Xingning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Stadtbezirk von Nanning im chinesischen Autonomen Gebiet Guangxi. Zur Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong, siehe Xingning (Meizhou). Zur Großgemeinde in der Provinz Hunan, siehe Xingning (Zixing).

Der Stadtbezirk Xingning (chinesisch 兴宁区, Pinyin Xīngníng Qū; Zhuang Singhningz Gih) ist ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Nanning, der Hauptstadt des Autonomen Gebietes Guangxi der Zhuang-Nationalität im Süden der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 751 km² und zählt ca. 273.000 Einwohner (2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus zwei Straßenvierteln und drei Großgemeinden zusammen.

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus im Jahr 2000 hatte der Stadtbezirk Xingning in seinen damaligen Grenzen 131.865 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 92.999 70,53 %
Zhuang 36.418 27,62 %
Yao 892 0,68 %
Hui 391 0,3 %
Miao 222 0,17 %
Manju 161 0,12 %
Dong 160 0,12 %
Mulam 154 0,12 %
Sonstige 468 0,35 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 22° 51′ N, 108° 22′ O