Xinshi (Ürümqi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Xinshi im Gebiet der Stadt Ürümqi
4
1
2
3
1. Tianshan
2. Xinshi
3. Shuimogou
4. Midong

Xinshi (chinesisch 新市区, Pinyin Xīnshì Qū ‚Neustadt‘; uigurisch يېڭىشەھەر رايونى, Yengixəⱨər Rayoni) ist ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Ürümqi im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 142,52 km² und zählt 376.600 Einwohner (2003).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtbezirk setzt sich aus elf Straßenvierteln, zwei Gemeinden und einem Erschließungsgebiet zusammen. Diese sind:

Straßenviertel Beijinglu (北京路街道), Sitz der Stadtbezirksregierung;
Straßenviertel Beizhandonglu (北站东路街道);
Straßenviertel Ergong (二工街道);
Straßenviertel Hangzhoulu (杭州路街道);
Straßenviertel Kashidonglu (喀什东路街道);
Straßenviertel Nanweilu (南纬路街道);
Straßenviertel Sangong (三工街道);
Straßenviertel Shiyou Xincun (石油新村街道);
Straßenviertel Tianjinlu (天津路街道);
Straßenviertel Yinchuanlu (银川路街道);
Straßenviertel Yingbinlu (迎宾路街道);
Gemeinde Diwopu (地窝堡乡);
Gemeinde Ergong (二工乡);
Erschließungsgebiet Ürümqi für Industrien der Neu- und Hochtechnologie (乌鲁木齐高新技术产业开发区).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 43° 51′ N, 87° 34′ O