Winter-Paralympics 2014/Ski Alpin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ski Alpin bei den
XI. Winter-Paralympics
Winter-Paralympics 2014 Logo.svg Alpine skiing pictogram.svg
Information
Austragungsort RusslandRussland Krasnaja Poljana
Wettkampfort Rosa Chutor
Athleten 217
Datum 8.–16. März
Entscheidungen 32
Vancouver 2010

Bei den XI. Winter-Paralympics 2014 wurden zwischen dem 8. und 16. März 2014 in Rosa Chutor 32 Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel Ski Alpin
(Endstand nach 32 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 6 6 4 16
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 6 4 1 11
3 FrankreichFrankreich Frankreich 5 3 2 10
4 SlowakeiSlowakei Slowakei 3 2 2 7
5 JapanJapan Japan 3 1 1 5
6 OsterreichÖsterreich Österreich 2 5 4 11
7 KanadaKanada Kanada 2 1 5 8
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 5 8 14
9 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 3 1 5
10 SpanienSpanien Spanien 1 1 1 3
11 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 0 0 1
11 SchweizSchweiz Schweiz 1 0 0 1
13 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 0 1 0 1
14 AustralienAustralien Australien 0 0 2 2

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Klasse Gold Silber Bronze
8. März 2014
Abfahrt sehbehindert SlowakeiSlowakei Henrieta Farkašová 1:31,55 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jade Etherington 1:34,28 RusslandRussland Alexandra Franzewa 1:35,78
sitzend DeutschlandDeutschland Anna Schaffelhuber 1:35,55 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alana Nichols 1:35,69 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laurie Stephens 1:36,94
stehend FrankreichFrankreich Marie Bochet 1:30,72 RusslandRussland Inga Medwedewa 1:32,19 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Allison Jones 1:34,09
10. März 2014
Super-G sehbehindert Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kelly Gallagher 1:28,72 RusslandRussland Alexandra Franzewa 1:28,94 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jade Etherington 1:29,76
sitzend DeutschlandDeutschland Anna Schaffelhuber 1:29,11 OsterreichÖsterreich Claudia Lösch 1:31,20 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laurie Stephens 1:32,09
stehend FrankreichFrankreich Marie Bochet 1:24,20 FrankreichFrankreich Solene Jambaque 1:26,20 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stephanie Jallen 1:30,14
12. März 2014
Slalom sehbehindert RusslandRussland Alexandra Franzewa 2:01,24 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jade Etherington 2:01,89 SlowakeiSlowakei Henrieta Farkašová 2:02,94
sitzend DeutschlandDeutschland Anna Schaffelhuber 2:09,93(1) DeutschlandDeutschland Anna-Lena Forster 2:14,35 KanadaKanada Kimberly Joines 2:15,16
stehend DeutschlandDeutschland Andrea Rothfuss 1:59,85 RusslandRussland Inga Medwedewa 2:06,70 SlowakeiSlowakei Petra Smaržová 2:06,91
11. und 14. März 2014
Super-
Kombination
sehbehindert RusslandRussland Alexandra Franzewa 2:27,75 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jade Etherington 2:28,38 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danelle Umstead 2:42,09
sitzend DeutschlandDeutschland Anna Schaffelhuber 2:33,30 DeutschlandDeutschland Anna-Lena Forster 2:38,96 - -
stehend FrankreichFrankreich Marie Bochet 2:18,39 DeutschlandDeutschland Andrea Rothfuss 2:22,74 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stephanie Jallen 2:23,13
16. März 2014
