Wikipedia:TrainingsKit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Home Icon by Lakas.svg Konzept   Backpack (2551) - The Noun Project.svg Materialien   Noun project 9866.svg Tipps und Tricks   Clipboard - The Noun Project.svg Linksammlung   Education (25971) - The Noun Project.svg Kurse durchführen   Noun project 579150 Conversation.svg Feedback und Austausch



Das TrainingsKit

Das TrainingsKit ist eine Materialsammlung mit Lehr- und Lernmaterialien sowie Begleitmaterial für Einführungskurse in die Wikipedia. Das TrainingsKit wurde gemeinsam von WMDE und der Community entwickelt und ist ein Unterstützungsangebot für Trainerinnen und Trainer bei der Durchführung von Einführungskursen.

Für wen ist das TrainingsKit?[Quelltext bearbeiten]

Aktive oder neue Trainerinnen und Trainer, die Einführungskurse in die Wikipedia durchführen. Insbesondere soll es auch Personen dienen, die in ihrem Umfeld die Gelegenheit haben, Interessierte an die Wikipedia heranzuführen, und dabei nach strukturierter Unterstützung suchen.

Welche Kursformate werden unterstützt?[Quelltext bearbeiten]

Das TrainingsKit beinhaltet Material, mit dem praktische Einführungskurse für die Wikipedia durchgeführt werden können. Das Material eignet sich nicht für reine Vorträge. Die Zielgruppe der Kurse sind vorrangig Erwachsene, ohne oder mit wenig Vorerfahrung und ohne institutionelle Anbindung. Das Set ist so universell, dass eine Anpassung an andere Kontexte (GLAM, Schule, Universität, Verein, Unternehmen, Organisation) mit wenig Aufwand möglich ist.

Welche Materialien sind im TrainingsKit enthalten?[Quelltext bearbeiten]

Das TrainingsKit hat verschiedene Bestandteile. Folgende Lehr- und Lernmaterialien sind unter dem Reiter Materialien zur freien Nutzung bereitgestellt:

  • Standardpräsentation (bearbeitbar)
  • Ablaufskript mit didaktischen Hinweisen
  • Evaluationsformular
  • Checklisten zur Vorbereitung
  • Handouts für die Teilnehmenden

Außerdem werden hilfreiche Links gesammelt und unter Linksammlung veröffentlicht.

Pädagogisches Konzept und Lernziele der Materialien

Pädagogisches Konzept[Quelltext bearbeiten]

Es gibt viele unterschiedliche Lernangebote im Wikipedia-Kontext – von Vorträgen über Wikipedia über Einführungskurse und Edit-a-thons bis zu Seminaren in der Hochschullehre. Die folgenden Leitlinien beziehen sich als Vorüberlegungen auf Einführungskurse im Sinne von Workshops, mit aktiver Beteiligung der Teilnehmenden und einer Dauer von 2 bis 4 Stunden.

Das Ziel der Einführungskurse ist es, Interessierte ohne Vorwissen für die Mitarbeit in Wikipedia zu begeistern, die Grundlagen der Funktionsweise zu vermitteln und – am wichtigsten – sie zu befähigen, eigenständig zu editieren. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzen die Kurse das Prinzip der aktiven Wissenskonstruktion. Lernen ist am wirksamsten, wenn es als aktiver Prozess nach dem Motto „Lernen durch Machen“ verstanden wird. Der Lernende wird aktiv am Lernprozess beteiligt und vertieft dadurch sein Verständnis der Inhalte.

Das Betreuungsverhältnis zwischen Kursleitendenden und Teilnehmenden sollte erfahrungsgemäß mindestens 1:10 betragen, ideal sind zwei Kursleitende. Es bietet sich an, Teilnehmende mit etwas Vorerfahrung als Helfende einzubeziehen.

Nachhaltigkeit von Einführungskursen[Quelltext bearbeiten]

Erfahrungen zeigen, dass einmalige Kurse z. B. im Rahmen von Edit-a-thons häufig wenig langfristige Wirkung entfalten, da die Teilnehmenden Schwierigkeiten haben, das Gelernte im Nachgang eigenständig zu reproduzieren. Dies soll durch folgende Maßnahmen zur Sicherung der Nachhaltigkeit aufgefangen werden:

  • Einbettung der Kurse in den Katalog von Onboarding-Materialien
  • den Teilnehmenden werden alle Materialien des Kurses zur Verfügung gestellt
  • die Teilnehmenden wissen, wie und wo sie Hilfe und Anregungen finden
  • den Teilnehmenden werden je nach Interesse und Vorwissen Anschlussangebote vorgeschlagen (z. B. Offenes Editieren)

Inhalte und Lernziele der Materialien[Quelltext bearbeiten]

Das Mitmachen in Wikipedia benötigt viele Fähigkeiten, Kompetenzen und sehr viel Wissen. Wikipedia ist ein komplexes System mit vielen geschriebenen und ungeschriebenen Regeln. Es ist kaum möglich, all dieses Wissen in einem Kurs zu vermitteln. Die Materialien für den Einführungskurs auf Anfängerniveau (Modul 1) beschränkt sich daher auf die Grundlagen.

Folgende Lernziele sollen mit dem Einführungskurs für Anfängerinnen und Anfänger erreicht werden:

  • Die Teilnehmenden besitzen ein Grundverständnis von Wikipedia als Enzyklopädie und kennen die wichtigsten Richtlinien.
  • Die Teilnehmenden besitzen ein Benutzerkonto und finden sich damit zurecht.
  • Die Teilnehmenden kennen die Kommunikationsmöglichkeiten in Wikipedia.
  • Die Teilnehmenden verstehen den Editierprozess in Wikipedia.
  • Die Teilnehmenden können eigenständig einfache Edits durchführen.
  • Die Teilnehmenden wissen, wo sie bei Fragen und Problemen zum Editieren Hilfe finden und wo sie weiterlernen können.

