XBlast

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
XBlast
Xblast-game-figure-blue.png
Blauer Spieler
Leitende EntwicklerMarc Oliver Vogel
Erstveröffent-
lichung
1993
PlattformWindows, Linux
GenreGeschicklichkeitsspiel
SpielmodusMehrspieler

XBlast ist ein netzwerkfähiges Multi-Player Spiel (für bis zu 6 Spieler), das ursprünglich (1993) von Marc Oliver Vogel für X11R5/R6 geschrieben wurde. Das Spielprinzip ist angelehnt an die Spieleserie Bomberman. Ziel des Spiels ist es, innerhalb des Spielfeld-Labyrinthes die Gegner durch geschickt gelegte Bomben zu vernichten. Diese haben unterschiedliche Kraft und Reichweite und beenden nicht nur "Leben" des Gegners, sondern sprengen auch Wege durch das Labyrinth frei. Am Ende jedes Levels ist nur noch ein Spieler übrig. In den folgenden Jahren wurde das Spiel immer wieder um Level, Funktionen und grafische Elemente (3D-Rendering der Spielfiguren etc.) erweitert und ist nun auch für Windows erhältlich.

XBlast steht unter GNU General Public License (GPL).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]