Xingning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Stadtbezirk Xingning von Nanning im chinesischen Autonomen Gebiet Guangxi. Für die gleichnamige Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong, siehe Xingning (Meizhou); für die Großgemeinde in der Provinz Hunan, siehe Xingning (Zixing).

Der Stadtbezirk Xingning (chinesisch 兴宁区, Pinyin Xīngníng Qū; Zhuang Singhningz Gih) ist ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Nanning, der Hauptstadt des Autonomen Gebietes Guangxi der Zhuang-Nationalität im Süden der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 751 km² und zählt ca. 273.000 Einwohner (2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus zwei Straßenvierteln und drei Großgemeinden zusammen.

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 hatte der Stadtbezirk Xingning in seinen damaligen Grenzen 131.865 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 92.999 70,53 %
Zhuang 36.418 27,62 %
Yao 892 0,68 %
Hui 391 0,3 %
Miao 222 0,17 %
Manju 161 0,12 %
Dong 160 0,12 %
Mulam 154 0,12 %
Sonstige 468 0,35 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 22° 51′ N, 108° 22′ O