Wikipedia:Administratoren/Anfragen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:A/A, WP:AAF, WP:AA
Adminanfragen

Auf den Adminanfragen kannst du Wikipedia-Administratoren um Hilfe bitten, wenn dein Anliegen zu keiner anderen Seite passt. Diese Seite ist nicht der richtige Ort, um auf Konflikte zwischen Benutzern (dazu gibt es den Vermittlungsausschuss) oder möglichen Missbrauch von Administratorrechten (siehe Wikipedia:Administratoren/Probleme) aufmerksam zu machen oder Seiten zu verschieben (Wikipedia:Verschiebewünsche). Die Seite Fragen zur Wikipedia dient für alle Probleme, deren Lösung keiner besonderen Rechte bedarf. Für Anfragen an Benutzer mit Sichterrechten solltest du Wikipedia:Gesichtete Versionen/Anfragen benutzen.

Warum Benutzerkonten nicht gelöscht werden können, erfährst du in den FAQ, und wie du ein Konto stilllegen kannst, unter Hilfe:Benutzerkonto stilllegen.


Ist das die richtige Seite für mich?

Für viele Aufgaben gibt es separate Anlaufstellen, siehe hierzu die Infobox „Hilfreiche Links“ rechts.

Auf dieser Seite bist du richtig, wenn du zum Beispiel


Wie lege ich einen neuen Abschnitt an?

Über den Link unten öffnet sich ein Bearbeitungsfenster, in das du deine Anfrage eintragen kannst. Verwende bitte eine sinnvolle Überschrift im Feld „Betreff:“ und beschreibe die Situation möglichst sorgfältig. Insbesondere sind Links auf Bearbeitungen (Diff-Links) und Logbücher erwünscht. Sofern es notwendig und dir möglich ist, versuche Vorschläge zu machen, wie die Situation gelöst werden könnte.

Mit dem {{Erledigt|1=--~~~~}}-Baustein markierte Abschnitte werden am selben Tag archiviert, nicht erledigte Abschnitte werden nach sieben Tagen automatisch ins Archiv verschoben (aktuelles Archiv).



geringe Priorität: Defekter Hilfe-Link im Sprachenmenü der linken Seitenleiste

Moin Moin, habe gerade beim herumklicken festgestellt, dass der Hilfe-Link im Menü Spracheinstellungen der linken Seitenleiste defekt ist. Der Link Spracheinstellungen -> Eingabe (-> Eingabewerkzeuge aktivieren) -> Deutsch Tilde: "Hilfe zur Benutzung" verweist mit FF auf 'Hilfe:Sprachunterstützung'. Es fehlt die Domain 'http://www.de.wikipedia.org/wiki/'. Sollte diese Mitteilung hier deplatziert sein, leitet sie bitte an die richtigen Helfer weiter. Danke, Gruß JonnyDiskussion 22:53, 28. Aug. 2015 (CEST)

@Umherirrender: Ich bin dafür MediaWiki:Uls-ime-helppage wieder ganz zu löschen, mw:Help:Extension:UniversalLanguageSelector/Input methods/de-transliteration etc. enthält halt deutlich mehr Informationen als Hilfe:Sprachunterstützung. --Schnark 09:25, 29. Aug. 2015 (CEST)
Wird PerfektesChaos vielleicht nicht freuen, aber ich habe es erstmal wieder gelöscht. Es ist nicht immer ersichtlich bei welchem Hilfelink eine URL stehen muss und wo auch ein Seitenname funktioniert. Der Umherirrende 09:37, 29. Aug. 2015 (CEST)
Freut ihn natürlich nicht.
  • Please upgrade to https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Sprachunterst%C3%BCtzung#IME
  • Als ich Ende 2013 die mageren Informationen zusammentrug und im Frühjahr 2014 die Hilfeseite schrieb, hatte ich beim nochmaligen Durchblättern der mw-Help übersehen, dass es mittlerweile auch ein „German“ gab.
  • H:IME ist deutschsprachig, die „offizielle“ Hilfeseite nicht. Und da bei uns (im Gegensatz zu mw im Allgemeinen) die Hilfeseiten immer von jedem weiterentwickelt werden können, stimmt die Aussage auch nicht (mehr), dort würden halt deutlich mehr Informationen vorhanden sein.
Schönes Wochenende --PerfektesChaos 10:38, 29. Aug. 2015 (CEST)
  • Die Nachricht hat einen Parameter. Wenn $1 den Wert de-transliteration hat, kann man natürlich auf https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Sprachunterst%C3%BCtzung#IME verlinken. Aber wenn ich kurz davor bin, eine Hindi-Eingabemethode auszuwählen, dann hilft mir diese Seite überhaupt nichts, ganz im Gegensatz zum Standard mw:Help:Extension:UniversalLanguageSelector/Input methods/hi-inscript.
  • Die Hilfeseite zur deutschen Eingabemethode besteht übrigens schon seit Juli 2013, wesentlich länger als irgendeine Hilfeseite hier zu dem Thema.
  • Wenn es dir nur um die Deutschsprachigkeit geht: Übersetz die Seite auf mw.org, es wird nicht ohne Grund der Umweg über Special:MyLanguage gegangen. --Schnark 11:00, 29. Aug. 2015 (CEST)
  • Ich bin daran interessiert, dass es hier ein konsistentes deutschsprachiges Hilfesystem mit direkten Bezügen zu den Konventionen, Richtlinien und Besonderheiten der deutschsprachigen Wikipedia gibt.
  • Wenn es diesen Parameter so gibt, dann lässt sich ja die Systemnachricht so aufpeppen, dass für den Allerwelts-Neugierigen, der nur mal wissen will, was diese komische Tastatur bedeutet, H:IME im Fall de-transliteration verlinkt wird; bei allen anderen Sprachvorgaben hingegen mw: angesprochen wird. (Wo steht eigentlich die Doku dazu?)
  • Das mehrsprachige Hilfesystem auf mw: geht davon aus, dass jede Übersetzung sklavisch der englischsprachigen Vorgabe folgt; Änderungen sind anschließend kaum noch möglich, weil ein Änderungswunsch in der Struktur zur Folge hat, dass jegliche Sprachversion auch verändert und neu übersetzt werden muss. Weil es sich um eine rein technische Beschreibung der MW-Software handelt, sind keinerlei Kontext-Bezüge zu WMF-Projekten statthaft; also weder Querverweis noch generelle Hinweise auf ein Wiki-Projekt. Damit ist das Ding für mich und uns unbrauchbar. Du darfst aber gern den sachkundigen Pfleger aller mw-Help/de-Seiten geben.
VG --PerfektesChaos 11:20, 29. Aug. 2015 (CEST)
Da die Nachricht clientseitig geparst wird, kann nur ein sehr kleiner Syntaxumfang eingesetzt werden, insbesondere keine #switch-Konstrukte. --Schnark 11:23, 29. Aug. 2015 (CEST)
An Sprachumfang völlig ausreichend wäre: $1 gleich de-transliteration sonst …
  • Nebenbei verwundert: Gibt es eigentlich auch eine de-at-transliteration und de-ch-transliteration und de-formal-transliteration?
VG --PerfektesChaos 11:46, 29. Aug. 2015 (CEST)

Wie mit so etwas umgehen?

Hallo, die letzten beiden Sperrumgehungen von Benutzer:Korrekturen, Benutzer:Hans Aaron und Benutzer:Gustav Aaron, haben gestern und heute ein m.E. ziemlich perfides Verhaltensmuster gezeigt. Bitte dazu die beiden VM hier und hier mal anschauen (die Fälle sind sehr eindeutig, man muss sich nicht allzu viel "einlesen".). Korrekturen "klaut" aus dem jeweiligen BNR von mir und Benutzer:Marcus Cyron Artikelentwürfe und erstellt schnell unter seinem Sperrumgehungsaccount einen eigenen Artikel in der ziemlich eindeutigen Absicht, uns eins auszuwischen. Für Gerhard Bauchhenß habe ich hier schon einiges an Zeit aufgewendet da über diese Person nur sehr wenig Biographisches zu finden war. Korrekturen liest meinen Beitrag auf Marcus' Disk und erstellt schnell den Artikel selbst wobei er es noch nicht mal schafft, den Quell seiner Weisheit zu benennen und deswegen ein "Belege fehlen"-Baustein im Artikel sitzt (wobei er seine Ergänzungen, die manchmal eher Löschungen sind, nie belegt werden, siehe auch z.B. die Beiträge von Benutzer:Gustav Aaron). Auch die Tatsache, dass seine letzten Sperrumgehungsaccounts sehr offensichtlich alle den Nachnamen "Aaron" trugen, zeigt, wie sehr die Person mittlerweile zum typischen Wikipediatroll mutiert ist, um Aufmerksamkeit heischt und wie egal im die Wikipediaspielregeln mittlerweile sind.

Was kann man in diesen Fällen machen? Bei Messinas BNR führte diese "Woanders Klauen & selbst anlegen"-Spiel zu einer 1-monatigen Sperre des Accounts Korrekturen da dies als besonders negativ angesehen wurde. Ich denke, zukünftige Sperren bei Korrekturen sollten mittlerweile direkt nach entdecken der accounts erfolgen und habt ihr eine Idee, wie man mit dem Ideenklau umgeht? Ich finde das sehr ärgerlich, da ich prinzipiell meine Artikel im eigenen BNR anlege und da bisher immer auf das "fair play" aller anderen vertrauen konnte. Und wenn man wie ich oder Marcus schon (im BNR einsehbare, aus technisch nachvollziehbaren Gründen) Arbeit investiert hat und jemand anderes sich ins gemachte Nest setzt, ist das ein direkter Angriff in die grundlegendsten Arbeitsprinzipien, die wir hier haben. Sollte man solche Elaborate wie Gerhard Bauchhenß nicht löschen und durch ordentlich erstellte und belegte Arbeit versehen, wenn das offensichtlich einerseits sehr offensichtlich geklaut, andererseits aus nicht genannten Quellen und damit gegen ein fundamentales Prinzip verstoßend erstellt wurde? Ratlos & grübelnd... Martin Bahmann (Diskussion) 19:07, 29. Aug. 2015 (CEST)

