Yotam Ottolenghi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yotam Ottolenghi

Yotam Ottolenghi (* 14. Dezember 1968 in Jerusalem) ist ein israelisch-britischer Koch und Kochbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ottolenghi wurde als Sohn eines Italieners und einer Deutschen geboren und wuchs in Jerusalem auf. Er studierte Philosophie und Literatur an der Universität Tel Aviv und schloss mit einem Master in vergleichender Literaturwissenschaft ab. Er ging 1997 nach London und absolvierte die Kochschule Le Cordon Bleu. Danach arbeitete er als Chef-Pâtissier bei Baker&Spice in London. Er ist Eigentümer und Koch des Londoner Restaurants Nopi. Zudem besitzt er vier Spezialitätenläden in London.[1]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelbelege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mark Bittman: Yotam Ottolenghi’s International Cuisine. In: New York Times. 1. Dezember 2011, abgerufen am 20. Juni 2016 (englisch).