Wilfried Porth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilfried Porth (* 2. Februar 1959 in Baden-Baden) ist ein deutscher Manager. Er ist Vorstand für Personal, Arbeitsdirektor und zuständig für Mercedes-Benz Vans bei der Daimler AG, sowie Aufsichtsratsmitglied des VfB Stuttgart.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur am Hans-Grüninger-Gymnasium in Markgröningen studierte Porth Maschinenbau an der Universität Stuttgart und schloss sein Studium 1985 als Diplomingenieur ab.

Nach seinem Studium trat er 1985 in die damalige Daimler-Benz AG ein. Dort arbeitete er zuerst als Planungsingenieur, später als Fachreferent im Bereich Zentrale Produktionsplanung. 1990 wechselte er als Referent in die Vertriebsplanung. Porth übernahm 1991 die Leitung des Vorstandssekretariats des damaligen Vorstandsvorsitzenden der Mercedes-Benz AG Werner Niefer. 1994 wurde er Leiter der Fertigung im brasilianischen Omnibuswerk von Mercedes Benz do Brasil, das jedoch aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen wurde. 1997 wechselte Porth zu Mercedes Benz South Africa, wo er für die Produktion verantwortlich war. Im Jahr 2000 kam Porth als Vice President des Executive Development in die Konzernzentrale nach Deutschland zurück. Ab 2003 arbeitete er in Japan als CEO von Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation. Zurück in Deutschland war er ab 2006 für die Leitung der Transporter-Sparte von Mercedes-Benz verantwortlich.

Im April 2009 stieg Porth in den Vorstand der Daimler AG auf. Dort ist er für das Ressort Personal verantwortlich. Gleichzeitig ist er Arbeitsdirektor des Unternehmens und zuständig für den Bereich Mercedes-Benz Vans sowie für den Einkauf von Nichtproduktionsmaterial und Dienstleistungen.

Seit Mai 2011 hat er den Vorsitz des Vorstandes[1] der Hanns Martin Schleyer Stiftung inne.

Am 28. Juli 2014 wurde Porth auf der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart zum Aufsichtsratsmitglied des Vereins gewählt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hanns Martin Schleyer-Stiftung: Hanns Martin Schleyer-Stiftung. In: www.schleyer-stiftung.de. Abgerufen am 18. Oktober 2016.
  2. Die Mitgliederversammlung im Protokoll VfB Stuttgart 28. Juli 2014