Geht bei so etwas nicht ein Versionsimport der BNR-Artikel, womit dann der Dieb nicht mehr Ersteller sondern nur noch Verschieber wäre, oder geht das nicht? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 19:21, 29. Aug. 2015 (CEST)
Wäre wohl nicht was für einen Import, sondenr für Spezial:Versionsgeschichten_vereinen, es müssen nur jeweils die aktuellen Versionen gleich sein, dann geht das. Andernfalls sollte man zum Thema Korrekturen mal eine CUA machen, damit man die Ranges etc kennt, und einen Filter oder so einrichten kann. Dazu darf man nur nicht die Konten sofort sperren, dann gibts meinstens keine CUA, denke ich mal, zumindest war es bei den Fällen die ich mir angeschaut habe, immer so. Viele Grüße, Luke081515 19:37, 29. Aug. 2015 (CEST)
Ein CU wäre nutzlos. Angenommen, es käme heraus, daß er die IPs 2000–10.000 nutzt. Möchtest du dann diese Range (8000 Adressen) unbeschränkt sperren? Nicht machbar. Und die Range 2000–10.000 in einen Filter einzubauen ist ebenfalls nutzlos, denn er editiert iirc nicht über IP, sondern über Konten. Und ein Filter „verhindere alle Edits von angemeldeten Benutzern, wenn sie die IPs x–y benutzen“ ist technisch nicht möglich; kein Filter kann im Hintergrund ein CU durchführen. Gruß --Schniggendiller Diskussion 19:46, 29. Aug. 2015 (CEST)
Hm, stimmt das hatte ich vergessen. (Wobei man sagen muss, das das praktisch wäre, rein theoretisch kann man ja sogar per Bot checkusern). Scheint wohl wirklich nicht zu helfen, wenn er die Konten immer kurzfristig anlegt. Schade. Luke081515 19:49, 29. Aug. 2015 (CEST)
Kleine Korrektur: bei mir gab es noch keine gespeicherte Artikelversion, ich hatte "nur" Vorarbeiten gemacht (Verlinkungen) und dann offline am Artikel gearbeitet. Ansonsten +1. Marcus Cyron Reden 20:05, 29. Aug. 2015 (CEST)
@Martin Bahmann: zu Deinen letzten Fragen: Du kannst einen Importantrag auf die Artikel stellen, das wird auf der Seite WP:IU angemeldet. Hier werden dann die Versionen des BNR-Artikels auf den ANR-Artikel nachimportiert und stehen somit zudem auch lizenzkonform in der Versionsgeschichte. Der BNR-Artikel wird dann gelöscht. Ich werde das gleich mal für Dich erledigen – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?! • 20:07, 29. Aug. 2015 (CEST)
Danke Doc, bin jetzt gleich offline, schaue mir das aber nochmal genauer an. Eventuell wäre es ja sinnvoll, so etwas als empfohlene Vorgehensweise an geeigneter Stelle zu verschriftlichen? Muss mich da aber nochmal einlesen bzw. mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. Erstmal Danke & viele Grüße Martin Bahmann (Diskussion) 20:11, 29. Aug. 2015 (CEST)
@Doc Taxon: Wieso hast du hier einen Importupload durchgeführt? Der von Korrekturen angelegte Artikel war keine URV (bzw. kein Lizenzverstoß, Stichwort "lizenzkonform"), der einzige Grund, für den der IU gedacht ist. "Geschönte Versionsgeschichten" sind nicht vorgesehen, auch wenn ich verstehe, dass das Verhalten von K. enorm ärgerlich ist. -- ɦeph 20:27, 29. Aug. 2015 (CEST)
Naja, hier habe ich mal den quasi Anfang mit dem quasi Ende des Artikelgeschichte zusammengebracht. Im Prinzip wurden hier die Versionsgeschichten vereint und zeitlich in eine Reihenfolge gebracht. Die Versionsgeschichten sind jetzt auch nicht "schöner" als zuvor. – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?! • 20:36, 29. Aug. 2015 (CEST)
Nur ganz kurz: wenn es mit dieser Vorgehensweise Probleme gibt, kann das auch gerne rückgängig gemacht werden. Mein Ego hält das aus, wenn der Artikel nicht - wie eigentlich geplant - von mir erstellt wurde :-) In der Tat war das keine URV (zumindest mir nicht bekannt) sondern einfach nur schäbiges Vorgehen. Vielleicht baut Korrekturen ja als Universalgelehrter demnächst auch Kolik beim Pferd aus oder klaut sich mein Artikelentwurf zur Innenraumbegrünung und stellt ihn endlich fertig. Wie gesagt, bitte kein Stress wegen der Versionsgeschichte. Gruß Martin Bahmann (Diskussion) 22:24, 29. Aug. 2015 (CEST)

Wie Umgehen mit destruktiver Nutzung des Schreibwettbewerbs als BNS-Waffe?

Benutzer:Austriantraveler hat den Artikel Weißgerberviertel mit der Absicht, ihn vor einer Grundsatzdiskussion zu schützen, in der er gegen den Rest der Diskutanten steht, beim Schreibwettbewerb eingetragen. Er sah seine einsame Meinung ob der offensichtlichen Redundanz dieses Artikels gefährdet, und hat dann diesen formellen Schritt getan, um seine Meinung auch ohne Konsens durchdrücken zu können. Rein formaljuristisch mag das so gehen, aber es ist definitiv gemeinschaftsschädigend, wikilawering at it's finest. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 17:45, 31. Aug. 2015 (CEST)

Ich habe die entsprechende Meldung auf der VM-Seite zur Beurteilung durch einen zweiten Administrator freigegeben, und fände es zielführender, die Diskussion jetzt nicht auch noch hier zuführen, neben der Artikeldiskussion und meiner Benutzerdiskussionsseite. Viele Grüße --Filterkaffee (Diskussion) 17:47, 31. Aug. 2015 (CEST)
Danke, Filterkaffee, ich weiß nicht, ob das noch grundsätzlich, unabhängig vom Aufhänger hier, diskutiert werden sollte. Ich hatte Deine Enterlung jedenfalls erst hinterher gesehen. Ob das hier damit geerlt werden kann, oder noch für Grundsätzliches offen bleiben sollte, darf gerne irgendein Admin entscheiden, ich hänge nicht an der Grundsatzdebatte. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 17:52, 31. Aug. 2015 (CEST)
ok, die Entscheidung soll dann ein Kollege treffen. Viele Grüße --Filterkaffee (Diskussion) 17:55, 31. Aug. 2015 (CEST)

Unabhängig von der Diskussion zu diesem Artikel (die denke ich an genügend Orten geführt wird und ja auch schon gelöst ist, wenn ich das richtig im Kopf habe) denke ich, es ist sinnvoll noch einmal deutlich zu machen, dass die Teilnahme am Schreibwettbewerb keinerlei Sonderrechte beinhaltet. Auch Artikel, die für den Schreibwettbewerb nominiert sind, können gelöscht, wegen Edit-War gesperrt oder sonstwas werden. Und wenn andere User miteditieren und vom Nominierenden unerwünschte Änderungen vornehmen, muss dieser damit umgehen, wie bei jedem anderen Artikel auch - sprich auf der Diskussionsseite überzeugen. Dies wurde auch auf der Diskussionsseite des Schreibwettbewerbs angesichts eines anderen Beispieles so diskutiert. --Kritzolina (Diskussion) 08:35, 2. Sep. 2015 (CEST)

Wikipedia:Projekt Stolper- und Gedenksteine in Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien

Hallo! Bitte um administratives Eingreifen. Bislang schob ich es auf persönliche Animositäten, aber wie nun unter Benutzerin Diskussion:Gedenksteine#Liste der Stolpersteine in Slowenien klargestellt wird, ist die Arbeit an Projektseiten im Benutzerräumen von Benutzer:Meister und Margarita extra darauf angelegt, Benutzer mit anderen Meinungen von der Mitarbeit abzuhalten. Zum Vergleich dazu die Anfangsversion des Projektes [1]. Es war lediglich auf Österreich beschränkt, und die Mitarbeit war ausdrücklich erwünscht "Du bist herzlich zur Mitarbeit eingeladen, schreib Dich bitte einfach dazu.". Zuerst wurde das Feld auf andere Länder erweitert [2] und dann weitere Mitarbeiter ausgeladen [3]. Auch ohne der aktuellen CUA ist das für mich extrem kritisch, weil damit ein Anspruch auf diverse Themenbereiche erhoben wird. Abadonna hat auch bereits klargestellt, daß sie als Gedenksteine "sämtliche" Artikel des Themenbereichs auf ihre BEO gesetzt hat, und das als "Ihr" Arbeitsgebiet ansieht. Die diverse Streitigkeiten bei WP:VM, WP:LD und dem Portal:Nationalsozialismus kann jeder sehen. Wenn dann sowohl sie als auch Benutzer:Informationswiedergutmachung ihre Begeisterung für den Meister klarstellen sind sämtliche Grenzen der Zusammenarbeit im Gesamtprojekt Wikipedia überschritten. Denn das stellt für mich einen klaren Mißbrauch dar, um auf den Genealogie/Kreuz-Streit Einfluss zu nehmen, indem man in möglichst vielen Artikeln als Erst- oder Hauptautor erscheint, und damit eine vermeintliche Deutungshoheit erlangt. Da die angeblich 3 anderen Mitarbeiter des Projekts dort bislang keine Mitarbeit zu verzeichnen haben, auch merkwürdig. Genauso, daß man dieses Projekt in der Kategorie:Wikipedia:WikiProjekt nach Stadt verborgen hat, damit das Auffinden noch schwerer wird, selbst wenn man die Funktionsseite kennt. Das Wikipedia:WikiProjekt Bibliothekarinnen, Bibliothekare und Bibliotheken im Nationalsozialismus findet sich übrigens auf der Hauptseite Wikipedia:WikiProjekt. Bitte also darum, dieses Projekt der gesamten Wikipedia zu öffnen, und eine Klarstellung hinsichtlich des begrenzten Zugangs zum BNR eines Benutzers, der hier mit Dutzenden anderer Autoren im Clinch liegt, und für den etliche Hausverbot haben, während jemand wie Abadonna sich da als Hausherrin benimmt.Oliver S.Y. (Diskussion) 22:02, 1. Sep. 2015 (CEST)

PS: Und wenn sich jemand fragt, warum ich mich angepieselt fühle, siehe [4]. Erst beginnt Gedenksteine eine Diskussion, ich antworte, und sie archieviert es nur Stunden später mit einem ebenfalls irreführenden Bearbeitungskommentar [5]. Wenn sie eine Spielwiese will, soll sie besser Ihren BNR nutzen. Abschnitte wie "navi-leiste" sind sicher auch nicht so "projektüblich".Oliver S.Y. (Diskussion) 22:06, 1. Sep. 2015 (CEST)

