William Willcocks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
William Willcocks

Sir William Willcocks (* 27. September 1852 in Indien; † 28. Juli 1932 in Kairo) war ein britischer Bauingenieur. Er ist bekannt als Erbauer der ersten Assuan-Staumauer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er schloss sein Bauingenieurstudium 1872 am Thomason College in Roorkee ab und arbeitete zuerst für die British Rail India. Von 1883 an arbeitete er als Generaldirektor für Speicherbecken für das ägyptische Ministerium für öffentliche Bauten. In dieser Position plante er 1896 den Bau der ersten Assuan-Staumauer und des Asyut-Stauwehres, die in den Jahren 1898 bis 1902 erstellt wurden.

In Anerkennung seiner Leistungen wurde er am 6. Dezember 1902 als Knight Commander des Order of St Michael and St George (KCMG) geadelt.[1]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: William Willcocks – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Knights and Dames: WAM–ZUR bei Leigh Rayment’s Peerage.