Yanqing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yanqing
延庆区

Kreis von Peking
Lage von Yanqing in Peking
Koordinaten 40° 27′ 52″ N, 115° 58′ 49″ OKoordinaten: 40° 27′ 52″ N, 115° 58′ 49″ O
Fläche 1995 km²
Einwohner 345.671 (2020)
Bevölkerungsdichte 173 Einwohner/km²
Quelle: Geohive
Landschaft in Yanqing
Guyaj-Ruinen im Kreis Yanqing

Yanqing (chinesisch 延慶區 / 延庆区, Pinyin Yánqìng Qū) ist ein Stadtbezirk der regierungsunmittelbaren Stadt Peking in Nordchina.

Der Kreis Yanqing liegt im Nordwesten des Verwaltungsgebiets von Peking. Er hat eine Fläche von 1.995 km² und 345.671 Einwohner (Stand: Zensus 2020).[1] Bei Volkszählungen wurden 1990 in Yanqing 274.406 Einwohner gezählt, 275.433 im Jahr 2000, und 317.426 im Jahr 2010.[2]

Administrative Gliederung des Kreises Yanqing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Yanqing aus drei Straßenvierteln, elf Großgemeinden und vier Gemeinden zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Yanqing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. citypopulation.de: Yánqìng Qū, Bezirk in Peking, abgerufen am 9. Januar 2022
  2. Daten des National Bureau of Statistics, China, bei Geohive (Memento vom 24. September 2015 im Internet Archive)