You Don’t Know Me

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
You Don't Know Me
Kürzel YDK?ME
Manager DeutschlandDeutschland Tobias „panikK“ Götz
Hauptsitz DeutschlandDeutschland Hamburg
Gründungsjahr 2008
Clanfarbe Blau
Hauptsponsor www.bolea.de
Homepage www.ydk.me
Mannschaften

You Don't Know Me ist ein deutscher E-Sport-Clan, der im Jahr 2008 in Offenbach am Main gegründet wurde und seinen Hauptsitz seit 2013 in Hamburg hat. Aktuell wird der Clan von Michael „serial“ Höse, Tobias „panikK“ Götz und Florian „ElleN“ Neubert geleitet. Hauptansprechpartner ist Tobias „panikK“ Götz. You Don't Know Me beherbergt momentan Teams in den Bereichen Counter-Strike: Global Offensive und World of Tanks.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründungszeit (2008–2009)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

You Don’t Know Me wurde am 1. Oktober 2008 in Offenbach am Main gegründet. Bereits im Gründungsjahr beherbergte YDK?ME insgesamt vier Teams in drei unterschiedlichen Spielen. Es gab ein deutsches und ein österreichisches CS:1.6-Team, ein österreichisches CS:S Line-Up, sowie ein internationales Warcraft 3 Squad. Dabei stach vor allem zu Beginn das deutsche CS:1.6 Team hervor. So konnte es direkt im Gründungsjahr die ersten Plätze auf der The Summit und auf dem ClanBase Open Cup einfahren. Auch das österreichische Team erzielte im darauffolgenden Jahr eine herausragende Leistung und erreichte in der österreichischen ESL Pro Series in den Seasons VII und VIII den ersten Platz. Im gleichen Jahr ließ die Leistung des deutschen CS:1.6 Teams nur geringfügig nach: Im Laufe des Jahres erzielte das Team in der ESL Pro Series zwar nur Plätze im Mittelfeld, zum Jahresende blühte das Team aber nochmals auf. So konnte auf der Northcon im Dezember 2009 der erste Platz erzielt werden. Auch im Jahr 2010 erfüllte das CS:1.6 Team die Erwartungen mit Mittelfeldplatzierungen in der deutschen ESL Pro Series.

Umstrukturierungen (2010–2014)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dezember 2010 verließen die zwei Kernspieler Christopher „MYS“ Seidemann und Julian „hool“ Walter das deutsche CS:1.6 Team und so erfolgte im Januar 2011 eine Umstrukturierung des Teams.[2] Obwohl beide Spieler schnell ersetzt werden konnten, schaffte es das Team nicht an die Leistungen der vorherigen Jahre anzuknüpfen und löste sich dann Ende 2011 auf, da das Interesse der Gaming-Community im CS:1.6 Bereich stark rückläufig war. Dies war auch einer der Gründe, warum YDK?ME versuchte, Teams in verschiedenen Spielebereichen zu finden. So konnte YDK?ME ein vergleichsweise starkes Line-Up im 1on1-Bereich von Quake Live vorweisen. Auch in Call of Duty: Modern Warfare 3, Call of Duty: Black Ops und Call of Duty: Black Ops 2 gab es kurzzeitig Teams, die aber aufgrund des mangelnden Interesses der Gaming-Community nach jeweils einem Jahr wieder geschlossen wurden.

Heute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Momentan besitzt YDK?ME nur Teams in Counter-Strike: Global Offensive und World of Tanks. Das neue CS:GO Team konnte bereits Anfang 2015 einen ersten Erfolg verbuchen: Es gelang dem Team bei den Cups der ESL-Sommermeisterschaft mitzuspielen, eine Qualifizierung für die Finals blieb aber aus. Des Weiteren wurden die Offline-Finals der Bayerns beste Gamer erreicht.