Ich denke mal diese Anfrage kommt auch wegen dem von mir gerade erlebten Fall: Das WP:Projekt Wikipedia:Projekt Stolper- und Gedenksteine in Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien ist ein offenes WP-Projekt. Dort wird bei den aktuellen sich im Entwurfsstadium befindenden Artikeln "Liste der Stolpersteine in Slowenien" aufgelistet und verlinkt. Folgt man dem Link, dann kommt man jedoch anstatt auf eine WP-Unterseite des Projekts auf eine Unterseite im BNR eines der Mitglieder des Projekts. Da es sich um die Stolpersteine in Slowenien, also auf dem Gebiet des ehemalugen Jugoslawiens, handelt befindet es sich natürlich in meinem Interessengebiet. Auf der Projektseite wird auch nach weiteren Mitarbeitern gefragt: "Wir brauchen dringend einen Mitarbeiter, eine Mitarbeiterin, der/die ungarisch bzw. slowenisch beherrscht." Auf der Disk des Entwurfs habe ich mich, mit einem ersten Hinweis auf den Entwurf, beteiligen wollen und wurde mit Verweis auf den BNR Raum eines Benutzers und damit sein Hoheitsgebiet aus dem Projekt hinausgebeten.[6]
Meine Anmerkung auf der Disk wurde nun vom mich ausschließenden Mitglied in seinen Worten wiederholt [7] und mein Hinweis auf einen Fehler in der Einleitung des Entwurfs auf der Benutzerdisk des mich ausschließenden Mitglieds [8] wurde auch gleich von einem anderen Mitglied korrigiert [9]. Damit hat es sich bei meinen Beiträgen auch keinesfalls um Trollerei gehandelt sondern um Anmerkungen zur Verbesserung des Entwurfs.
Dieses Vorgehen, mit Verweis auf den BNR einzelne Mitarbeiter aus dem Projekt auszuschließen indem man die Entwürfe des WP-Projekts auf BNR Unterseiten anstatt WP-Projekt UNterseiten erstellt und bearbeitet, widerspricht doch dem Prinzip des offenen Projekts und der Wikipedia. MfG Seader (Diskussion) 22:08, 1. Sep. 2015 (CEST)
Jeder kann in seinem BNR eine Unterseite anlegen, um an einem Artikelentwurf zu jedwedem Thema zu arbeiten und einen Artikel vorzubeiten. Oft dienen Unterseiten für Artikelentwürfe, die dort in Ruhe ausgebaut werden können. Diese Konvention für den BNR müsste euch als langjährige Benutzer doch bekannt sein, Oliver S.Y. und Seader. Wollt ihr die Konvention ändern, um eure Interessen durchzusetzen? Dann müsst ihr ein Meinungsbild aufsetzen. Ich schätze nur, die Community wird über eure Wünsche nicht erfreut sein.
Das Verhalten von Seader gegenüber User Gedenksteine, wie ich es heute miterlebt habe, halte ich für Provokation. Beide Benutzer, Oliver S.Y. und Seader, scheinen konzertiert gegen Gedenksteine zu agieren. Es macht auf mich den Eindruck, als wollten sie sie zermürben und aus der Wikipedia hinausdrängen.--Fiona (Diskussion) 23:02, 1. Sep. 2015 (CEST)
Wenn Du damit nicht MuM unterstellst, das Gedenksteine eine Socke von ihm ist, liegt das Grundproblem hier immer noch darin, daß ein Projekt dafür eingerichtet wurde, was den allgemeinen Regeln für solche unterliegt. Sie bestimmt über aber einen fremden Benutzernamensraum, obwohl ihr auch sogar zwei eigene BNR zur Verfügung stehen. Kann mich irren, aber die sind für die jeweiligen Benutzer vorgesehen, nicht zur Umgehung der allgemeinen Bearbeitungsgrundsätze. Wenn man so systematisch die Wikipedia flutet, und dabei fast täglich in Konflikte mit unterschiedlichste Benutzer gerät, könnte man auch selbst erkennen, daß Projekte genau dafür da sind, gemeinsam sowas zu erstellen. Wer sich aber selbst mit Putztips befasst, der hat wirklich was mißverstanden. Das Problem ist die intensive Verknüpfung von BNR und WNR. Wenn man sauber trennt, dann gelten die Regeln für BNR, wie Du sie ja auch selbst anwendest, kein Widerspruch.Oliver S.Y. (Diskussion) 23:04, 1. Sep. 2015 (CEST)
+1 zu Oliver. Sry Fiona aber Dein Vorwurf ist Unsinn. Wenn man auf die Projektseite Wikipedia:Projekt Stolper- und Gedenksteine in Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien geht und dort im Abschnitt "Stolpersteine" nachsieht konnte man bis zur Entlinkung des BNR vor knapp einer Stunde (diese Version:[10]) einen blauen Link „[[Benutzer:Meister und Margarita/Liste der Stolpersteine in Slowenien|Liste der Stolpersteine in Slowenien]] ''Entwurf''“ entdecken. Wenn man diesem Link, welcher in einem offenen Projekt im WNR verlinkt war, welches nach eigenen Angaben dringend nach weiteren Mitarbeitern sucht, folgte dann kam man in den angesprochenen BNR.
Das was MuM und Gedenksteine hier machen, hat den Zweck die Kontrolle des WP-Projektes zu übernehmen und gezielt ihnen unliebsame Mitarbeiter aus diesem offenen WP-Projekt ausschließen zu können. Siehe dazu auch den letzten Edit von MuM auf der WP-Projektseite: [11].
Dieses Verhalten widerspricht ja wohl den Grundsätzen eines offenen Projekts. MfG Seader (Diskussion) 23:23, 1. Sep. 2015 (CEST)
@Oliver nach BK. Wie kommst du darauf, dass ich den Account für eine SoPu von Meister und Margarita halten könnte? Er ist erklärtermaßen ein Zweitaccount von Abadonna, mit der sie an dem Themenbereich Stolpersteine arbeitet. Es gibt Autoren, die andere authorisiert haben, ihren BNR zu moderieren und ggfs. Beiträge zu entfernen. Nichts Besonderes. Was stört dich daran, wenn Gedenksteine Beiträge von Seader im BNR von Meister und Margarita entfernt? Was geht es dich an? Seader ist ist dorthin gefolgt, unmittelbar nach seiner Diskussion mit ihr auf der CU-Diskussionsseite.[12] Ein solches Verhalten ist provozierend und zermürbt. Du müsstest mal klar begründen und nachweisen, welche Regeln Gedenksteine verletzt haben soll anstatt von "Umgehung der allgemeinen Bearbeitungsgrundsätze" zu raunen. Solche Vorwürfe werden in den Raum gestellt, um andere, weniger erfahrene Autoren, zu verunsichern. Die Konflikte hast du mit Gedenksteine, nicht sie mit dem Projekt. --Fiona (Diskussion) 23:34, 1. Sep. 2015 (CEST)
Ach Fiona hör doch bitte mit diesem unsinnigen Vorwurf auf. Ich habe hier mehrmals klargestellt wie ich auf den Entwurf zu den Stolpersteinen in Slowenien gekommen bin (über einen angegebenen Link auf der WP-Projektseite, an dem ich schon länger interessiert war, auf welcher klar um weitere Mitarbeiter gebeten wird und ich da weiterhelfen könnte) und habe mich weil ich noch neu an dem Projekt war zuerst auf der Disk eine Verbesserung des Entwurfs angesprochen. Diese Verbesserung wurde später dann auch durchgeführt. Eine andere von mir angemerkte Verbesserung (was Du hier als Provozieren beschreibst) wurde später auch von MuM umgesetzt. Soviel zu Deinem Vorwurf. MfG Seader (Diskussion) 23:38, 1. Sep. 2015 (CEST)
Und was ich auch noch bei keinem Projekt in der Wikipedia bislang erlebt hab, jemand wie MuM schmeißt mich nun aus dem Projekt als "Projektstörer" aus. [13]. Wenn die Beiden solche heimelige Privatveranstaltung wollen, warum muss es im WNR mit dem Wikistempel sein? Weil Admins einen eigentlich fälligen Löschantrag ablehnen? Verbergen, Ausschließen, Löschen und Zwangsarchivieren, Gott steh uns bei, wenn die Lichthauscrew erst komplett antritt um uns zu bereichern. @Fiona, es ging dabei um MuMs BNR, und Du sprachst Gedenksteine das Recht zu, als ob sie identisch seien. Und ob diese "Hausmeisterauthentifizierung" wirklich rechtmäßig ist, haben wir auch noch nie richtig klären lassen, man lässt es einfach laufen, solange es keine Probleme gibt. Ansonsten bist Du doch selbst so sensibel, was die Worte der Deutschen Sprache angeht, also spare Dir sowas wie "raunen", die Beiden ziehen da einen Konflikt auf, der uns bald um die Ohren fliegen wird. Glaube mir, Du stellst Dich nicht wirklich auf die richtige Seite. Und Du kennst wirklich nicht die Details, um ein Urteil über die Situation zwischen Abadonna und mir abgeben zu können. Ansonsten Fiona, ist diese Fluten der Adminseite auch ne geschickte Taktik, um vom Wesentlichen abzulassen, also entweder kommt was zum Problem Projekt, und schweige, denn Du hast dort noch nie mitgewirkt, ich immerhin bin mit dem Thema seit 2012 befasst.Oliver S.Y. (Diskussion) 23:41, 1. Sep. 2015 (CEST)

Generell genießen Seiten im BNR einen gewissen Schutz. Hier geht es jedoch um ein Projekt im Projektnamensraum. Ich kenne keine Grundlage, nach der ungesperrte Benutzer von der Mitarbeit an einem Projekt ausgeschlossen werden können. Derartiges agieren halte ich für Missbrauch und Projektschädigend. @Abadonna, Meister und Margarita: zeigt diese Regel bitte auf, oder aber ihr entschärft umgehend die Projektseiten. --Itti 08:20, 2. Sep. 2015 (CEST)

Oliver S.Y. fordert "administratives Eingreifen!", um eine Zusammenarbeit von User Gedenksteine mit ihm, wie er sich vorstellt, zu erzwingen. Seader setzt nach, nachdem er zuvor User Gedenksteine drangsaliert hat. Zeig du mir bitte die Regel, nach der Autoren, die in ihrem BNR einen Artikel vorbereiten, gewungen werden können mit Usern zusammenzuarbeiten, die sich selbst unkooperativ verhalten. Wir sind alle Freiweillige und die meisten von uns immer noch ehrenmatlich. Wikipedia basiert auf Freiwilligkeit. Und wir sollten das Engagement von AutorInnen, die ein wichtiges Projekt initieren und es wesentlich und qualfiziert tragen, schützen und sie darin unterstützen. --Fiona (Diskussion) 09:03, 2. Sep. 2015 (CEST)
Dass die Accounts Oliver S.Y. und Seader Null Interesse an diesem Projekt haben, sondern ganz andere Ziele verfolgen, fällt selbst einen Unbeteiligten wie mir auf. Es ist schon ein weiter Weg aus einer Küche im Ostteil der Hauptstadt bis nach Slowenien. MfG, --Brodkey65|Am Ende muss Glück sein. 09:10, 2. Sep. 2015 (CEST)
Auf der Diskussionsseite im BNR von MuM bahnt sich eine konstruktive Zusammenarbeit mit Seader an. So geht Wikipedia. Oliver S.Y. sollte sein kampagnenartiges Verhalten gegen Gedenksteine und MuM einstellen. Nach meiner Erfahrung gehört dazu auch sein Agieren in dem Listenartikel über Gedenksteine in Braunau, wo er mit allen Mittel eine Litaraturangabe heraushaben will, dies auch schafft, den Artikel in die Sperre treibt, 3M anfragt, worauf sich Seader sogleich in seinem Sinne äußert. Das sind imo diese Verhaltensweisen, die konstruktive Artikelarbeit blockieren.--Fiona (Diskussion) 09:19, 2. Sep. 2015 (CEST)
Es ist der Versuch, einen Themenbereich so zu okkupieren, dass politische Deutunghoheit erlangt wird. In der Wikipedia gibt es das überall. Die Gelegenheit ist außerdem gerade günstig, da der User Meister und Margarita derzeit wegen Koenraads CU-Anfrage sowieso schon unter starkem Druck steht und nun unvorsichtig zu werden scheint. Er wurde übrigens gerade für drei Tage gesperrt, was natürlich seinen Gegnern die erwünschte Überlegenheit verschafft. Denke dass die Machtverhältnisse bei den Stolpersteinen damit geklärt sind. --Schlesinger schreib! 09:34, 2. Sep. 2015 (CEST)
Es geht hier nicht um "politische Deutungshoheit". Es geht darum, dass Wikipedia und WikiProjekte grundsätzlich der freie Inhalte sind, die durch jeden bearbeitbar seien sollen, das ist eins der fundamentalen Grundprinzipien. Dass über die Verlagerung von Projektseiten in den BNR gezielt User von Mitarbeit ausgeschlossen werden und "geschlossene Projekte" etabliert werden, ist nicht tragbar und unvereinbar mit diesen Grundprinzipien.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 10:29, 2. Sep. 2015 (CEST) PS: Und wenn alle Mitarbeiter eines Projekts aus dem persönlichen Umfeld bzw. der Bürogemeinschaft desjenigen stammen (bis zum Abschluss des CU bleiben wir mal bei dieser Auslegung), der die Projektseiten in seinem BNR "reserviert" und nach Gutdünken entscheidet, wer denn dort noch mitarbeiten darf, dann ist wohl ziemlich eindeutig, von welcher Seite ein Themenbereich "okkupiert" wird/werden soll.
Jau, genau so isses, Jungs, haut rein! --Schlesinger schreib! 11:31, 2. Sep. 2015 (CEST) :-) 
Hallo! Also auch an Dich Brodkey die Frage, wie Du auf die Idee kommst, daß ich "null Interesse" am Projekt habe? Manche verstehen mich zwar als Küchenbullen, was ich nicht leugne, aber ein bissl vielfältiger ist mein Interesse hier schon. Genauso wie meine ersten Edits hier im Projekt zum Thema Holocaust waren, verfolge ich die Entwicklung der Stolpersteine seit 2012. Und ja, ich verfolge die Darstellung kritisch, was zum Löschantrag gegen die Braunauer Liste damals führte, die abgelehnt wurde. Aber ich sehe es wirklich als Erfolg meiner kritischen Mitarbeit an, wie sich die Listen für die Steine in Deutschland entwickelt haben. Das Lustige daran, deren Aufbau, welche damals als Lösung gefunden wurde, wird vom Projekt (MuM) als Formatierungsvorlage festgelegt. Genauso interessiere ich mich seit Jahren für tschechisch/böhmische Themen. Die Projektdefinition auf dieses Land, genauso wie Slowenien, erfolgte auch durch die Beiden ohne äußeren Druck oder Zwang. Und auch unabhängig von den Beiden war ich in den letzten beiden Wochen an Artikeln beteiligt (bzw. Löschdiskussionen), welche sich dann jeweils in eine meiner Meinung nach sinnvolle Richtung bewegten. Und beides hatte anfangs nichts mit den Beiden zu tun, sondern es eskalierte erst, als Abadonna sich an mich dranhängte. Ich weiß nicht, ob Du oder Fiona in entsprechendem Umfang am Themenbereich beteiligt seid, ich glaube nicht. Darum versteht Ihr vieleicht nicht, wie verletzend und ehrabschneidend solche Anschuldigungen sind! Im Übrigen hatte ich Abadonna einen "Ignore Pakt" angeboten, sie hat diesen abgelehnt, weil SIE Einfluss auf meine Edits nehmen will, nicht umgekehrt. Wie an anderer Stelle schon gesagt, bekommt hier "Folgen" für mich eine ganz andere Bedeutung, ist aber durch die Versionsgeschichten und Zeitstempel für jeden sehr gut nachvollziehbar, wie es abläuft. Und was den "Projektstörer" angeht, so nehme ich den nicht wegen Nazisprech übel, sondern weil es eine weitere Eskalation von MuM ist, der das hier seit unserem ersten Konflikt 2007 (mit einem der dauergesperrten Vorgängeraccounts) als Krieg und Kampf betrachtet, und nicht als Zusammenarbeit von einzelnen Benutzern mit individuellen Erfahrungen und Standpunkten. Die Schwarmintelligenz Wikipedia hat keine Königin, und solches Unterprojekt auch keine "Hauptmitarbeiter".Oliver S.Y. (Diskussion) 11:09, 2. Sep. 2015 (CEST)

