Wolfgang Edenharder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Edenharder (* 10. April 1962 in Burglengenfeld) ist ein deutscher Sänger der volkstümlichen Musik.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfgang Edenharder lernte im Alter von 8 Jahren Akkordeon und gründete 1977 mit Hubert Zaschka in Burglengenfeld das Original Naabtal Duo. Mit dem 1985 eingestiegenen Schlagzeuger Willi Seitz gewann das Original Naabtal Duo 1988 mit dem Lied Patrona Bavariae den Grand Prix der Volksmusik und wurde zum erfolgreichsten Lied der Volksmusikgeschichte.

1993 folgte die Auflösung des Duos und Beide hatten auch weiterhin als Solointerpreten Hits und Erfolge vorzuweisen. Im Oktober 2003 kam es zur Wiedervereinigung beim Herbstfest der Volksmusik und mit dem Album "Wir sind wieder da" feierten sie ihr großes Comeback.

Den Titelsong, sowie weitere Titel komponierte und textete Wolfgang Edenharder selbst. Auch für diverse andere Interpreten ist er als Komponist und Texter tätig.

Wolfgang Edenharder ist mit seiner Frau Johanna verheiratet. Sie haben zwei Kinder, Christian und Linda. Christian ist Sänger und Keyboarder in der Party-Band Sternenfänger.

Erfolgstitel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch die Titel des Naabtal Duos beim entsprechenden Artikel

  • Ich wär gern dein Herzblatt 1993
  • Tausend Feuer 1998
  • Rote Rosen werden blühen 1998
  • Nichts ist für die Ewigkeit 1999
  • Wenn ich in deine Augen seh 1999

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben (Auswahl):

  • Mein Herzblatt 1993
  • Gönn dir doch mal was Gutes 1995
  • Alles wird gut 1998
  • Nichts ist für die Ewigkeit 1999
  • Was ist so schön an der Liebe 2002