ZDFwochen-journal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das ZDF-Nachrichtenstudio in Mainz-Lerchenberg

Das ZDFwochen-journal war ein Wochenendmagazin, das im ZDF bis zum 15. Dezember 2012 ausgestrahlt wurde.

Sendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sendung, die am 12. Mai 2007 von TOP 7 zum ZDFwochen-journal umbenannt wurde, wurde samstags um 13:05 Uhr im ZDF gesendet und zeigte die wichtigsten und erwähnenswertesten Nachrichten und Ereignisse der vergangenen sieben Tage aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Das Format wurde im Breitbildformat 16:9 ausgestrahlt.

Berichtet wurde hintergründig und aktuell. Zu den festen Bestandteilen der Fernsehsendung gehörten Gesprächspartner wie Experten und Prominente zu aktuellen Themen der Woche, die im Rahmen eines Schwerpunktes noch einmal besonders ausführlich behandelt werden konnten. In der „Woche im Web“ zeigte ein Redakteur der Onlineredaktion den Wochen-Web-Rückblick. Gegen Ende der Sendung wurde eine ausführliche Wettervorhersage von einem Meteorologen präsentiert. Am Schluss wurden Eindrücke in der Reihe „Bilder der Woche“ gezeigt. Das Wochenendmagazin dauerte in der Regel 55 Minuten, gelegentlich wurde es auf 35 Minuten verkürzt.

Das ZDFwochen-journal strahlte aufgrund von finanziellen Gründen die letzte Sendung am 15. Dezember 2012 aus.[1]

Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderator Einstieg Ausstieg Einsatz
Santina, SusanaSusana Santina 2007 2010 Hauptmoderatorin
Richter, Kay-SölveKay-Sölve Richter 2007 2010 vertretungsweise (2007–2009 Hauptmoderatorin)
Schmeken, ThomasThomas Schmeken 2007 2012 vertretungsweise
Sirin, MitriMitri Sirin 2009 2012 vertretungsweise (2009–2011 Hauptmoderator)
Odenthal, NormenNormen Odenthal 2010 2012 vertretungsweise (2011–2012 Hauptmoderator)
Szepanski, RalphRalph Szepanski 2011 2012 Hauptmoderator
von Ungern-Sternberg, ChristinaChristina von Ungern-Sternberg 2012 2012 Hauptmoderatorin

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sparen: ZDF streicht «Wochenjournal» Quotenmeter vom 6. Dezember 2011