Abseitiges administrativ entfernt, siehe VM vom 02.09.2015. Gruß, Siechfred (Diskussion) 13:35, 2. Sep. 2015 (CEST)

Verschiebewunsch

Messina bittet um Verschiebung folgenden Artikels: Benutzer:Messina/Wadim Gennadjewitsch Jeremejew nach Wadim Gennadjewitsch Jeremejew...Danke--Markoz (Diskussion) 19:21, 2. Sep. 2015 (CEST)

Kleine Frage, @Markoz: (CC @Messina:), ich hab das ganze mal überflogen, das oberste Bild (File:Stadthalle Königsberg.jpg), wofür soll da die Bildunterschrift "Gerettet" stehen? Könntet ihr das noch beheben? Vielen Dank. Viele Grüße, Luke081515
das ist wirklich eine sehr gute Frage....! Sorry im Bearbeitungstext ist mir das entgangen;-)--Markoz (Diskussion) 19:35, 2. Sep. 2015 (CEST)

Ich nehme das mal raus so wichtig ist das nicht.--Markoz (Diskussion) 19:36, 2. Sep. 2015 (CEST)

Vielen Dank. Luke081515 19:37, 2. Sep. 2015 (CEST)
die ist vor dem Abriss bewahrt worden, habe das geändert, danke für den Hinweis--Markoz (Diskussion) 19:41, 2. Sep. 2015 (CEST)

Das Bild ist direkt über dem Inhaltsverzeichnis mMn deplatziert und der Artikel noch nicht einmal kategorisiert. Bitte vor Verschiebung noch mal genauer hinsehen, auch bezüglich der Ausdrucks-/Formatierungsmängel (...wurde in den späten 1977/er Jahren..). --Innobello (Diskussion) 19:42, 2. Sep. 2015 (CEST)

Ist nachgebessert worden, kann jetzt verschoben werden, Kategorien trage ich nach, da im BNR unerwünscht--Markoz (Diskussion) 19:10, 3. Sep. 2015 (CEST)

Wissenschaftsforum Ruhr - Bitte, Löschantragshinweis zu entfernen - erhebliche Verbesserungen getätigt, Kritik nicht mehr angebracht (erl.)

Guten Tag,

am 14.08.2015 wurde der neue Eintrag zum "Wissenschaftsforum Ruhr" mit einem Löschantrag versehen. Seitdem ist viel passiert: Die Begründung des Löschantrags trifft nun eindeutig nicht mehr zu, da der Artikel zwischenzeitlich entscheidend verbessert wurde: 39 Belege wurden eingefügt, auf jede neue Kritik in der Löschdiskussion wurde eingegangen und diese versucht umzusetzen. Es wurde in der Kritik jedoch nicht immer unterschieden zwischen "Kritik am Artikel" und "Kritik am Wissenschaftsforum". Dies ist etwas schwierig zu handhaben, wenn man gern einen Artikel verfassen möchte. Es kann nicht Sinn und Zweck sein, gleich die ganze Insitution selbst infrage zustellen. Leider war der Ton zuweilen etwas harsch, aber davon abgesehen, waren viele Hinweise sinnvoll. Viel wurde nun am Wikipedia-Eintrag gearbeitet. Meiner Meinung hätte der Eintrag auch gar nicht so ausführlich werden müssen. Noch mehr zu schreiben und zu begründen erachte ich nicht wirklich als sinnvoll. Ursprunglich hieß es, dass nach sieben Tagen über die Löschung des Eintrags entschieden wird. Nun prangert der Hinweis immer noch über dem Artikel, obwohl soviel daran gearbeitet wurde. Ich würde mich freuen, wenn der Löschhinweis entfernt werden könnte. Aus meiner Sicht sind die Relevanzkriterien erfüllt und die Verbesserungen enorm. Selbst der größte Kritiker in der Diskussion (troubled) hat gesagt: "Der Artikel sieht insgesamt jetzt deutlich besser aus. Sollte die eigenständige enzyklopädische Relevanz mittlerweile bejaht werden, werde ich sicher keine LP einleiten." Die Kritik von Melowe, dem Löschantragssteller zielt meiner Meinung nach an dem vorbei, was ein Wikipedia-Eintrag leisten kann. Die Kritik ist eher eine Meinungsäußerung zum Wissenschaftsforum denn eine inhaltliche. So wird kritisiert, dass auf den Internetseiten einiger Mitglieder oder Projektpartner das Wissenschaftsforum nicht sichtbar genug ist. Allerdings finde ich das schwierig: das ist doch eher eine Kritik der Arbeitsabläufe und weniger am Wikipedia-Eintrag selbst oder? Sicher wäre es schön, wenn die Pressearbeit der Mitglieder das Wissenschaftsforum etwas prominenter nach außen hin sichtbar machen. Sicher kann das in Zukunft verbessert werden, aber ist das ausschlaggebend für einen Eintrag in der Wikipedia? Es wäre doch gut, wenn wenigstens der Wikipedia-Eintrag über bestimmte Zusammenhänge informiert, die aus der flüchtigen Sichtung von Webseiten nicht hervor geht. Das ist doch ein echter Mehrwert dieses Eintrags.

Zu den Relevanzkriterien: "Vereine, Verbände, Netzwerke und Bürgerinitiativen" Allgemeine Merkmale

Als relevant gelten Vereine, Verbände, Netzwerke und Bürgerinitiativen, die mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

   eine überregionale Bedeutung haben --> ist der Fall
   besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben --> ist der Fall
   eine besondere Tradition haben oder --> ist der Fall
   eine signifikante Mitgliederzahl aufweisen --> ist der Fall

Gemäß des Eintrags "Wikipedia:Löschantrag entfernen", kann ein "Löschantrag – vom Antragsteller oder auch jedem anderen Benutzer – entfernt und auf den Löschkandidaten vorzeitig als erledigt markiert werden". Gern würde ich das nun tun. Allerdings wäre mir wohler, wenn ein Administrator den Löschantrag entfernt.

Über eine positive Antwort und die Anerkennung der ersthaften Bemühungen, diesen Artikel zu verbessern, würde ich mich freuen. --95.90.214.207 11:06, 3. Sep. 2015 (CEST)

Hallo, ich denke, es ist durchaus ausreichend, diese obigen Anmerkungen in die Löschdiskussion zu setzen und hier lediglich um eine zeitnahe Entscheidung zu bitten. Alles Weitere wird man dann sehen bzw. geht seinen Gang. --Radsportler.svg Nicola - Ming Klaaf 15:38, 3. Sep. 2015 (CEST)

Sperren

J..P.Bolero (Diskussion • Beiträge • Hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • Logbuch) laut dieser CUA Cronista zuzuordnen. Er war zwar zur Zeit der CUA gesperrt, aber nur befristet, daher wurde er offenbar nicht gesperrt. Kann das bitte jemand nachholen? Auch wenn er inaktiv ist, er könnte wieder aktiv werden... Viele Grüße, Luke081515 16:41, 3. Sep. 2015 (CEST)

Neueste SEO-Variante

Eine neue SEO-Variante? Hier setzt die „Agentur“ den Link in die Zusammenfassungszeile und „verewigt“ ihn gewissermaßen. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass Suchmaschinen nach WP-Zusammenfassungszeilen suchen, aber irgendwie schon eine Frechheit, da eine Versions„löschung“ durch die Richtlinien nicht gedeckt ist. Wie damit umgehen? --Horst Gräbner (Diskussion) 17:17, 3. Sep. 2015 (CEST)

Ich hatte den zufällig gesehen und angesprochen. Abwarten und ggf. sperren. Grüße --Nolispanmo Disk. Hilfe? 17:21, 3. Sep. 2015 (CEST)
Ein Gedanke: Hilfe_Diskussion:Zusammenfassung_und_Quellen#L.C3.B6schung_der_Zusammenfassungszeile (ein Klarstellung ist nötig). Bei Werbelinks in der Zf wurde in der Vergangenheit auch regelmäßig die selektive Löschung durchgeführt. Wäre hier auch eine Option. --Gleiberg (Diskussion) 17:35, 3. Sep. 2015 (CEST)
Siehe WP:ZQ#Wo erscheint die Zusammenfassung?: Der Text in der Zusammenfassung wird weder von Suchmaschinen indexiert noch gibt es in der Wikipedia eine Möglichkeit, nach Text in einer Zusammenfassung zu suchen. Gruß -- ɦeph 18:01, 3. Sep. 2015 (CEST)
Hier geht es aber nicht um indizierte SEO-Links, sondern um in Marmor gemeißelte Werbelinks in der Versionsgeschichte. --Gleiberg (Diskussion) 18:03, 3. Sep. 2015 (CEST)
Das war eine Bestätigung von Ich kann mir zwar nicht vorstellen [...]. -- ɦeph 18:04, 3. Sep. 2015 (CEST)

@ URL-Eintragung:

  • Technisch ein ziemlich sinnloses Unterfangen.
    1. werten Suchmaschinen die Versionsgeschichte nicht aus;
    2. blieb das aus guten Gründen unverlinkt, die HTML-Seite würde aber nach anklickbaren Links geparsed, und das ist nur banaler Text;
    3. gibt es SEO-Bonus nur für den ANR und dann nur, wenn die Seite das /wiki/ in der URL hat.
  • Wenn der Benutzer echte Agentur wäre, dann wäre es trotzdem dreist.
  • Könnte eigentlich auch ein Spielkind von innen sein, das vom jüngsten Kurierartikel angeregt wurde.
    • Benutzer:AgenturSchulze ist etwas zu billig; Profis würden sich als Züchtervereinsvorsitzende tarnen.
    • Gemäß http://kaninchenstallkaufen.de/impressum wäre das allerdings der echte Name.
    • Die Seite wirkt jedoch, als ob sie von GoogleTranslate erstellt wurde, und unser Z&Q-Edit hatte gleichen IQ.
    • Technisch stammt die Seite aus einem professionellen Baukasten, ist softwaremäßig auf der Höhe, nur der human factor ist zu bejammern. Alles sehr unbeholfen.
    • Ob aber dieser Amazon-Trittbrettfahrer identisch mit dem Bearbeiter unseres Artikels ist, wäre ohnehin nicht nachweisbar.
  • Den Aufwand für Versionslöschung lohnt das wohl nicht.
    • Die Mühe kann man sich bei PA etc. machen, hier wirft man nur Streisand ins Katzeklo.

