Wikipedia:WikiProjekt Charles Darwin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
   Wikiprojekt Charles Darwin        Redaktion Biologie      

Das Wikiprojekt ist ein Tochterprojekt der Redaktion Biologie und dient der Koordinierung und Diskussion der Artikelarbeit zum Themenfeld Charles Darwin.

Zweck[Quelltext bearbeiten]

Der 200. Geburtstag Darwins nähert sich unbarmherzig. Da der Artikel zu Charles Darwin in erschreckend schlechtem Zustand ist (per 4. Juni 2008) und die meisten Artikel zu seinem Werk etc. noch gar nicht existieren, wurde auf der Redaktions-Diskussionsseite beschlossen, einen konzertierten Ausbau zu versuchen.

Ziel wäre, zumindest den Biographie-Artikel als lesenswert am 12. Februar 2009 als Artikel des Tages präsentieren zu können. Optimalerweise wäre auch der Artikel zu On the Origin of Species bis zum 24. November 2009 (150 Jahre Auslieferung) lesenswert.

Mitarbeiter[Quelltext bearbeiten]

Artikel[Quelltext bearbeiten]

Zu überarbeiten bzw. zu erstellen wären:

Würd' ich gern machen. Das Lemma wäre wohl eher Die zweite Reise der Beagle, aber das findet sich.--Succu 19:25, 4. Jun. 2008 (CEST) Das Lemma ist wohl besser, es gibt auch bereits einen englischen Artikel dazu. --hroest 22:01, 4. Jun. 2008 (CEST)
Schnell-Stub gerade erstellt. --Succu 18:41, 9. Jun. 2008 (CEST)

Darwins Schriften[Quelltext bearbeiten]

Ja, das ist der Titel der deutschen Erstausgabe. --Succu 18:38, 8. Sep. 2008 (CEST)
Mir gefällt er gut. --Succu 09:05, 29. Jun. 2008 (CEST)
Könnte eventuell noch etwas Unterstützung beim Vorschlag als AdT brauchen. --Succu 18:11, 11. Nov. 2009 (CET)

Mitstreiter/Wegbereiter/Gegner[Quelltext bearbeiten]

  • John Stevens Henslow - wichtigster Kommunikationspartner Darwins, der ihm mit seiner Empfehlung die Reise auf der Beagle erst ermöglichte
    • Ich habe mir etwas biographische Material besorgt und werde den Artikel in den nächsten Zeit etwas „aufmöbeln“. --Succu 18:56, 5. Jun. 2008 (CEST)
  • Alfred Russel Wallace - Mitkonkurrent beim Privileg um die Evolutionstheorie
  • Thomas Henry Huxley - Darwin's Bulldog, private und öffentliche Unterstützung für CD
    • Ich habe mir vorgenommen den Artikel noch im Laufe dieses Jahres zu überarbeiten. --Succu 07:15, 24. Jun. 2009 (CEST)
  • Joseph Dalton Hooker - private und öffentliche Unterstützung für CD
  • Charles Lyell - wichtiger Einfluss mit seinem Gradualismus. Freund und Unterstützer
  • Asa Gray - wichtigster Unterstützer in USA, Gegner von Louis Agassiz
  • Ernst Haeckel - wichtiger Unterstützer in Deutschland.
    • Mit Darwins Ideen hatte Ernst Haeckel ursprünglich kaum Berührungspunkte. Der Artikel zu Haeckel ist für meine Begriffe allerdings peinlich. --Succu 21:23, 4. Jun. 2008 (CEST)
    • Heackel ist wirklich eine Persönlichkeit für sich und erfordert noch sehr viel Arbeit. Ich schlage vor, sich vorerst nicht darauf zu konzentrieren, was denkt ihr? Wir müssen uns auch irgendwo beschränken bzw. eines nach dem anderen bearbeiten. Gruss --hroest 22:30, 4. Jun. 2008 (CEST)
    • siehe aber Haeckels Rede zum 100. Darwingeburtstag, die sehr wichtig ist: Das Weltbild von Darwin und Lamarck. Festrede zum 100. Geburtstag von Charles Darwin. Hg. v. Volker Mueller. Historische Reihe freigeistiger Texte, Band 3, Neustadt 2008, ISBN 9783933037725. Haeckel kann man in Bezug auf Darwin in Deutschland nicht weglassen. (nicht signierter Beitrag von 87.187.101.191 (Diskussion))

Literatur[Quelltext bearbeiten]

Bei einzelnen Mitarbeitern vorhandene Literatur:

  • Griensteidl
    • Adrian Desmond, James Moore: Darwin. The Life of a Tormented Evolutionist. W.W.Norton, New York, London 1994, ISBN 0-393-31150-3
    • Charles Darwin: The Descent of Man. Penguin Classics
    • Charles Darwin: Die Entstehung der Arten. Reclam UB
    • Charles Darwin: Journal of Researches during the Voyage of H.M.S. "Beagle", T. Nelson & Sons (1860?)
    • Janet Browne: Über Charles Darwin: Die Entstehung der Arten. dtv, München 2006, ISBN 978-3-423-34433-3
    • Franz M. Wuketits: Darwin und der Darwinismus. C.H.Beck, München 2005, ISBN 3-406-50881-2
    • Eve-Marie Engels (Hrsg.): Die Rezeption von Evolutionstheorien im 19. Jahrhundert. Suhrkamp stw 1229, Frankfurt 1995, ISBN 3-518-28829-6
    • Thomas P. Weber: Darwinismus. Fischer, Frankfurt 2002, ISBN 3-596-15367-0
    • Julia Voss: Darwins Bilder. Ansichten der Evolutionstheorie 1837-1874. Fischer, Frankfurt 2007, ISBN 978-3-596-17627-4
    • Ernst Mayr: The Growth of Biological Thought. Diversity, Evolution and Inheritance. 12th Printing, The Belknap Press of Harvard University Press, Cambridge 2003, ISBN 0-674-36446-5
    • Stephen Jay Gould: The Structure of Evolutionary Theory. The Belknap Press of Harvard University Press, Cambridge 2002, ISBN 0-674-00613-5
  • Denis Barthel
    • Charles Darwin: Insectenfressende Pflanzen, Deutsche Erstausgabe, Stuttgart 1876
  • Succu
    • Ilse Jahn: Charles Darwin. Urania-Verlag, Leipzig 1982
    • Adrian Desmond, James Moore: Darwin. List Verlag, München Leipzig 1991, ISBN 3-471-77338-X. - Vielleicht für die Referenzierung besser als die engl. Ausgabe
  • Bodhi-Baum
    • Charles Darwin: Die Abstammung des Menschen. Nachdruck der deutschen Erstausgabe 1875
  • Gerbil
    • J. E. Satchell (Hg.): Earthworm Ecology. From Darwin to Vermiculture. London, New York: Chapman and Hall, 1983, ISBN 0-412-24310-5

Online-Ressourcen[Quelltext bearbeiten]

Wikisource: Charles Darwin – Quellen und Volltexte