Yitong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Autonomen Kreis Yitong der Mandschu (伊通滿族自治縣 / 伊通满族自治县) der bezirksfreien Stadt Siping in der chinesischen Provinz Jilin. Für die gleichnamige, in dessen Gebiet gelegene Großgemeinde Yitong (伊通镇), siehe Yitong (Großgemeinde).

Der Autonome Kreis Yitong der Mandschu (chinesisch 伊通滿族自治縣 / 伊通满族自治县, Pinyin Yītōng Mǎnzú zìzhìxiàn) ist ein autonomer Kreis der Mandschu in der bezirksfreien Stadt Siping im westlichen Teil der nordostchinesischen Provinz Jilin. Er hat eine Fläche von 2.523 km² und zählt ca. 460.000 Einwohner (2002). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Yitong (伊通镇). Sein Name rührt von dem Fluss Yitong He (伊通河) her, der durch sein Gebiet fließt.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teile dieses Artikels scheinen seit 2011 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Yitong setzt sich aus neun Großgemeinden und dreizehn Gemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 43° 21′ N, 125° 13′ O