LG --PerfektesChaos 20:32, 3. Sep. 2015 (CEST)

Benutzer:Pagliafieno

Was bitte soll eigentlich die Sperre dieses Benutzers durch Benutzer:J budissin? Wo ist da kWzeM erkennbar? Da schreibt eine IP eine VM, und der Admin sperrt mal einfach flottiflott hier, und zwar einen Benutzer, der sich nichts hat zuschulden kommen lassen. Es heißt immer, uns würden die Mitarbeiter davonlaufen? Nun ja, bei solch miserabler Administration kein Wunder. Die Sperre von J budissin ist grober Mißbrauch der erweiterten Rechte. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:01, 3. Sep. 2015 (CEST)

Na dann zeige uns mal die enzykl. Mitarbeit des Benutzers, Diff.-links wären schön. Zudem: kennst Du die Seite WP:Sperrprüfung? --tsor (Diskussion) 18:25, 3. Sep. 2015 (CEST)
@Tsor: Ganz einfach: Spezial:Beiträge/Pagliafieno --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:28, 3. Sep. 2015 (CEST)
Und komm mir nicht mit der SP, die kann nur der Benutzer selber anwerfen. Das der Benutzer es nicht macht, bedeutet noch lange nicht, dass da kein Adminfehler vorliegt. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:29, 3. Sep. 2015 (CEST)
Was genau ist da an enzykl. Mitarbeit zu erkennen? --tsor (Diskussion) 18:30, 3. Sep. 2015 (CEST)
(BK) Diskussionsaccount ohne Artikelbeiträge. Den hätte ich auch gesperrt, wenn er mir aufgefallen wäre. Wäre dann auch nicht der erste dieser Art gewesen... XenonX3 – () 18:31, 3. Sep. 2015 (CEST)
Erstens hilft er in der Auskunft mit, zweitens sind Artikelbeiträge nicht Pflicht und dritten ist solche Mitarbeit ausdrücklich erwünscht.
WP:Beteiligen#Keine Lust zum Schreiben?: Anderen Leuten helfen: In der Wikipedia:Auskunft kannst du bei der Beantwortung von Wissensfragen aus vollkommen unterschiedlichen Bereichen helfen.
Aber das man als Admin nicht unbedingt die Regeln kennt, ist ja nichts neues. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:34, 3. Sep. 2015 (CEST)
@Itti: Weißt du noch, wir hatten doch mal so einen Fall. Wie hieß der denn noch gleich, der Benutzer? Könntest du mal bitte deinen Kollegen erklären, dass das hier erlaubt ist und eine Sperre ein Mißbrauch der erweiterten Rechte ist? --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:36, 3. Sep. 2015 (CEST)
Ja, hatten wir, doch mit einem Unterschied. Der Benutzer hat sich "nur" in der Auskunft gemeldet, wenig, auber auch mal einen ANR-Edit gemacht, dieser labert einfach überall nur. Das Café, die Auskunft. Nein, die Wikipedia hat ein Ziel, das ist die Enzyklopädie. --Itti 18:38, 3. Sep. 2015 (CEST)

(BK) Hier nochmal meine Antwort von der Diskussionsseite: Ich weise allerdings darauf hin, dass Wikipedia ein Projekt zur Erstellung einer Enzyklopädie ist. Ich sehe hier 107 Beiträge verteilt über 30 Tage, davon etwa die Hälfte auf der Auskunft, durchaus mit konstruktiven Beiträgen, die andere Hälfte allgemeines Gerede im Café. Der Benutzer hat in diesen 30 Tagen keinen einzigen Beitrag im Artikelnamensraum getätigt. Die Frage, ob er vorhabe, konstruktiv mitzuarbeiten, bejahte er zwar knapp, davon war allerdings die reichliche Woche danach wiederum nichts zu erkennen. Wikipedia ist jedoch kein allgemeines Diskussionsforum. Ob das eine Socke ist oder nicht ist mir relativ egal, die Sperrbegründung lautete "Kein Wille zur enzyklopädischen Mitarbeit erkennbar" und nach nochmaliger Durchsicht sehe ich den auch immernoch nicht. Sollte es Konsens sein, dass Artikelarbeit nicht nötig ist, kann ihn gerne jemand entsperren. Grüße, j.budissin+/- 18:39, 3. Sep. 2015 (CEST)

Ich weiß selber, was das Ziel hier ist, und auch ich mag keine Leute besonders, die nur rumlabern oder einen ANR-Anteil von unter 50% haben (fällt bei mir unter Laberaccounts), aber Labbern, auch in der Auskunft, ist nun mal erlaubt, erwünscht und kein Sperrgrund. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:40, 3. Sep. 2015 (CEST)
Bei WP:Beteiligen steht nicht: Du darfst dich nur Beteiligen, wenn du auch an Artikeln arbeitest. Wäre mir neu. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:42, 3. Sep. 2015 (CEST)
...davon etwa die Hälfte auf der Auskunft, durchaus mit konstruktiven Beiträgen ist also ein Sperrgrund, wenn man nicht noch im ANR editiert? Wenn das Konsens ist, dann Gute Nacht. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:45, 3. Sep. 2015 (CEST)

Kleiner Blick in Wikipedia:Was Wikipedia nicht ist: Wikipedia ist kein allgemeines Diskussionsforum und kein Chat-Raum. --tsor (Diskussion) 18:46, 3. Sep. 2015 (CEST)

Ach Tsor, die Mitarbeit mit konstruktiven Beiträgen in der Auskunft ist kein Verstoß gegen WP:WWNI, es wird sogar extra unter WP:Beteiligen gewünscht. Ausnahmen bestätigen die Regel. Und das hier ist die Ausnahme. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:50, 3. Sep. 2015 (CEST)

Sperren sind kein Mittel der Mitarbeiterauswahl, sondern eine Maßnahme gegen Projektstörer. Wer in Artikeln POV-pusht, oder endlose Diskussionen "on Mission" erzeugt, stört jedenfalls mehr als jemand, der in Auskunft und im Cafe harmlose Beträge liefert. Mit fehlt da jedenfalls irgendwo die Relation. Catrin (Diskussion) 18:53, 3. Sep. 2015 (CEST)

Der Account hat in der Auskunft nicht "geholfen". Er hat keine Fragen beantwortet, sondern einfach nur dazugesenft wie es in Diskussionsforen gang und gäbe ist. Hier war er eben an der falschen Adresse. --91.39.119.65 19:01, 3. Sep. 2015 (CEST)

Benutzersperre wird hier nicht helfen, auf der Auskunft wird er auch so weitersenfen. Es bleibt die Frage nach dem Nutzen des eingesetzten Mittels... Ansonsten stimme ich Inform...machung zu. -- Amtiss, SNAFU ? 19:07, 3. Sep. 2015 (CEST)

eben, genau selbiges. man kann auch so mitsenfen, als ip. die sperre war völlig sinnlos, nein, eher dazu geeignet, einen künftigen mitarbeiter abzuschrecken. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 19:12, 3. Sep. 2015 (CEST)
Als langjähriger regelmäßiger Mitarbeiter bei der Auskunft kann ich bestätigen, dass Pagliafienos Mitarbeit dort konstruktiv und hilfreich war. Wenn hier die Auffassung vorherrschen sollte, dass die Auskunft generell eine Laberseite ist (siehe „senfen“, „Diskussionsforen“) und Mitarbeit dort disqualifizierend ist, dann würde mich das sehr befremden. Und „keine Fragen beantwortet“? Was ist denn das: [14] [15] [16] [17] --Jossi (Diskussion) 23:07, 3. Sep. 2015 (CEST)
@Jossi2: Ich bin überhaupt nur darauf gestossen, weil dir das auf der Diskseite der Auskunft Rotkaeppchen68 weggeglöscht hat (und ich nachgelesen habe) und dann, als ich es für hier wiederhergestellt hatte, von Itti (die ich im Allgemeinen schätze!) wieder weggelöscht wurde. Das ist, aus meiner Sicht, kein akzeptabler Umgang mit angemeldeten Benutzern. Ich sage es eindringlich: wenn man so mit willigen Mitarbeitern umgeht, dann darf man sich nicht wundern, wenn sie davonrennen, und die Schuld hier trägt J budissin, der mir in den letzten Tagen als sperrfreudiger Admin eh unangenehm aufgefallen ist. Ich will keine Admins hier, die cowboyartig erst schießen und sich dann nicht mal hinterfragen. Es geht mir völlig gegen den Strich. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:20, 3. Sep. 2015 (CEST)
Ich habe ehrlich gesagt auch keinen sperrwürdigen Beitrag des fraglichen Benutzers in Erinnerung und würde ehrlich gesagt keinen fehlenden Willen zur Mitarbeit konstatieren, zumal Metamitarbeit, wie oben von Benutzer:Informationswiedergutmachung bereits erwähnt, ebenso erwünscht ist wue Artikelarbeit. Ihr müsstet mich ja nach Admin:J budissins Argumentation ebenso mit kWzeMe sperren, da ich in den letrzten Jahren hauptsächlich in Auskunft, Suchhilfe und Café aktiv bin und nur noch wenige Schreibfehler jage, wie ich es zu Beginn meiner Wikipedia-Mitarbeit – auch unangemeldet – getan habe. --Rôtkæppchen₆₈ 23:36, 3. Sep. 2015 (CEST)
@Rotkaeppchen68: Interessanterweise fällst du ja in meine Kategorie Schwätzaccount mit einem ANR-Anteil von etwas mehr als 24%, aber hier ist die Mitarbeit freiwillig, und man kann niemanden dazu zwingen, Artikelarbeit zu leisten. Paß auf, dass dich J budissin wegen kWzeM (70% Laberanteil) einfach mal auf Zuruf einer IP mittels einer VM wegsperrt. Ach ja: bitte dableiben. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:44, 3. Sep. 2015 (CEST)
@Informationswiedergutmachung: So weit will ich gar nicht gehen. Admins haben einen stressigen Job und müssen in kurzer Zeit eine Menge Entscheidungen treffen. Wenn jemand als „Diskussionssocke“ gemeldet wird und du als Admin feststellst, dass der Betreffende nur in der Auskunft und im Café aktiv war, liegt natürlich der Schluss nahe, dass kWzeM vorliegt, und es wäre entschieden zu viel verlangt, wenn der Admin noch alle Benutzerbeiträge auf ihre Konstruktivität prüfen sollte. Was mich an der Löschung auf Wikipedia Diskussion:Auskunft stört, ist, dass man damit einem offenbar unerfahrenen Neuling, der sich mit den WP-üblichen Wegen, gegen eine Sperre vorzugehen, nicht auskennt und deshalb auf der falschen Seite gelandet ist, faktisch die Möglichkeit nimmt, sich gegen die Sperre zur Wehr zu setzen, statt ihm zu zeigen, wie er es richtig machen sollte. Natürlich hat Pagliafieno auch allerlei Locker-Flockiges von sich gegeben, aber er ist nie ausfallend geworden oder hat sich anderweitig projektwidrig verhalten, deshalb gehe ich gemäß AGF bis zum Beweis des Gegenteils davon aus, dass aus ihm ein brauchbarer Mitarbeiter werden könnte, wenn man ihn nicht gleich zu Anfang verprellt. (Und es stört mich natürlich auch, dass mein Versuch, ihn kurz und knapp auf den richtigen Verfahrensweg hinzuweisen, direkt mit gelöscht wird.) --Jossi (Diskussion) 23:43, 3. Sep. 2015 (CEST)
@Jossi2: und es wäre entschieden zu viel verlangt, wenn der Admin noch alle Benutzerbeiträge auf ihre Konstruktivität prüfen sollte.. Da widerspreche ich: das ist ihr Job, genau das. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:49, 3. Sep. 2015 (CEST)
Nein, das ist nicht deren Job, weil sie das nämlich gar nicht leisten können für alle Benutzer die andauernd auf VM gemeldet oder irgendwo verpetzt werden. Wir sind hier ein Gemeinschaftsprojekt und die Admins sollten sich gern auf das Urteil der „Normal"-Benutzer verlassen und berufen können: Im Guten wie im Schlechten. Wenn hier gerade mehrere Benutzer der Meinung sind, daß Pagliafieno zwar viel diskutiert, wenig (oder gar nicht) an Artikeln arbeitet, aber insgesamt ein Kollege ist mit dem es sich aushalten und zusammenarbeiten läßt: Ist doch großartig! Dann sollen sich zwei Benutzer verpflichten regelmäßig ein Auge auf dessen Aktivitäten zu haben und ihn gelegentlich sanft in Richtung Artikelarbeit zu stupsen; im Gegenzug wird er entsperrt. Dann sind die beiden halt verantwortlich dafür, daß sich die Entsperrung nicht als Fehlentscheidung entpuppt. Na, wer will? --Henriette (Diskussion) 00:31, 4. Sep. 2015 (CEST)
@Henriette Fiebig: Es ist für keinen Admin zuviel verlangt, wenn er die VM-Suche anwirft, wenn es sich um eine solche schwerwiegende Maßnahmen wie eine infinite Sperre handelt. Hier gab es genau 1 (in Worten: eine!) VM von einer IP und der Admin sperrt auf Zuruf? Ein Admin soll sich also auf die Meldung einer IP verlassen? --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 00:37, 4. Sep. 2015 (CEST)
Wahrlich, hier treffen Admins Entscheidungen auf solidem Halb- bis solidem Unwissen und fühlen sich auch noch im Recht, weil die Wählerschar meinte, der zu Wählende habe Ahnung und ihm die Knöpfe daher gegeben haben: typischer Politikerfehler und nein: der Führerschein/die Wahl macht einen nicht zum guten Autofahrer/Admin, die Erlaubnis ein Amt ausüben zu dürfen beinhaltet nicht die Fähigkeit zum selben... --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 00:52, 4. Sep. 2015 (CEST)
Was soll das Gerante? Ich habe einen Vorschlag gemacht: „Dann sollen sich zwei Benutzer verpflichten regelmäßig ein Auge auf dessen Aktivitäten zu haben und ihn gelegentlich sanft in Richtung Artikelarbeit zu stupsen; im Gegenzug wird er entsperrt. Dann sind die beiden halt verantwortlich dafür, daß sich die Entsperrung nicht als Fehlentscheidung entpuppt.” Wenn Du überzeugt davon bist, daß die Sperr-Entscheidung falsch war und die Mitarbeit des Benutzers viel besser und kompetenter beurteilen kannst als der entscheidende Admin: Übernimm' die Verantwortung für den Benutzer und seine Tätigkeiten hier, verbürge Dich für ihn und bitte an geeigneter Stelle um seine Entsperrung. Da hier ein administrativer Mißbrauch als Vorwurf im Raum steht, wäre diese Stelle wohl ein AP. --Henriette (Diskussion) 07:42, 4. Sep. 2015 (CEST) 