Wichtige ehemalige und aktive Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Counter-Strike 1.6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DeutschlandDeutschland Eduard „Eddy“ Schmidt (Team-Captain, 2008–2009)
  • DeutschlandDeutschland Adrian „Aika“ Schunke (2008–2011)
  • DeutschlandDeutschland Bernd „ANT1“ Mai (2008–2011)
  • DeutschlandDeutschland Julian „hool“ Walter (2008–2009)
  • DeutschlandDeutschland Christopher „MYS“ Seidemann (2009–2011)
  • DeutschlandDeutschland Timo „TYMO“ Verholen (2009–2011)
  • DeutschlandDeutschland Jonas „KaNa“ Hübscher (2010–2011)
  • DeutschlandDeutschland Malte „eeki“ Eekhoff (2010–2011)
  • DeutschlandDeutschland Gerrit Scott „gErry“ Vogelgesang (2010–2011)
  • DeutschlandDeutschland Phillip „pacular“ Renk (2008–2009)
  • DeutschlandDeutschland Christian „todi“ Hackmann (2010–2011)

Counter-Strike: Source[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DeutschlandDeutschland Karl „deathX“ Milde (Team-Captain, 2009–2010)
  • DeutschlandDeutschland Christian „geek.“ Reintjes (2009–2010)
  • DeutschlandDeutschland Christopher liCence Zink (2009–2010)
  • DeutschlandDeutschland Nils „mogelbaum“ Theen (2009–2010)
  • OsterreichÖsterreich „skioN“ (2009–2011)
  • DeutschlandDeutschland Oleg „koleg“ Sel (2009–2010)
  • OsterreichÖsterreich Philipp „phil“ O. (2008–2010)
  • OsterreichÖsterreich Joel „vanity dp“ Behrend (2008–2010)

Quake Live[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DeutschlandDeutschland Felix „smoke“ Pafel (2011–2012)
  • DeutschlandDeutschland Tobias „panikK“ Götz (2011–2012)
  • DeutschlandDeutschland Christian „repulzZ“ Kiehl (2011–2012)

Starcraft 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DeutschlandDeutschland Laurin „REVEX“ Bürmann (2013-heute)

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Counter-Strike 1.6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Deutschland | The Summit XI | 1. Platz
  • 2008: Österreich/Alpen | ESL Pro Series Season VII | 4. Platz
  • 2008: Deutschland | ClanBase Open Cup | 1. Platz
  • 2009: Deutschland | ESL Pro Series Season XIV | 4. Platz & Best Pistol Team (65 % wins)
  • 2009: Deutschland | ESL Pro Series Season XV | 7. Platz
  • 2009: Deutschland | WWCL XIV | 3. Platz
  • 2009: Deutschland | Northcon | 1. Platz
  • 2010: Deutschland | ESL Pro Series Season XVI | 7. Platz
  • 2010: Deutschland | ESL Pro Series Season XVII | 5. Platz

Counter-Strike: Source[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quake Live[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: International | PQ-Cup 1on1 | 1. Platz
  • 2011: Deutschland | Quake Live Bundesliga Season II 3rd Division | 1. & 2. Platz

Call of Duty: Modern Warfare 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Deutschland | COD7 S&D Classic Cup IX |2. Platz
  • 2011: Deutschland | COD7 S&D Modcup I |1. Platz
  • 2011: Deutschland | CSL - 5on5 Warmup S&D Quick Cup | 3. Platz
  • 2011: Deutschland | CSL - 5on5 Special S&D Quick Cup | 3. Platz
  • 2011: Deutschland | CSL - 3on3 HC S&D Quick Cup | 1. Platz

Call of Duty: Black Ops[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Deutschland | ESL - 3on3 Modcup I | 1. Platz
  • 2012: Deutschland | ESL - 5on5 Cupseries Cup II | 1. Platz
  • 2012: Deutschland | ClanBase S&D 5on5 Ladder | 1. Platz

Call of Duty: Black Ops 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Deutschland | ESL - 5on5 Release Cup | 3. Platz

Call of Duty: Advanced Warfare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Europa | ESL S&D 5on5 Ladder | 2. Platz
  • 2014: Europa | ESL S&D 3on3 HC Ladder | 1. Platz

Counter-Strike: Global Offensive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

World of Tanks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Europa | Aufstieg in die Wargaming.net League Europe Silver Series

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Teams von YDK?ME ydk.me
  2. ydk.me revamps Counter-Strike team hltv.org