Wenn die Materialien gut angenommen werden, ist es denkbar, Material für weitere Module zu entwickeln, die als Anschlussangebote für Fortgeschrittene durchgeführt werden können. Eigene Artikel zu schreiben ist nicht Teil des ersten Moduls, sondern wird gegebenenfalls in einem zweiten Modul thematisiert.

Das Projekt

Ziele des Projekts[Quelltext bearbeiten]

Mit dem TrainingsKit sollen Trainerinnen und Trainer inhaltlich und organisatorisch bei der Durchführung von Einführungskursen unterstützt werden. Das Erstellen von Präsentationen und Lernmaterialien ist sehr aufwändig. Mit den bereitgestellten Materialien soll der Vorbereitungsaufwand für die Trainerinnen und Trainer verringert und mehr Professionalität, Zuverlässigkeit und Aktualität der verwendeten Materialien erreicht werden. In den didaktischen Hilfestellungen gibt es außerdem ein paar bewährte, praxistaugliche Tipps, die helfen können, erfolgreiche Einführungskurse zu geben.

Wir hoffen, dass wir durch diese Unterstützung auch neue Trainerinnen und Trainer für die Durchführung von Einführungskursen gewinnen können.

Gleichzeitig haben wir ein großes Interesse daran, herauszufinden, wie gut Einführungskurse tatsächlich dazu beitragen können, Neulinge für die Mitarbeit in Wikipedia zu begeistern und über die Kursteilnahme hinaus zum Mitmachen zu motivieren. Daher bieten wir Evaluationsmaterialien an, mit denen sowohl die Teilnehmenden als auch die Trainerinnen und Trainer die Kurse auswerten können. Die anonymisierten Ergebnisse der Evaluation können dazu beitragen, die Materialien kontinuierlich zu verbessern.

Vorgehen, Zeitplan und Mitmachen[Quelltext bearbeiten]

Das Projekt TrainingsKit wird gemeinsam von WMDE und der Community erarbeitet. Zum ersten Mal wurde das Projekt bei einem MeetUp während der WikiCon 2018 vorgestellt und diskutiert. Seit Herbst 2018 wurden interessierte Trainerinnen und Trainer zu ihren Erfahrungen und Wünschen für das TrainingsKit befragt und gute Beispiele für Kursmaterialien gesammelt. Aus den Ergebnissen wurden die Materialien entwickelt und im Juli 2019 veröffentlicht.

Besonders beteiligt waren:

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich unter Feedback an der Diskussion zu den Anforderungen an das TrainingsKit zu beteiligen, Feedback zu den Materialien zu geben und ihre Expertise bei der Weiterentwicklung einzubringen.

Wir suchen besonders Personen, die bereit sind, das Material zu testen und anschließend detailliertes Feedback dazu zu geben. Das Feedback und die Erfahrungen aus den Materialtests werden zunächst gesammelt und fließen dann in eine mögliche Überarbeitung und Weiterentwicklung der Materialien ein.

Hintergrund[Quelltext bearbeiten]

Neuen fällt das Ankommen in der Wikipedia aufgrund vielfältiger technischer, kultureller und konzeptioneller Herausforderungen schwer. Neben technischen Herausforderungen (z. B. Wikitext) stellen vor allem das Verständnis der Regeln in Wikipedia und der teilweise kritische Umgang mit Neuen (unkommentierte Zurücksetzungen) und die raue Diskussionskultur für Neue ein Problem dar, wie eine Studie der Wikimedia Foundation zu den Erfahrungen neuer Autoren ergeben hat. In der englischsprachigen Wikipedia liegt die „retention rate“, also der Anteil der Neuregistrierten, der nach der Registrierung aktiv bleibt und editiert, bei nur 6 %[1] – in der deutschsprachigen Wikipedia kann von ähnlichen Zahlen ausgegangen werden.

Die Auswertung der Onboarding-Angebote der deutschsprachigen Wikipedia im Rahmen der Bannerkampagnen zeigt, dass angeleitete Lernformate und Einstiegshilfen in Form von Trainingsmodulen oder geführten Touren das Ankommen verbessern. Nutzende, die von solchen Angeboten Gebrauch machen, editieren mehr und brauchen weniger Tage bis zum zehnten Edit (103 statt 1533 Tage). Auch die im vorherigen Absatz verlinkte New-Editor-Experiences-Studie der WMF zeigt, dass Neue von schrittweisem Lernen in gesicherten Umgebungen profitieren – einer Lernform, die in Einführungskursen besonders gut stattfinden kann.

Unsere Hypothese ist, dass praktische Einführungskurse eine gute Einstiegsmöglichkeit für Neue sind. Der Vorteil gegenüber Online-Angeboten ist, dass neben angeleiteten Praxisübungen auch ein persönlicher Kontakt zur bestehenden Community aufgebaut wird. Trainerinnen und Trainer können als direkte Ansprechpartner nicht nur unmittelbar Fragen beantworten, sondern nehmen auch eine Vermittlungsrolle zwischen Neuen und der Community ein. So wird es Neuen beispielsweise besser möglich, die Diskussionskultur zu verstehen und einzuordnen. Zudem ist es in einem persönlichen Offline-Format möglich, die Menge an Wissen vorzufiltern und Neuen gezielter und erfolgreicher genau das beizubringen, was sie für die ersten Schritte wissen müssen.

Links und Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Neil P. Quinn-WMF and ARipstra (WMF): New Editor Experiences, Wikimania 2018. In: Wikimedia Commons. Neil P. Quinn-WMF and ARipstra (WMF), abgerufen am 30. Oktober 2018.