Ziemlich lächerliche Sperre und - da die Sperre noch nicht aufgehoben ist - ein trauriges Bild der Admingemeinde. Wird mal eine Quote für den ANR-Anteil eingeführt, um nicht gesperrt zu werden? Und inaktive Benutzer werden dann auch bald gesperrt? Helfen ja schließlich nicht mehr mit bei der heiligen Artikelarbeit. Unangemeldete Benutzer auch gleich komplett ausserhalb des Artikelnamensraums sperren, schließlich kann man ja nicht sicherstellen, dass sie auch an Artikeln mitarbeiten oder nur die Diskussionsseiten nutzen! DestinyFound (Diskussion) 01:24, 4. Sep. 2015 (CEST)

Well we don't know where we're goin'
And we don't know where we've been
But don't know what we're knowin'
But we can't say what we've seen
And we're little admins
And we don't know what we want (nix g'scheits!)
And the future is certain
Give us time to delete the Wikipedia out
[Chorus:]
We're on a road to Wikipedia
Come on inside
Takin' that ride to Nowhere
We'll take that ride
Frei nach Quasselnde Admins: Road to Wikipedia

Diese Verallgemeinerungen bringen uns nicht weiter. Natürlich soll es keine ANR-Quote geben, die festlegt, ob jemand Hier wirklich sinnvolle Arbeit leistet und ihr selber wisst am besten, das eine Quote auch oftmals wenig aussagekräftig ist. Allerdings Muss man im Einzelfall schon schauen, ob jemand hier wirklich sinnvoll zu einer Enzyklopädie beiträgt oder doch nur Wikipedia für ein Diskussionsforum hält. Mit eurer Begründung, „er macht doch nix falsches“, müssen wir übrigens auch in Zukunft davon absehen, Metadiskussionsaccounts zusperren, weil jemand der eine Vandalismusmeldung schreibt, ja nicht gegen die Regeln verstößt – das würde hier auch keiner unterschreiben wollen, weil es eben absolut verallgemeinernd und damit Quatsch ist. Wie auch hier ist eine solche Sperre eine Einzelfallentscheidung, die halten manche für falsch, andere finden Sie in Ordnung. Das wird aber immer so sein und sich nicht vermeiden lassen. Viele Grüße --Filterkaffee (Diskussion) 10:28, 4. Sep. 2015 (CEST)

Wie ich schon oben zum Ausdruck gebracht habe, mache ich j_budissin überhaupt keinen Vorwurf und springe hier auch nicht auf den Admin-Missbrauchszug. Trotzdem finde ich die Situation unbefriedigend. Ich sehe drei mögliche Lösungen:
  1. Pagliafienos gelöschter Diskussionsbeitrag und meine Antwort darauf auf Wikipedia Diskussion:Auskunft werden wieder eingestellt. Dann kann er ganz normal per Adminansprache und Sperrprüfung gegen seine Sperre vorgehen, wenn er das will. Das wäre eine einfache, niedrigschwellige und regelkonforme Lösung.
  2. Wir machen aus der infiniten Sperre eine befristete. Pagliafieno ist jetzt sechs Wochen gesperrt. Um sich eine Sperre dieser Länge einzuhandeln, muss man normalerweise schon mehrfache schwere Körperverletzung in Verbindung mit Brandstiftung begangen haben ;-).
  3. (eigentlich 2a) Wenn Lösung 2, einfach so, zu bedenklich erscheint, wäre ich zur Not auch bereit, mich für Henriettes Vorschlag zur Verfügung zu stellen und ein Auge auf Pagliafieno zu haben. Lieber wäre mir aber eine der beiden anderen. --Jossi (Diskussion) 11:31, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ich würde die erste Variante bevorzugen. Adminansprache ist nicht mehr nötig, mehr als hier hab ich dazu nicht zu sagen. Grüße, j.budissin+/- 11:39, 4. Sep. 2015 (CEST)
Mir gefallen die Ideen von Jossi, ich persönlich tendiere zu Lösung 2 und würde eine deutlich reduzierte Sperre vorschlagen. Das ist so unverhältnismäßig. --Filterkaffee (Diskussion) 12:28, 4. Sep. 2015 (CEST)
Hier kommt ausschließlich eine umgehende Entsperrung von Benutzer:Pagliafieno wegen nachgewiesener Unschuld und eine angemessene zeitige Sperre (mindestens dreieinhalb Monate) von Benutzer:J budissin wegen mangelnder Sorgfalt in der Ausübung seiner Adminprivilegien in Frage. --91.51.246.57 12:43, 4. Sep. 2015 (CEST)
Nicht gleich standrechtliche Erschießung? Da hat j.budissin aber nochmal Glück gehabt... SCNR --Jossi (Diskussion) 13:12, 4. Sep. 2015 (CEST)
Puh :D Wofür jetzt gleich die Sperre? -- j.budissin+/- 13:18, 4. Sep. 2015 (CEST)
Zumindest 1 sollte bald gemacht werden, damit vom Benutzer erwartet werden kann die Diskussion zu finden und nicht endgültig verscheucht worden zu sein. Er hat ja geschrieben, dass er die Antworten auf WD:AUS "vorraussichtlich Freitag oder Samstag" lesen wollen würde. --nenntmichruhigip (Diskussion) 12:49, 4. Sep. 2015 (CEST)
Da kein Widerspruch kam habe ich es mal umgesetzt. Nicht dass er nur die Löschung davon sieht… --nenntmichruhigip (Diskussion) 15:57, 4. Sep. 2015 (CEST)

Da hier niemand Widerspruch erhebt, bin ich mal mutig und stelle die Diskussion wieder her. Über eine eventuelle Sperrverkürzung können sich ja die Admins austauschen. --Jossi (Diskussion) 15:57, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ätsch, ih bin schon da :-D --nenntmichruhigip (Diskussion) 15:58, 4. Sep. 2015 (CEST)
Sehe ich auch gerade. Gut so! (Gedankenübertragung?) --Jossi (Diskussion) 15:59, 4. Sep. 2015 (CEST)

Bitte Versionsgeschichte nachzuimportieren

Wikipedia:Umfragen/Kreuzstreit wurde per Kopieren und Einfügen unter Verwendung von Inhalten aus Wikipedia:Projektdiskussion/Umfrage zur Kreuzfrage erstellt [18], unter anderem unter Verwendung von Textbeiträgen anderer Benutzer, z.B. [19]. Daher bitte die Versionsgeschichte von "Wikipedia:Projektdiskussion/Umfrage zur Kreuzfrage" nach "Wikipedia:Umfragen/Kreuzstreit" zu importieren, Rosenkohl (Diskussion) 12:22, 4. Sep. 2015 (CEST)

Schon wieder: MBF 174

Hallo, leider schon wieder die Bitte, den Filter 174 zu aktualisieren: Thomas Glintzer hat sich als Messina-Helfer gestrichen. Auf der Diskussionsseite zu der SG-Anfrage werden außerdem noch zwei derzeit inaktive bzw. freiwillig gesperrte Helfer genannt, Simplicius und Adriaurlauber. Aber ob man die deswegen einfach so aus dem Filter nehmen kann, sollte wohl noch überlegt werden. Gruß --Xocolatl (Diskussion) 13:32, 4. Sep. 2015 (CEST)

Welchen Sinn sollte Letzteres haben? Solange sie inaktiv sind, gibt es ja sowieso nichts zu filtern. --Amberg (Diskussion) 13:40, 4. Sep. 2015 (CEST)
Nachtrag: Inaktiv bedeutet ja auch nicht, dass man nicht passiv, also mitlesend – z. B. auf der eigenen Diskussionsseite –, anwesend sein kann. --Amberg (Diskussion)
Aus meiner Sicht hat es keinen Sinn, jemanden grundsätzlich als Helfer zu streichen, nur weil er momentan nicht aktiv ist. Aber es haben sich eben zwei Leute auf der Diskussion dahingehend ausgesprochen. Ich denke freilich, dass man im Zuge der SG-Diskussion ohnehin zu einer praktikablen Gestaltung und Handhabung der Helferliste kommen sollte. Was MBq in seiner Problemschilderung verlinkt hat, ist anderthalb Jahre alt und völlig überholt. --Xocolatl (Diskussion) 13:46, 4. Sep. 2015 (CEST)
(BK) Thomas Glintzer aus dem Filter entfernt. @Amberg: Zu Deinem Satz „Solange sie inaktiv sind, gibt es ja sowieso nichts zu filtern“: Falsch, der Filter sorgt dafür, dass Messina nur auf bestimmten Seiten schreiben kann, nämlich u.a. den dort aufgelisteten Benutzerdiskus. Dennoch stimme ich Dir inhaltlich zu, dass eine freiwillige (und jederzeit enden könnende) Inaktivität dieser Helfer nicht dazu führen sollte, dass die Diskuseiten für Messina gesperrt werden. Daher habe ich den Filter auch nur hinsichtlich Thomas Glintzer angepasst.--Mabschaaf 13:49, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ja, ich hatte es auch schon bemerkt, deshalb mein Nachtrag. @Xocolatl: Um welche Diskussion geht es? Bei der neuen SG-Anfrage? Ich verliere langsam den Überblick. --Amberg (Diskussion) 13:53, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ja, bei der neuen Anfrage, die zwei Abschnitte von Sakra (ganz unten) bezüglich Adriaurlauber und Giftzwerg 88 bezüglich Simplicius. Danke an Mabschaaf!

