detailfuzzlekenntnisse selbst ist“ testen genau diese Grauzone aus, ohne in irgendeiner Weise der Verbesserung des Artikels zu dienen. Ebensowenig ist das nicht die richtige Seite, um auf Edits wie diesen hinzuweisen, der Konten in diesem Kontext miteinander verbindet. Es gibt Funktionsseiten, wo solche Aspekte genannt und bei Bedarf aufgearbeitet werden können, eine Artikeldiskussionsseite ist jedoch nicht dazu da, genau auszuführen, welche Konten wie beim WP:IK mitgewirkt haben. Es sollte ausreichend sein festzustellen, dass dies bei der Entstehung des Artikels eine Rolle spielte und ggf. was diesbezüglich noch zu überprüfen oder zu verbessern ist. Während es mir durchaus zulässig erscheint, auf frühere Diskussionen zu verweisen, so sollte das bitte möglichst neutral erfolgen und nicht mit abfälligen Kommentaren durchweg versehen werden. Sicherlich erscheinen solche Missbräuche der Wikipedia ausgesprochen ärgerlich, aber die Wikipedia ist im Artikelnamensraum mitsamt den zugehörigen Diskussionsseiten kein Forum, um diesem Ärger Raum zu geben. Aus meiner Sicht wäre es daher angemessen, den roten Kasten in dieser Form zu entfernen. Einen Anlass für Versionslöschungen oder gar Oversight sehe ich nicht. --AFBorchert 🍵 22:21, 13. Aug. 2018 (CEST)

    AFBorchert, wer immer dich per E-Mail zu Hilfe gerufen hat (wenngleich ich mir natürlich an fünf Fingern abzählen kann, wer es war, tut aber nichts zur Sache), so danke ich dir ausdrücklich für diese deine absolut sachliche und ausgewogene Stellungnahme. Auch wenn ich sie naturgemäß nicht teile, jedenfalls nicht zur Gänze, über das ein oder andere darin verpackte Detail lasse ich durchaus mit mir konsensbezogen diskutieren. (Dies jedoch mit Ausnahme zweier Accounts, die für mich bestimmt nicht mehr diskutabel sind, wovon die eine quer über die deWP mit allen möglichen an den Haaren herbeigezogenen Vorhaltungen und mit gutteils Halb- bis Ganzgarheiten mich zu diskreditieren sucht.)
    In der Sache dieser AA, damit nicht überall gleichzeitig in der selben Sache diskutiert wird, mit der potentiellen Möglichkeit zeitnah völlig unterschiedliche Ergebnisse zu bekommen, schlage ich vor, hier einmal abzuwarten, bis der auf WD:OS gegenständlich andiskutierte OS-Fall - wie auch immer dort ausgehend - abgeschlossen ist. --Elisabeth 22:59, 13. Aug. 2018 (CEST)
    Ich habe Elisabeth dort bereits darauf hingewiesen, dass wenn irgendwo über sie private Daten ausgeplaudert werden oder sonstwie einer der unter Wikipedia:Oversight#Richtlinie aufgeführten Punkte sie betreffen, sie bitte wie unter Wikipedia:OSK beschrieben eine Mail schickt. Die wird vertraulich behandelt. Mehr gibt es zum Thema eines „gegenständlich andiskutierten OS-Falls“ auf der verlinkten Diskussionsseite nicht zu sagen, weswegen dieser auch niemals abgeschlossen werden kann. −Sargoth 23:59, 13. Aug. 2018 (CEST)

    Bitte Erstellschutz aufheben[Quelltext bearbeiten]

    Diskursatlas Antifeminismus. Wurde gelöscht, möchte eine falschgeschriebene Weiterleitung dahin schieben. -- W ... Ho! 21:07, 13. Aug. 2018 (CEST)

    Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. -- W ... Ho! 08:51, 14. Aug. 2018 (CEST)

    Friedjof[Quelltext bearbeiten]

    Bitte die Neuanlagen der Friedjof-Sperrumgehung Reptilienfürchter gemäß Abstimmungsergebnis nach Wikipedia:Artikelwerkstatt verschieben, danke. - Squasher (Diskussion) 12:37, 14. Aug. 2018 (CEST)

    James Alex Fields Jr. ist bereits in der LD, sonst alle verschoben. −Sargoth 16:43, 14. Aug. 2018 (CEST)


    Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. --−Sargoth 16:43, 14. Aug. 2018 (CEST)

    herrenausstatter.de (erl.)[Quelltext bearbeiten]

    Kann bitte jemand den LA für herrenausstatter.de entscheiden? Er scheint mir seid Wochen entscheidungsreif zu sein. Danke. --CC 13:19, 14. Aug. 2018 (CEST)

    Löschdiskussionen können nach zwei Wochen entschieden werden, meist dauert es aber etwas länger. Die älteste offene LD datiret zur Zeit vom 17. Juni, die von dir erwähnte kommt sicher auch bald dran. -- Perrak (Disk) 14:15, 14. Aug. 2018 (CEST)
    Tja... --CC 14:28, 14. Aug. 2018 (CEST)


    Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. -- Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 15:07, 14. Aug. 2018 (CEST)

    Administrative Umsetzung[Quelltext bearbeiten]

    Nachdem Squasher die Gültigkeit von Richtlinien eines Fachportals administrativ bestätigt hat, bitte ich um administrative Entfernung eines Zwischenfalls (Northwest-Airlines Flug 85) im Artikel Northwest Airlines, der gemäss Fachportal nicht relevant ist (siehe Diskussion und Portal:Luftfahrt/Relevanzkriterien bzw. die Wikipedia:Formatvorlage Fluggesellschaft dazu). --MBurch (Diskussion) 15:32, 14. Aug. 2018 (CEST)

    Moin MBurch, ich habe das mal aus Superior Airmanship Award entfernt, wenn sich dort kein Widerspruch auftut, kann es denke ich auch aus dem Artikel. Grüße −Sargoth 16:34, 14. Aug. 2018 (CEST)

    Video von einem Attentat mit einem Toten im Artikel[Quelltext bearbeiten]

    s. James_Alex_Fields_Jr. - meines Erachtens ist sowas ein Unding für die deWP und gehört versionsgelöscht. --ZxmtNichts schützt einen Artikel so zuverlässig vor einer Löschung, wie ein Löschantrag von mir. 16:51, 14. Aug. 2018 (CEST)

    Nee nee, das gehört dokumentiert. Als einzige Bebilderung kann das aber durchaus mehr als schockierend wirken, weswegen ich es ausgetauscht habe. Als Normalbenutzer allerdings. Grüße −Sargoth 17:00, 14. Aug. 2018 (CEST)


    Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. --−Sargoth 17:00, 14. Aug. 2018 (CEST)

    Eigensperre[Quelltext bearbeiten]

    Ich merke, dass mich die Arbeit in der Wikipedia wieder von wichtigeren Dingen abhält. Bitte sperrt mich deswegen bis zum 1.10.2018. LG --Subamaggus (Diskussion) 17:38, 14. Aug. 2018 (CEST)


    Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. -- Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 17:45, 14. Aug. 2018 (CEST): OK, gute Erholung und Erfolg im Real Life. Du kannst gerne auch wieder früher hierher zurückkommen.

    Hans Stein, WP:Q[Quelltext bearbeiten]

    Betr. Spezial:Diff/180014618, Abschrift eines Testaments hochgeladen als Quelle. Ist das so überhaupt zulässig undoder verwertbar? --Roger (Diskussion) 20:27, 14. Aug. 2018 (CEST)