Wikipedia:Wikimedia Deutschland/Women edit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.
Crystal Clear kdm user female.png „Women edit“ – Mitmachangebote für Frauen
Aktuelles „Women edit“ online unterstützen Fragen und Antworten (FAQ) WikiWomen-Treffen Tipps für Veranstaltungen


Das Wikimedia-Projekt Women edit endete im Dezember 2014, wurde bis März 2016 als Freiwilligen-Projekt (gefördert von WMDE) weiter geführt und ist nun beendet. Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert.

Wiki Women's Edit-a-thon-32.jpg
„Women edit“ – Mitmachangebote für Frauen

Mit Women edit möchte Wikimedia Deutschland Frauen dazu ermutigen, sich aktiv an den Wikimediaprojekten (Wikipedia, Wikimedia Commons, Wikivoyage etc.) zu beteiligen. Derzeit liegt der Anteil aktiver Frauen in der deutschsprachigen Wikipedia bei unter zehn Prozent, bei den Schwesterprojekten sieht es ähnlich aus. Dies soll sich ändern.

Wiki Women's Edit-a-thon-33.jpg

„Women edit“-Veranstaltungen in ganz Deutschland sollen gezielt zum Mitmachen motivieren, um beispielsweise Artikel für die Wikipedia zu schreiben, Audio- und Videodateien auf Wikimedia Commons hochzuladen, Reiseinformationen auf Wikivoyage zu aktualisieren oder mit der Community zu diskutieren – die Möglichkeiten sind vielfältig! Termine finden sich (meistens) unter Aktuell.

Wiki Women's Edit-a-thon-18.jpg

„WikiWomen“ teilen ihr Wissen[Quelltext bearbeiten]

Wiki Women's Edit-a-thon-24.jpg

Erfahrene Wikipedianerinnen, die sogenannten „WikiWomen“, begleiten die Teilnehmerinnen bei ihren ersten Schritten in der Wikimedia-Welt und beantworten individuelle Fragen, zum Beispiel zur Technik, zum Urheberrecht oder zum Thema Freies Wissen. Wikimedia Deutschland (WMDE) unterstützt das Engagement der „WikiWomen“ durch ein Vorbereitungswochenende, Öffentlichkeitsarbeit und Beratung. Fahrtkosten und sonstige Auslagen trägt der Verein. Außerdem kümmert sich WMDE in Kooperation mit den engagierten Frauen um die Organisation der Veranstaltungen (Raumsuche, Catering, etc.).

Computerschule, Bar oder Museum – „Women edit“ geht überall[Quelltext bearbeiten]

Wiki Women's Edit-a-thon-39.jpg

Folgende Veranstaltungs-Formate haben bislang schon stattgefunden, weitere Ideen können auf der „Women edit“-Diskussionsseite vorgestellt und diskutiert werden.

Womens History Month Edit-a-thon editing from the floor.jpg
  • Offene Netzwerktreffen: Die Teilnehmerinnen treffen sich regelmäßig, eventuell monatlich, in einem mit Computern ausgestatteten Raum, zum Beispiel in einer Computer-Schule. Gemeinsam diskutieren sie über ihre Erfahrungen mit der Wikipedia (und anderen Projekten). Die Wikiwoman gibt beispielsweise Tipps zur Benutzung des VisualEditors und zu den ersten eigenen Bearbeitungen. Bei diesen Treffen können die Teilnehmerinnen andere Frauen kennen lernen um gemeinsam an Artikeln zu arbeiten oder sich an aktuellen Diskussionen zu beteiligen. (In Berlin führt Wikimedia Deutschland zusammen mit dem Frauencomputerzentrum Berlin solch eine Veranstaltungsreihe schon seit November 2012 durch. Mehr Informationen unter „Women edit“-Berlin.)
  • Editier-Party: Diese Veranstaltung findet in einem Café oder in einer Bar statt. Bei einem Kaffee oder einem Glas Wein lernen die Partygäste die wichtigsten Wikipedia-Grundlagen kennen, tauschen sich aus und machen ihre ersten Edits. Wer weiß, vielleicht wird daraus ja ein regelmäßiger Wikipedia-Stammtisch für Frauen?
  • Edit-a-thon: Bei diesem Editier-Marathon sollen möglichst viele Artikel zu einem bestimmten Thema entstehen. Die Teilnehmerinnen können sich zum Beispiel im Stadtarchiv verabreden um dort gemeinsam Themen zu recherchieren, die bisher noch nicht in der Wikipedia stehen. Oder sie besuchen gemeinsam eine Ausstellung, um im Anschluss darüber zu schreiben und vor Ort gemachte Fotos nach Wikicommons hochzuladen. Auch eine Bibliothek kann eine tolle Location für einen Edit-a-thon mit thematischem Schwerpunkt sein, denn gut belegt ist ja bekanntlich halb gewonnen. Eine Liste von bisher schon durchgeführten Edit-a-thons findet sich hier.

„Women edit“ online unterstützen[Quelltext bearbeiten]

Neben den Treffen im echten Leben ist eine virtuelle Unterstützung der Teilnehmerinnen durch die Community wünschenswert. Alle Benutzerinnen und Benutzer, die sich vorstellen können, online für kleinere Hilfestellungen zur Verfügung zu stehen, können sich ab sofort gerne in die Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer eintragen.

(Hinweis: Diese Liste soll keinesfalls das Mentorinnen- und Mentorenprogramm ersetzen, sondern nur eine Anlaufstelle für kleinere Fragen sein! Wer eine umfangreichere Betreuung sucht, wird gebeten, sich nach wie vor an das Mentorinnen- und Mentorenprogramm zu wenden.)

Einen Wikipedia-Account einrichten[Quelltext bearbeiten]

Alle Teilnehmerinnen von „Women edit“-Veranstaltungen werden gebeten, sich vorab ein Benutzerinnen-Konto (Account) anzulegen. Hier gibt es eine ausführliche Anleitung.

Links[Quelltext bearbeiten]