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Xocolatl (Diskussion) 13:55, 4. Sep. 2015 (CEST)

Kreuzstreit

Wie wär's?. Anstatt reihenweise Artikel wegen der ständig gleichen Editwarrior zu sperren, könnte man doch mal die Editwarrior sperren, die vorher nie zum Artikel beitragen haben? Und zwar gleich in welche Richtung geändert wird und IP/Sockenedits werden generell administrativ revertiert.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 13:43, 4. Sep. 2015 (CEST)

Dann wurde es in dem Fall aber erst durch Stobaios Edit ein EW, denn vorher wurden die Zeichen von einem angemeldeten Nutzer entfernt und von einem wiedereingefügt. Die IPs danach werden ja automatisch zurückgesetzt und der Edit von Stobaios war dann der dritte Edit im Konflikt zwischen angemeldeten Nutzern. Auch möchte ich hier auf das bereits an anderen Stellen mehrfach erwähnte Vorgehen der bewussten Sichtung von Alkim IP Edits in diesem Konflikt, von Seiten der Gegner der Zeichen, hinweisen: [20]. MfG Seader (Diskussion) 13:46, 4. Sep. 2015 (CEST)

Viel besser wäre es, den Account "Gonzo.Lubitsch" solange aus dem Verkehr zu ziehen, bis eine Einigung auf der Diskussionsseite des Artikels erzielt wird. --Schlesinger schreib! 13:48, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich führe keine Editwars um Kreuze und kooperiere nicht mit dauergesperrten Projektstörern wie Alkim. Kann man von Dir nicht behaupten. Und was du von/für Konsensfindung hältst, hast du in zig Editwars und zuletzt vor deiner längeren Sperre ja zur Genüge gezeigt.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 14:19, 4. Sep. 2015 (CEST)

Abba Eban

Bitte administrativ auf die Version vor dem Edit-War – das ist gleichzeitig auch die von der Community bevorzugte Schreibung – zurücksetzen. Grüße, -- Hans Koberger 13:57, 4. Sep. 2015 (CEST)

Das ist eher die von HK bevorzugte Privatversion, würde ich meinen. --Schlesinger schreib! 13:58, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ich gehe aufgrund einiger administrativer Entscheidungen in dieser Sache in der Regel auch davon aus, dass es im Konflikt um die genealogischen Zeichen mittlerweile üblich sein müsste auf die Vor EW Version zurückzusetzen um entsprechende EW Krieger und IPs nicht noch weiter zu motivieren. Das gleiche gilt umgekehrt, wenn die Zeichen in Artikeln per EW eingesetzt werden wo vorher eine alternative Darstellung enthalten war, natürlich auch. MfG Seader (Diskussion) 13:59, 4. Sep. 2015 (CEST)
Am besten auf den Originalwunsch des Artikelautors setzen, das dürfte die wenigsten Gegenargumente liefern können vor irgendwem. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 14:09, 4. Sep. 2015 (CEST)
Dieser ist in diesem Fall aber nicht klar zu bestimmen. Den Hauptautor selbst hat man in dieser Sache auch nicht angesprochen und dieser scheint inaktiv zu sein. MfG Seader (Diskussion) 14:10, 4. Sep. 2015 (CEST)
Unsinn. Der Artikel ist bereits in der Ursprungsversion des Hauptautors gesperrt. --Stobaios 14:12, 4. Sep. 2015 (CEST)
Welche aber über 11 Jahre alt ist. Die Zeichen waren seit 10 Jahren im Artikel enthalten und der Hauptautor hat sich daran bisher auch nicht gestört gehabt, da nie gegen die Verwendung der Zeichen ausgeprochen. Nicht in diesem ARtikel, nicht in einem anderen und auch nicht in den MBs. MfG Seader (Diskussion) 14:18, 4. Sep. 2015 (CEST)

Es kann wohl nicht sein, dass jede Verbesserung eines Artikels durch Edit-War bisher Unbeteiligter verhindert werden kann. Die jetzt administrativ eingefrorene Version entspricht der ursprünglich durch den Artikelersteller vorgenommenen Schreibweise und kann wohl kaum durch eine der beiden Seiten beanstandet werden. --Hardenacke (Diskussion) 14:15, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich finde es interessant, dass dieses Argument nicht in die andere Richtung auch gilt. Wenn die Zeichen in der Erstversion des inatkiven Hauptautors enthalten waren, dann kommt ja üblicherweise die Argumentation dass dieser damals keine Wahl hatte als diese zu Verwenden und es diesen Zwang nun nicht mehr gibt. Waren die Zeichen in der Erstversion des inatkiven Hauptautors, wie in diesem Fall, nicht enhtahlten, dann gilt die Ersteversion auf einmal als Argument. MfG Seader (Diskussion) 14:21, 4. Sep. 2015 (CEST)
Das dürfte in diesem Fall auf die damalige Änderung zutreffen. So wie ich das mitbekommen habe, waren die umstrittenen Zeichen bis vor kurzen (zwar nicht richtig, aber doch per normativer Kraft des Faktischen) Pflicht und wurden rigoros durchgeprügeltsetzt. Wer da Autor bleiben wollte, musste sich der Gewalt halt beugen. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 14:39, 4. Sep. 2015 (CEST)
Die Zeichen wurden bereits Ende 2004 in */† geändert, der Hauptautor hat sich dazu nie geäußert, denn de facto gab es den heute ach so bedeutenden Konflikt bis vor einigen Jahren überhaupt nicht und die beidseitigen Versuche, inaktive Autoren und ihre 11 Jahre alten Edits für die jeweilige Sache zu vereinnahmen sind schlicht bodenlos.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 14:51, 4. Sep. 2015 (CEST)
Haupt- und Erstautor war Benutzer:Hoheit und in der Erstversion steht nun mal nicht * & †, sondern der –, da beißt die Maus keinen Faden ab. Und nur weil damals * & † durchgeprügelt wurden, wird ein 11 Jahre altes Unrecht (hier: * & † einsetzen), nicht zu Recht. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 15:05, 4. Sep. 2015 (CEST)
Vor 11 Jahren wurde nichts "durchgeprügelt" und es hat auch niemand "Unrecht" begangen. Hoheit hat Artikel mal mit Strich [21] [22], mal mit genealogischen Zeichen [23] [24] [25] und auch mal mit "geboren/gestorben" [26] [27] angelegt und das total unabhängig von der Religion der Person [28] [29]. Niemand hat ihn zu irgendwelchen Schreibweisen gezwungen und wenn sie hinterher verändert wurden, war's ihm auch egal. So wurde hier früher mal gearbeitet. Und jetzt kommen Jahre später unsere Chefideologen beider Seiten daher, erklären den Artikel zum ihrem Schlachtfeld und Autor Hoheit, völlig ohne Kenntnis von dessen Person oder Arbeit, zu ihrem jeweiligen Kronzeugen. Ich hab die Schnauze voll von diesen ganzen selbstgerechten Egokriegern.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 15:44, 4. Sep. 2015 (CEST)
Sry Gonzo aber ich habe nirgendwo behauptet Hoheit hätte sich für die Zeichen ausgesprochen. Lediglich dass er sich nie dagegen ausgesprochen hat. Das es ihm egal war sollte zutreffen da er auch nie an den MBs beteiligt war. MfG Seader (Diskussion) 16:00, 4. Sep. 2015 (CEST)
Gutes Beispiel zu dem was ich oben meinte:Ich finde es interessant, dass dieses Argument nicht in die andere Richtung auch gilt. Wenn die Zeichen in der Erstversion des inatkiven Hauptautors enthalten waren, dann kommt ja üblicherweise die Argumentation dass dieser damals keine Wahl hatte als diese zu Verwenden und es diesen Zwang nun nicht mehr gibt. Waren die Zeichen in der Erstversion des inatkiven Hauptautors, wie in diesem Fall, nicht enhtahlten, dann gilt die Ersteversion auf einmal als Argument.. MfG Seader (Diskussion) 15:12, 4. Sep. 2015 (CEST)
Wie sehr glaubst du, mich würden deine Nicht-Argumente interessieren, auf einer Skala von 0 bis 1? An welchem Ende dieser Skala befindet sich deine Logik? Richtige Anwort auf beide Fragen: Null. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 15:17, 4. Sep. 2015 (CEST)
Es ist doch piepegal wie sehr Dich das interessiert. Dein Beitrag war dennoch ein gutes Beispiel. Wie hier im Konflikt von Seiten der Gegner argumentiert wird. Siehe ansonsten Gonzos Beitrag zu Hoheits Bearbeitungen oben. MfG Seader (Diskussion) 15:58, 4. Sep. 2015 (CEST)
Auf Deine Argumente zur Sache warten wir schon seit Monaten. --Hardenacke (Diskussion) 16:00, 4. Sep. 2015 (CEST)
genauso wie auf deine. Das Du die Argumente der Gegenseite ignorierst ist Dein Problem. Das hat mit dieser AA aber auch nichts mehr zu tun. Tatsache im Artikel ist es nun das der Editwar sich gelohnt hat da die Zeichen erfolgreich ohne echte Diskussion und Konsens entfernt wurden und der Artikel in dieser Version geschützt wurde. MfG Seader (Diskussion) 16:02, 4. Sep. 2015 (CEST)
Soll ich sie zum hundertsten Mal erläutern, bis auch Du sie zur Kenntnis nimmst oder würde Dich das nicht zu sehr überfordern und Deinem Bestreben, an möglichst vielen Stellen, den Streit am Köcheln zu halten, entgegenlaufen? --Hardenacke (Diskussion) 16:10, 4. Sep. 2015 (CEST)
Mein Bestreben kannst Du nicht einschätzen. Auf Deine Argumente wurde bereits mehrfach in anderen Diskussionen eingegangen und Dir wurde auch erklärt warum diese eben keine "Bee's Knees" sind. Das wird von Dir aber gerne ignoriert. MfG Seader (Diskussion) 16:33, 4. Sep. 2015 (CEST)
Das ist doch dreist! Hardenacke bricht, nachdem die letzten 14 Tage endlich halbwegs Ruhe in die Sache gekommen war, mit einer erneuten Änderung der Zeichen einen neuen Streit vom Zaun und beschuldigt dann andere, sie würden den Streit am Köcheln halten. Es ist kaum zu fassen! -- Hans Koberger 18:13, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ohne deinen Revert eines bis dahin unbeanstandeten Edits in einem Artikel, in dem Du bis dahin niemals tätig warst, hätte es doch wohl gar keinen Streit gegeben. --Hardenacke (Diskussion) 19:52, 4. Sep. 2015 (CEST)
„eines bis dahin unbeanstandeten Edits“ ... Ja, Dein Edit war einen ganzen Tag unbeanstandet... -- Hans Koberger 20:15, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich find ja den „Bis“-Strich ungeeignet, wenn das komplette Datum (mit ausgeschriebenem Monat) einschließlich der Orte angegeben ist. Da kommt „geb.“/„gest.“ besser... *Duck und weg!* --Gretarsson (Diskussion) 16:03, 4. Sep. 2015 (CEST)

Richtig. Kompromiss eben. --Hardenacke (Diskussion) 16:10, 4. Sep. 2015 (CEST)
Sehe ich auch so. Der Bisstrich ist besser für Jahreszahlen, für komplette Daten sind die jedoch ach so verpönten Wörter oder eben ihre Abkürzungen besser geeignet, aber was soll's. --Schlesinger schreib! 20:20, 4. Sep. 2015 (CEST)
Derzeitiger Stand ist, dass entweder Haupt- oder Erstautor entscheidet und der Haupt- und Erstautor, auch noch nach 11 Jahren (!) hat sich anfangs für den Bisstrich entschieden. Diese Tatsache kann man nun mal nicht leugnen (man kann es doch, aber dann ist es halt Unsinn). Ob der Haupt- oder Erstautor jetzt noch aktiv ist oder nicht ist dabei völlig unerheblich. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:09, 4. Sep. 2015 (CEST)
Du weisst so gut wie jeder andere, dass das Hauptautor-Argument unsinnig ist, wenn der Hauptautor mit einer vor 11 Jahren erfolgten Änderung der Einleitungsform offensichtlich überhaupt kein Problem gehabt hat und offenkundig auch sonst keinerlei Präferenzen hatte.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 16:20, 4. Sep. 2015 (CEST) PS: Ich hab überhaupt nichts gegen die Bisstrich-Form, was mir auf den Sack geht, ist dass die üblichen Verdächtigen es mal wieder geschafft haben, einen seit Jahren stabilen Artikel ohne Not und jegliche substantielle Verbesserung in eine Vollsperre zu treiben. Und das Admins auf dieses immer gleiche Spiel nur mit hilfloser Artikelsperre reagieren.
Nur das diese Argumentation von Seiten der Gegner der genealogischen Zeichen eben nicht im ungekehrten Fall anerkannt wird. MfG Seader (Diskussion) 16:26, 4. Sep. 2015 (CEST)
@Gonzo.Lubitsch: Was ich weiß, habe ich geschrieben, sowohl was in der Erstversion stand auch wer Haupt- und Erstautor ist. Kannst du mir auch Belege für deinen POV, er habe mit der Änderung "überhaupt kein Problem" damit gehabt und auch "offenkundig auch sonst keinerlei Präferenzen" irgendwie belegen. Denn bis jetzt ist es genau das: unbelegter Gonzo-Lubitsch-POV. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:26, 4. Sep. 2015 (CEST)
Und ob jetzt der Artikel vollgesperrt ist oder nicht: wen juckt es letztendlich? Die Karawane wird weiterziehen, das wird hier noch öfters passieren, das übliche Spiel eben. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:28, 4. Sep. 2015 (CEST)
Er hat doch entsprechende Difflinks oben in seinem Beitrag um 15:44, 4. Sep. 2015 angegeben. MfG Seader (Diskussion) 16:29, 4. Sep. 2015 (CEST)
Vor lauter Seader-Suada glatt überlesen, sorry, Gonzo. Aber nett, dass du gleich die Vorlagen für die nächsten Editwars geliefert hast... pfeif --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:32, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ich baue, einfach mal darauf, dass alle, die sich jetzt wie Geier auf Hoheits Artikelanlage stürzen und Einleitungsversionen in ihnen völlig fremden Artikeln ändern, konsequent von Admins gesperrt werden. Ich hab die entsprechenden Artikel jedenfalls auf meiner Beo...--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 16:38, 4. Sep. 2015 (CEST) PS: Und ich sehe, Seader und Du habt euch schon um einige Artikel bemüht. I am watching you... ;-)