Riesenslalom sehbehindert SlowakeiSlowakei Henrieta Farkašová 2:48,63 RusslandRussland Alexandra Franzewa 2:54,91 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kelly Gallagher 3:02,11
sitzend DeutschlandDeutschland Anna Schaffelhuber 2:51,26 OsterreichÖsterreich Claudia Lösch 2:55,91 DeutschlandDeutschland Anna-Lena Forster 2:59,33
stehend FrankreichFrankreich Marie Bochet 2:38,84 DeutschlandDeutschland Andrea Rothfuss 2:39,70 FrankreichFrankreich Solene Jambaque 2:46,81
14. März 2014
Snowboard Cross stehend NiederlandeNiederlande Bibian Mentel-Spee 1:57,43 FrankreichFrankreich Cecile Hernandez-Cervellon 2:07,31 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Purdy 2:14,29
(1) Anna Schaffelhuber wurde beim Slalom-Wettbewerb wegen eines angeblichen Startfehlers disqualifiziert, jedoch wurde ihr am Grünen Tisch die Goldmedaille zugesprochen. Dadurch verlor Laurie Stephens ihre Bronzemedaille.[1]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Klasse Gold Silber Bronze
8. März 2014
Abfahrt sehbehindert SpanienSpanien Jon Santacana Maiztegui 1:21,76 SlowakeiSlowakei Miroslav Haraus 1:22,01 KanadaKanada Mac Marcoux 1:23,02
sitzend JapanJapan Akira Kanō 1:23,80 KanadaKanada Josh Dueck 1:24,19 JapanJapan Takeshi Suzuki 1:24,75
stehend OsterreichÖsterreich Markus Salcher 1:24,35 RusslandRussland Alexei Bugajew 1:24,41 FrankreichFrankreich Vincent Gauthier-Manuel 1:25,30
9. März 2014
Super-G sehbehindert SlowakeiSlowakei Jakub Krako 1:20,58 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Bathum 1:20,71 KanadaKanada Mac Marcoux 1:20,77
sitzend JapanJapan Akira Kanō 1:19,51 JapanJapan Taiki Morii 1:21,60 KanadaKanada Caleb Brousseau 1:22,05
stehend OsterreichÖsterreich Markus Salcher 1:20,92 OsterreichÖsterreich Matthias Lanzinger 1:21,33 RusslandRussland Alexei Bugajew 1:22,30
13. März 2014
Slalom sehbehindert RusslandRussland Waleri Redkosubow 1:43,21 SpanienSpanien Jon Santacana Maiztegui 1:46,82 KanadaKanada Chris Williamson 1:48,61
sitzend JapanJapan Takeshi Suzuki 1:53,78 OsterreichÖsterreich Philipp Bonadimann 1:56,46 OsterreichÖsterreich Roman Rabl 1:56,64
stehend RusslandRussland Alexei Bugajew 1:38,97 FrankreichFrankreich Vincent Gauthier-Manuel 1:40,24 RusslandRussland Alexander Aljabjew 1:40,74
11. und 14. März 2014
Super-
Kombination
sehbehindert RusslandRussland Waleri Redkosubow 2:15,87 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Bathum 2:17,38 SpanienSpanien Gabriel Juan Gorce Yepes 2:20,36
sitzend KanadaKanada Josh Dueck 2:18,20 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Heath Calhoun 2:19,09 OsterreichÖsterreich Roman Rabl 2:20,20
stehend RusslandRussland Alexei Bugajew 2:09,72 OsterreichÖsterreich Matthias Lanzinger 2:10,82 AustralienAustralien Toby Kane 2:14,14
15. März 2014
Riesenslalom sehbehindert KanadaKanada Mac Marcoux 2:29,62 SlowakeiSlowakei Jakub Krako 2:31,66 RusslandRussland Waleri Redkosubow 2:33,57
sitzend SchweizSchweiz Christoph Kunz 2:32,73 NeuseelandNeuseeland Corey Peters 2:33,20 OsterreichÖsterreich Roman Rabl 2:33,31
stehend FrankreichFrankreich Vincent Gauthier-Manuel 2:25,87 RusslandRussland Alexei Bugajew 2:27,87 OsterreichÖsterreich Markus Salcher 2:28,14
14. März 2014
Snowboard Cross stehend Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Evan Strong 1:43,61 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Shea 1:44,18 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Keith Gabel 1:47,10

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gold am Grünen Tisch! Schaffelhuber jubelt doch. Focus Online, 13. März 2014; abgerufen am 13. März 2014.