Yardie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelYardie
ProduktionslandVereinigtes Königreich
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2018
Länge102 Minuten
AltersfreigabeFSK 16[1]
Stab
RegieIdris Elba
DrehbuchBrock Norman Brock,
Martin Stellman
ProduktionGina Carter,
Robin Gutch
MusikDickon Hinchliffe
KameraJohn Conroy
SchnittJustine Wright
Besetzung

Yardie ist ein britischer Kriminalfilm von Idris Elba, der am 20. Januar 2018 im Rahmen des Sundance Film Festivals seine Premiere feierte. Der Film basiert auf einem gleichnamigen Roman des britischen Autoren Victor Headley. Ab 16. Februar 2018 wurde Yardie im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin in der Sektion Panorama vorgestellt und soll am 24. August 2018 soll der Film in die Kinos im Vereinigten Königreich kommen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den frühen 1970er Jahren in Jamaika. Der junge D wird Zeuge der Ermordung seines Bruders und kommt bei dem einflussreichen Don unter. Zehn Jahre später wird er nach London geschickt, wo er ein Drogenimperium aufbauen soll und sich wieder mit seiner Freundin und ihrer Tochter trifft. Dann jedoch holt sie ihre Vergangenheit ein.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der britische Schauspieler Aml Ameen übernahm im Film die Hauptrolle von D

Der Film basiert auf einem gleichnamigen Roman des in Jamaika geborenen, britischen Autoren Victor Headley aus dem Jahr 1992.[2] Hinter dem Roman stand kein großer Verlag, sondern das Zwei-Mann-Unternehmen X Press, das über Mund-zu-Mund-Propaganda ganze 12.000 Exemplare verkaufte. Laut X-Press-Co-Gründer Steve Pope war Yardie der erste populäre Roman, der gezielt an ein schwarzes Publikum in England gerichtet war. Er soll zudem dafür gesorgt haben, dass viele britische Buchläden Sektionen nur für Literatur über Schwarze einrichteten.[3] Für den Film wurde Yardie von Brock Norman Brock und Martin Stellman adaptiert.[4] Yardie ist eine jamaikanische Bezeichnung für Gangster, aber zugleich auch eine Umschreibung für die nach Großbritannien ausgewanderten Jamaikaner.[5]

Produziert wurde der Film von Robin Gutch und Gina Carter von Warp Films und gemeinsam mit Studiocanal, dem BFI, BBC Films und Screen Yorkshire finanziert. Universal Music wird über das Label Island Records den Soundtrack zum Film produzieren und veröffentlichen.[4] Die Filmmusik wurde von Dickon Hinchliffe komponiert[6], dem Gitarristen und Violinisten der britischen Band Tindersticks.[7]

Es handelt sich bei Yardie um das Regiedebüt von Idris Elba, der im Film zudem in einer Nebenrolle zu sehen ist.[8] Elba sagte: „Ich interessiere mich dafür, menschliche Geschichten mit Figuren zu erzählen, die entweder voller Anmut oder fehlerhaft sind. Mit Yardie wird das Publikum einen Film sehen, der den Menschen hoffentlich etwas bedeutet. Ich fühle mich geehrt, den Film in meiner Heimatstadt London und als Gast in Jamaika drehen zu können.“[4] Die Hauptrolle besetzte Elba mit dem ebenfalls in London geborenen Schauspieler Aml Ameen.[9] Die Sängerin Tanika gibt im Film ihr Debüt als Schauspielerin.[10][11]

Die Produktion wurde im Mai 2017 begonnen.[4] Gedreht wurde in London, den dort gelegenen West London Film Studios und in Jamaika, so im Juni 2017 in Kingston.[12]

Der Film feierte am 20. Januar 2018 im Rahmen des Sundance Film Festivals seine Premiere.[13][14] Ab 16. Februar 2018 wurde Yardie im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin in der Sektion Panorama vorgestellt.[15] Ein erster Trailer wurde im Frühjahr 218 vorgestellt.[16] Am 24. August 2018 soll der Film in die Kinos im Vereinigten Königreich kommen.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regisseur Idris Elba auf der Berlinale 2018

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fionnuala Halligan von screendaily.com meint, Aml Ameen und Shantol Jackson seien ein hinreißendes Paar, und auch insgesamt sei die Chemie zwischen den Schauspielern gut. Naomi Ackie beweise in einer Nebenrolle ihre Vielseitigkeit. Die Handlung mag im Drogenhandel verankert sein, so Halligan weiter, doch in Wirklichkeit gehe es um Rache, wenn D einen Krieg in London beginnt.[17]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sundance Film Festival 2018

  • Nominierung für den Grand Jury Prize im World Cinema Dramatic Competition (Idris Elba)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yardie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Yardie. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 180095/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Frank Goehre: Klassiker-Check: Victor Headley In: culturmag.de, 14. Januar 2012.
  3. http://www.filmstarts.de/nachrichten/18519310.html
  4. a b c d Robert Mitchell: Idris Elba Begins Production on Directorial Debut 'Yardie' In: Variety, 16. Mai 2017.
  5. http://www.filmstarts.de/kritiken/248650/kritik.html
  6. Dickon Hinchliffe to Score Idris Elba’s 'Yardie' In: filmmusicreporter.com, 13. Dezember 2017.
  7. http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/Idris-Elba-zeigt-auf-der-Berlinale-sein-Regiedeb%C3%BCt-article3791080.html
  8. Jack Giroux: Idris Elba May Make His Feature Directorial Debut With 'Yardie' In: slashfilm.com, 7. Juli 2016.
  9. Wardah Sempa: Aml Ameen lands the lead role of Idris Elba's upcoming debut movie 'Yardie'! In: thelinkup.com, 13. Mai 2017.
  10. Reya El-Salahi: Brixton singer Tanika set to make acting debut with Idris Elba In: londonlive.co.uk, 16. September 2017.
  11. http://spindlemagazine.com/2014/04/interview-tanika/
  12. http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-4639554/Idris-Elba-spotted-filming-Jamaica-Yardie.html
  13. 2018 Sundance Film Festival: Feature Films Announced In: sundance.org, 29. November 2017.
  14. Programm des Sundance Film Festivals 2018 In: sundance.org. Abgerufen am 13. Januar 2018. (PDF; 258 KB)
  15. Elsa Keslassy: Berlinale 2018: Panorama Adds Idris Elba’s 'Yardie', Pedro Almodovar-Produced 'The Silence of Others' In: Variety, 25. Januar 2018.
  16. http://www.filmstarts.de/nachrichten/18519310.html
  17. Fionnuala Halligan: 'Yardie': Sundance Review In: screendaily.com, 21. Januar 2018.