Das einzig Interessante ist doch, dass hier eine himmlische Ruhe herrschte, nachdem einige Accounts Zeit zum Nachdenken bekommen hatten. Kaum zurück, geht's wieder los. --Tusculum (Diskussion) 19:20, 4. Sep. 2015 (CEST)

Er macht nahtlos weiter: [[30]]. --Hardenacke (Diskussion) 19:29, 4. Sep. 2015 (CEST)
Er scheint das zu brauchen, vermute ich :-) --Schlesinger schreib! 19:31, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ach Schlesinger, meinst Du ich brauche das so wie Du es eventuell brauchst wie heute mehrfach Alkims IP Edits in diesem Konflikt in den beiden heutigen Artikeln zu sichten? [31][32] MfG Seader (Diskussion) 19:40, 4. Sep. 2015 (CEST)
Du und die Denunzianten-IP schreiben permanent von irgendeinem Alkim. Wer ist das? Habt ihr was mit dem zu tun? --Schlesinger schreib! 19:51, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ich jedenfalls weniger als Du. MfG Seader (Diskussion) 19:53, 4. Sep. 2015 (CEST)
Versteck Dich doch nicht immer hinter der IP. Du führst in beiden Artikeln Edit-War gegen angemeldete Benutzer. --Hardenacke (Diskussion) 19:43, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ich glaube Du bist gerade etwas verwirrt. IPs in diesem Konflikt werden in der Regel zurückgesetzt und ignoriert. Von daher kann von einem EW keine Rede sein. MfG Seader (Diskussion) 19:47, 4. Sep. 2015 (CEST)
Womit mache ich nahtlos weiter? Wie man erkennen kann habe ich einmalig auf die Vor-Konflikt Version zurückgesetzt nachdem in dem Artikel ein Konflikt ausgebrochen ist, nachdem ein anderer Benutzer aus Deiner Clique dort die Zeichen aus heiterem Himmel entfernt hat und danach ein ganzer IP-Zoo im Artikel aufgetaucht war, von denen einige gerne von der Gegnerseite gesichtet wurden. Wen wunderts, dass Du diese anderen Beteiligten aber nicht erwähnst. MfG Seader (Diskussion) 19:41, 4. Sep. 2015 (CEST)
Den Edit-War führst Du. Jeder kann das nachprüfen. Halte nicht andere für dumm. Dein Bestreben ist es, möglichst viele Artikel mit Kreuzzeichen zu versehen, besonders auf jüdische Personen hast Du es abgesehen. Ich denke, langsam wird einigen klar, dass Deine Sperrverkürzung ein Fehler war. --Hardenacke (Diskussion) 19:48, 4. Sep. 2015 (CEST)
Was jeden klar sein sollte ist das Du hier aus eigenem Interesse argumentierst, da Du in dieser Sache voreingenommen und auch Beteiligter bist. Dies kann die eigene Wahrnehmung durchaus verzerren. Darum schauen wir uns das doch mal genauer an:
In Abba Eban hast Du die Zeichen heute entfernt. Dies wurde von Hans revertiert. Danach kam die erste IP und revertiert Hans. Horst revertiert die IP. Neue IP revertiert Horst. Ich revertiere die IP und Stobaios revertiert mich. IP revertiert Stobaios und Stobaios revertiert IP. Aber ich bin der Nutzer der EW führt. Dann noch eher Stobaios als ich, da ich einmalig eine IP revertiert habe, Stobaios mich und eine IP revertiert hat. Diese ProvoIP Beiträge zahlen aber nicht, darum hat Stobaios auch nur einmalig einen angemeldeten Nutzer revertiert. Damit auch für ihn kein EW. Im nächsten Artikel verhält es sich genauso nur umgekehrt. Dazwischen hat Schlesinger auch IP Beiträge welche die Zeichen im EW entfernt haben gesichtet. MfG Seader (Diskussion) 19:50, 4. Sep. 2015 (CEST)
Wie gesagt: Jeder kann die Fakten nachlesen. Bei Wikipedia verschwindet nichts. --Hardenacke (Diskussion) 19:53, 4. Sep. 2015 (CEST)

Die ganze Mischpoke infinit sperren und gut ist. In keinem Fall ein Verlust für die Wikipedia und für die Erstellung einer Enzyklopädingskirchens schon gar nicht ... --Tusculum (Diskussion) 20:10, 4. Sep. 2015 (CEST)

שלום‏ שבת--Hardenacke (Diskussion) 20:17, 4. Sep. 2015 (CEST)


Es ist mit unverständlich, warum Stobaios wieder in einem Artiekl, mit dem er nichts, aber auch gar nichts, zu tun hat, willkürlich einen Kruezdebatte vom Zaun brechen kann und wie immer damit durch kommt (dass ausgerechnet Miraki eine entsprechende VM abbügelt, sollte ihm selbst peinlich sein, aber ich vermute, diesen Anstand hat er nicht mehr) und das Benutzer:Majo statt Senf und Benutzer:Seader, beide komplett ohne vorherige Artikelbeteiligung, mit Editwar Hinterhereditieren dürfen - und am Ende wird der Artikel gesperrt und all die offensichtlichen Projektstörer, denen um nichts anderes geht, als um ihren ideologischen Scheissdreck, bleiben unsanktioniert. Es ist peinlich, dieses andauernde Adminversagen miterleben zu müssen, wenn ihr nicht willens oder in der Lage seid, dass Projekt vor sowas zu bewahren, gebt eure Knöppe ab. Das ist nur noch lächerlich.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 23:32, 4. Sep. 2015 (CEST)

.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 23:32, 4. Sep. 2015 (CEST)

Mühlendammschleuse (Rostock)

Bitte den Artikel Mühlendammschleuse (Rostock) wiederherstellen, Freigabe liegt vor, Ticket ticket:2015082110009187. --DaB. (Diskussion) 16:13, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Schniggendiller Diskussion 16:48, 4. Sep. 2015 (CEST)

Freizeit- und Sportarena Adelboden

Bitte den Artikel Freizeit- und Sportarena Adelboden wiederherstellen, ticket:2015081910023246. --DaB. (Diskussion) 16:19, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Schniggendiller Diskussion 16:48, 4. Sep. 2015 (CEST)

Wasserkraftnutzung und Wasserkraftpotentiale

Bitte den Artikel Wasserkraftnutzung und Wasserkraftpotentiale wiederherstellen. Ticket ticket:2015072310004037. --DaB. (Diskussion) 16:33, 4. Sep. 2015 (CEST)


Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Filterkaffee (Diskussion) 16:47, 4. Sep. 2015 (CEST)

Spezial:Doppelte Weiterleitungen

Da ich das nicht darf, bitte ich um Weiterleitung von Benutzer:Homo oecologicus direkt auf Benutzer:Fährtenleser. Derweil ist noch mein vorherigerBenutzername Ökologix dazwischen Danke --Fährtenleser (Diskussion) 16:37, 4. Sep. 2015 (CEST)


Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Filterkaffee (Diskussion) 16:46, 4. Sep. 2015 (CEST)

Heimatmuseum Varel

Bitte den Artikel Heimatmuseum Varel wiederherstellen, Ticket-ID: ticket:2015062910013527. --DaB. (Diskussion) 17:09, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Schniggendiller Diskussion 17:22, 4. Sep. 2015 (CEST)

BMW i8 in Bulgarien am 2015-06-27 13.22.44.jpg

Bitte die Datei BMW i8 in Bulgarien am 2015-06-27 13.22.44.jpg wiederherstellen. Freigabe-Ticket: ticket:2015062910019512. Danke. --DaB. (Diskussion) 17:11, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Schniggendiller Diskussion 17:22, 4. Sep. 2015 (CEST)

BMW i8 in Bulgarien am 2015-06-27.jpg

Bitte die Datei BMW i8 in Bulgarien am 2015-06-27.jpg wiederherstellen. Freigabe-Ticket: ticket:2015062910019512. Danke. --DaB. (Diskussion) 17:11, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Schniggendiller Diskussion 17:22, 4. Sep. 2015 (CEST)

Philip A. Draganov

Bitte den Artikel Philip A. Draganov wiederherstellen, Ticket-ID: ticket:2015062910021018. --DaB. (Diskussion) 17:13, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Schniggendiller Diskussion 17:22, 4. Sep. 2015 (CEST)

Zelt der Religionen

Bitte die gelöschten Versionen des Artikels Zelt der Religionen wiederherstellen; Ticket-ID ticket:2015071210007564. --DaB. (Diskussion) 17:32, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Schniggendiller Diskussion 17:34, 4. Sep. 2015 (CEST)

Benutzer Diskussion:Seader

bitte für einen längeren Zeitraum halbschützen. Alkim mag immer so sehr auf meiner Benutzerdisk schreiben. Dafür ist er auch bereit die bisherigen kürzeren 2 Wochen Halbsperren abzuwarten. MfG Seader (Diskussion) 19:25, 4. Sep. 2015 (CEST)

Ich habe habe Deine Benutzerdisk jetzt für 3 Monate geschützt. (Wenn das zu lange ist, einfach Bescheid sagen.) --Viele Grüße Dandelo (Diskussion) 19:29, 4. Sep. 2015 (CEST)
Nene, das ist gut. Danke. MfG Seader (Diskussion) 19:35, 4. Sep. 2015 (CEST)
Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. --Dandelo (Diskussion) 19:56, 4. Sep. 2015 (CEST)

Pranger-Blog außerhalb der WP

Hallo zusammen! Offenbar betreibt der Benutzer:Johayek auf seinem privaten Blog eine Art Pranger, an dem er u.a. entgegen WP:ANON Klarnamen von Personen nennt, die das nicht wünschen (meinen auch, aber mich stört das nicht) sowie auf deren GooglePlus-Profil verlinkt. Den Link zum Blog nenne ich hier vorerst aus Datenschutz-Gründen Betroffener nicht. Hinzu kommt die Lächerlichmachung von Legasthenie, ein paar psychologisierende Unterstellungen auf Kosten des Benutzers und an meine Adresse die Behauptung, ich würde ihn "stalken". Der Benutzer ist offenbar sauer, von mir vor ein paar Tagen zwei Stunden für diesen PA erhalten zu haben und lässt seinen Unmut jetzt außerhalb des Projektes aus. Wie sollte darauf reagiert werden? Grüße, j.budissin+/- 19:58, 4. Sep. 2015 (CEST)

Solange sperren, bis er das gelöscht hat. Koenraad 22:05, 4. Sep. 2015 (CEST)


Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. Koenraad 22:19, 4. Sep. 2015 (CEST)

Frank (2014)

Bitte im Artikel Frank (2014) die wg. URV gelöschten Versionen wiederherstellen. Danke. --DaB. (Diskussion) 00:33, 5. Sep. 2015 (CEST)

Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk

Bitte den Artikel Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk (was ein Titel…) wiederherstellen; Ticket-ID: ticket:2015080310012921. --DaB. (Diskussion) 00:39, 5. Sep. 2015 (CEST)