XML Binding Language

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

XBL (XML Binding Language) ist eine XML-basierte Auszeichnungssprache, mit der man das Verhalten und Aussehen von XML- und HTML-Elementen beschreiben kann. Dies geschieht über sogenannte Bindings (Bindungen) in XBL, die an ein solches Element angehängt werden. Die Bindings werden in einer separaten XBL-Datei definiert. Über ein Binding kann auch Text in das XML- oder HTML-Element eingefügt werden. Ein Binding kann an mehrere unterschiedliche Elemente angehängt werden. XBL kommt häufig als Erweiterung von XUL zum Einsatz, um das Verhalten eines XUL-Widgets zu beschreiben. So kann mit XBL beispielsweise die Funktionalität einer Scrollbar geändert werden, was in XUL alleine nicht möglich ist.

XBL wurde vom Mozilla-Projekt für die eigenen Mozilla-Anwendungen entwickelt. Die Sprache entspricht momentan keinem Standard und ist proprietär. Nur die Gecko-Engine kann mit dieser Sprache umgehen. XBL 2.0 ist die neue Version von XBL, welche vom World Wide Web Consortium standardisiert werden soll.

Weblinks[Bearbeiten]

Dokumentation/Browser-Implementierung[Bearbeiten]

Cross-Browser-Implementierung[Bearbeiten]